Kategorien

Viagra Ersatz und Alternativen!

An die 25 -30 % der Männer in Deutschland leiden an Erektionsstörungen oder haben Erektionsprobleme. Mit zunehmendem Alter trifft das Problem häufiger auf, doch auch bereits junge Männer leiden daran. Die meisten Männer fragen nach dem Medikament Viagra zur Behandlung von Erektionsproblemen, doch es gibt zahlreiche Viagra Alternativen wie Viagra Generika im Handel, rezeptpflichtige und auch rezeptfreie Medikamenten und Hilfen. Apomeds hat hier die wichtigsten Viagra Alternativen zusammengefasst.

Viagra Alternativen für Männer


Viagra Alternativen zur Behandlung von Erektionsstörungen

Sildenafil- das Viagra Generika

Seit das Patent für Original Viagra von Pfizer ausgelaufen ist, kann man verschiedene Viagra Generika kaufen. Viagra Generika haben den gleichen Inhaltsstoff, genauer gesagt Sildenafil und differenzieren jeglich in den Hilfsstoffen. Viagra Generika sind viel billiger als das Original. Beide Medikamente Viagra Original und Viagra Generika sind rezeptpflichtig. Sildenafil wirkt nach ca. 30 Minuten bis zu 1h und hält an die 4 Stunden an. Die bekanntesten Viagra Generika im deutschsprachigen Raum sind:

  • Sildaristo
  • Sildenafil 1 A Pharma
  • Sildenafil Teva
  • SildeHEXAL
  • Sildenafil von Ratipharm
  • Sildenafil Pfizer

Sildenafil wird als Sildenafil 100 mg, Sildenafil 50 mg und Sildenafil 25 mg angeboten.


Sildenafil kaufen

Sildenafil ist in Deutschland, der Schweiz und Österreich rezeptpflichtig. Sie können via Apomeds ein Rezept anfordern. EU-lizenzierte Ärzte stellen Ihnen ein Rezept aus und das Medikament wird diskret verpackt direkt zu Ihnen nach Hause geschickt. Weitere Informationen wie Apomeds funktioniert ,finden Sie hier.


Cialis – die beliebteste Alternative zu Viagra

Auch Cialis gehört zu den rezeptpflichtigen Viagra Alternativen und ist im deutschen Sprachraum sehr beliebt. Man nennt Cialis auch die Wochenendpille da die Wirkungsdauer bis zu 36 Stunden beträgt. Auch Cialis gehört zur Gruppe der PDE-5 Hemmer wie Viagra und andere Potenzmittel. Der Unterschied von Viagra und Cialis liegt in der Wirkungsdauer und dem Wirkstoff. Der Wirkstoff in Cialis heißt Tadalafil. Die Wirkungsweise gleicht der von Viagra nur die Dauer und Dosierungen sind unterschiedlich. Cialis wird als Cialis 20mg und Cialis 10mg angeboten. Neben Cialis das man bei Bedarf einnimmt, gibt es auch die Möglichkeit Cialis täglich zu nehmen. Dabei handelt es sich um Cialis in den Dosierungen Cialis 5mg und Cialis 2.5mg. Cialis täglich nimmt man täglich ein. Der Vorteil dabei ist, dass man so dauerhaft Erektionsstörungen beseitigt. Dies bietet sich vor allem für