Kategorien

Metronidazole kaufen

Viele Frauen leiden unter Scheideninfektionen, die oftmals immer wiederkehren. Die Symptome sind Juckreiz, Ausfluss und einem unangenehmen Geruch im Scheidenbereich.

Metronidazole ist ein bekanntes Mittel gegen bakterielle Vaginose. Wenn Sie an einer Scheideninfektion leiden, können Sie das Antibiotikum bei Apomeds mit Rezept bestellen. Metronidazol wird normalerweise in der Dosierung von 400 mg pro Tablette eingenommen und hilft gegen Infektionen in der Scheide.

Preise

400 mg
21 TABLETS
EUR 84.40

Dieses Produkt ist momentan nicht verfügbar. Bitte wählen Sie ein anderes Produkt oder versuchen Sie es zu einem anderen Zeitpunkt wieder.

Bestellen Sie in den nächsten   13h  und 7min.  um Ihre Bestellung am 27.01.2020 zu erhalten. 

  • Behandlung wählen 1
    Starten Sie die online Diagnose
    Wählen Sie Ihre Behandlung und fordern Sie das e-Rezept an.
  • Fragebogen beantworten 2
    Beantworten Sie einen kurzen Fragebogen
    Der Anamnesebogen wird direkt von zertifizierten Ärzten begutachtet und beinhaltet alle Fragen, um Ihnen das Medikament sicher verschreiben zu können.
  • Zustellung frei Haus 3
    Zustellung frei Haus
    Die EU-registrierte Apotheke bearbeitet Ihre Bestellung und schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 24h frei Haus.

Was ist Metronidazole?

Der Wirkstoff Metronidazole wurde im Jahr 1960 entwickelt und zählt zur Wirkstoffgruppe der Nitroimidazole. Er gehört den wichtigsten Antibiotika zur Bekämpfung von bakteriellen Infektionen an, die durch anaerobe Keime ausgelöst werden. Diese Keime zeichnen sich dadurch aus, dass sie besser in Abwesenheit von Sauerstoff wachsen. Die Metronidazole Creme wird zum Beispiel bei Scheideninfektionen eingesetzt, die durch Bakterien verursacht wurde und ist ein Antibiotikum, das gegen Bakterien namens Anaerobier, wie zum Beispiel Helicobacter, Gardnerella und Campylobacter sowie gegen Bakterien namens Protozoen, wie zum Beispiel Trichomonas, Entamoeba histolytica und Giardia einwirkt. Innerhalb von kurzer Zeit wird die Infektion gestoppt und die Symptome hören auf. Das Bakterium wird abgetötet und die Scheidenflora regeneriert sich.

Wirkung des Medikamentes

Metronidazole wird von den Bakterien und von anderen parasitären Erregern namens Protozoen aufgenommen und reichert sich dort an. Spezielle Enzyme im Zellinneren der Keime wandeln das Antibiotikum dann in eine aktive Verbindung um, die die Zellinformation der Krankheitserreger schädigt und die Bakterien abtötet. Bei einer Infektion der Scheide wird die Schleimhaut von den Bakterien befreit.

Behandlung von bakterieller Vaginose

Zur Behandlung der bakteriellen Vaginose ist ein spezielles Antibiotikum notwendig. Metronidazole ist ein wirksames Medikamente zur Behandlung von Scheideninfektionen, kann aber auch für andere Infektionen wie Trichomoniasis (eine Geschlechtskrankheit), Lambliasis (Infektion des Dünndarms) und Amöbenrur (eine tropische Krankheiten) eingesetzt werden.

Wie nimmt man Metronidazole ein?

In Form von Tabletten, die 400 mg des Wirkstoffes pro Stück enthalten, wird das Antibiotikum dem Körper zugeführt. Die Metronidazole Einnahme sollte am besten zu den gleichen Tageszeiten passieren. Die 14 Tabletten sollten komplett genommen werden und zwar zweimal pro Tag morgens und abends.

In Form von Metronidazol Creme sollte die Creme vor allem nachts vor dem Schlafengehen aufgetragen und mit einem Applikator eingeführt werden, wenn vorhanden.

Nebenwirkungen

Häufig bis sehr häufige Nebenwirkungen:

  • Übelkeit
  • Magenschmerzen
  • Magendruck
  • Metallischer Geschmack im Mund
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Dunkelfärbung des Urins durch Abbauprodukte des Wirkstoffs

Seltene bis sehr seltene Nebenwirkungen

  • Entzündungen der Mundschleimhaut und/oder Zunge
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Schläfrigkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Depressionen
  • Nervenschädigungen
  • Missempfindungen, wie Kribbeln, Ameisenlaufen oder Taubheit
  • Krampfanfälle
  • Koordinationsstörung
  • Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut: Juckreiz Nesselsucht
  • Blasenentzündung

Wenn eine der genannten oder andere Nebenwirkungen auftreten, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Lesen Sie die Packungsbeilage für ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen des Medikamentes.

Wechselwirkungen und Gegenanzeigen

Die Einnahme von Medikamenten muss mit dem Arzt abgesprochen werden. Alkohol muss unter allen Umständen während und bis zu 2 Wochen nach der Behandlung vermieden werden. Es kann in Einzelfällen zu lebensbedrohlichen Situationen, wie Atemnot und Blutdruckabfall, kommen, doch auf jeden Fall wird die Wirkung des Antibiotikums herabgesetzt. Man sollte das Produkt nicht einnehmen bei:

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
  • Blutbildungsstörungen
  • Eingeschränkte Leberfunktion
  • Erkrankungen der Nervenbahnen
  • Erkrankungen, die durch eine Schädigung im Gehirn begründet sind
  • Schwangerschaft und Stillzeit

Metronidazol Erfahrungen und Vorteile

Die Metronidazol Erfahrungen sind recht positiv was die Beseitigung der Infektion der Scheide angeht. Das Antibiotika ist deshalb so gut für die Behandlung von bakterieller Vaginoses geeignet, da es die Scheidenflora kaum beeinflusst und die Schutzfunktion der Scheide erhalten bleibt.

Metronidazole bei Apomeds bestellen

Zur Behandlung der bakteriellen Vaginose führen wir ein hochwirksames Antibiotikum namens Metronidazol. Metronidazole wirkt gegen Bakterien namens Anaerobier, wie zum Beispiel Helicobacter, Gardnerella und Campylobacter sowie gegen Bakterien namens Protozoen, wie zum Beispiel Trichomonas, Entamoeba histolytica und Giardia. Innerhalb von kurzer Zeit wird die Infektion gestoppt und die Symptome hören auf. Apomeds verbindet Sie mit erfahrenen EU-Ärzten und einer Versandapotheke die Ihnen das Medikament, wenn gewünscht direkt nach Hause schickt.

Disclaimer: Bitte beachten Sie, daß das oben im Bild gezeigte Medikament eine der möglichen Hersteller des Medikamentes anzeigt. Es kann sein, dass wir Ihnen ein Medikament eines anderen Herstellers zusenden, wobei die EU Zulassung garantiert wird.

Was ist Metronidazole?

Der Wirkstoff Metronidazole wurde im Jahr 1960 entwickelt und zählt zur Wirkstoffgruppe der Nitroimidazole. Er gehört den wichtigsten Antibiotika zur Bekämpfung von bakteriellen Infektionen an, die durch anaerobe Keime ausgelöst werden. Diese Keime zeichnen sich dadurch aus, dass sie besser in Abwesenheit von Sauerstoff wachsen. Die Metronidazole Creme wird zum Beispiel bei Scheideninfektionen eingesetzt, die durch Bakterien verursacht wurde und ist ein Antibiotikum, das gegen Bakterien namens Anaerobier, wie zum Beispiel Helicobacter, Gardnerella und Campylobacter sowie gegen Bakterien namens Protozoen, wie zum Beispiel Trichomonas, Entamoeba histolytica und Giardia einwirkt. Innerhalb von kurzer Zeit wird die Infektion gestoppt und die Symptome hören auf. Das Bakterium wird abgetötet und die Scheidenflora regeneriert sich.

Wirkung des Medikamentes

Metronidazole wird von den Bakterien und von anderen parasitären Erregern namens Protozoen aufgenommen und reichert sich dort an. Spezielle Enzyme im Zellinneren der Keime wandeln das Antibiotikum dann in eine aktive Verbindung um, die die Zellinformation der Krankheitserreger schädigt und die Bakterien abtötet. Bei einer Infektion der Scheide wird die Schleimhaut von den Bakterien befreit.

Behandlung von bakterieller Vaginose

Zur Behandlung der bakteriellen Vaginose ist ein spezielles Antibiotikum notwendig. Metronidazole ist ein wirksames Medikamente zur Behandlung von Scheideninfektionen, kann aber auch für andere Infektionen wie Trichomoniasis (eine Geschlechtskrankheit), Lambliasis (Infektion des Dünndarms) und Amöbenrur (eine tropische Krankheiten) eingesetzt werden.

Wie nimmt man Metronidazole ein?

In Form von Tabletten, die 400 mg des Wirkstoffes pro Stück enthalten, wird das Antibiotikum dem Körper zugeführt. Die Metronidazole Einnahme sollte am besten zu den gleichen Tageszeiten passieren. Die 14 Tabletten sollten komplett genommen werden und zwar zweimal pro Tag morgens und abends.

In Form von Metronidazol Creme sollte die Creme vor allem nachts vor dem Schlafengehen aufgetragen und mit einem Applikator eingeführt werden, wenn vorhanden.

Nebenwirkungen

Häufig bis sehr häufige Nebenwirkungen:

  • Übelkeit
  • Magenschmerzen
  • Magendruck
  • Metallischer Geschmack im Mund
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Dunkelfärbung des Urins durch Abbauprodukte des Wirkstoffs

Seltene bis sehr seltene Nebenwirkungen

  • Entzündungen der Mundschleimhaut und/oder Zunge
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Schläfrigkeit
  • Schlaflosigkeit
  • Depressionen
  • Nervenschädigungen
  • Missempfindungen, wie Kribbeln, Ameisenlaufen oder Taubheit
  • Krampfanfälle
  • Koordinationsstörung
  • Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut: Juckreiz Nesselsucht
  • Blasenentzündung

Wenn eine der genannten oder andere Nebenwirkungen auftreten, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Lesen Sie die Packungsbeilage für ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen des Medikamentes.

Wechselwirkungen und Gegenanzeigen

Die Einnahme von Medikamenten muss mit dem Arzt abgesprochen werden. Alkohol muss unter allen Umständen während und bis zu 2 Wochen nach der Behandlung vermieden werden. Es kann in Einzelfällen zu lebensbedrohlichen Situationen, wie Atemnot und Blutdruckabfall, kommen, doch auf jeden Fall wird die Wirkung des Antibiotikums herabgesetzt. Man sollte das Produkt nicht einnehmen bei:

  • Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
  • Blutbildungsstörungen
  • Eingeschränkte Leberfunktion
  • Erkrankungen der Nervenbahnen
  • Erkrankungen, die durch eine Schädigung im Gehirn begründet sind
  • Schwangerschaft und Stillzeit

Metronidazol Erfahrungen und Vorteile

Die Metronidazol Erfahrungen sind recht positiv was die Beseitigung der Infektion der Scheide angeht. Das Antibiotika ist deshalb so gut für die Behandlung von bakterieller Vaginoses geeignet, da es die Scheidenflora kaum beeinflusst und die Schutzfunktion der Scheide erhalten bleibt.

Metronidazole bei Apomeds bestellen

Zur Behandlung der bakteriellen Vaginose führen wir ein hochwirksames Antibiotikum namens Metronidazol. Metronidazole wirkt gegen Bakterien namens Anaerobier, wie zum Beispiel Helicobacter, Gardnerella und Campylobacter sowie gegen Bakterien namens Protozoen, wie zum Beispiel Trichomonas, Entamoeba histolytica und Giardia. Innerhalb von kurzer Zeit wird die Infektion gestoppt und die Symptome hören auf. Apomeds verbindet Sie mit erfahrenen EU-Ärzten und einer Versandapotheke die Ihnen das Medikament, wenn gewünscht direkt nach Hause schickt.

Disclaimer: Bitte beachten Sie, daß das oben im Bild gezeigte Medikament eine der möglichen Hersteller des Medikamentes anzeigt. Es kann sein, dass wir Ihnen ein Medikament eines anderen Herstellers zusenden, wobei die EU Zulassung garantiert wird.
142-0.38.1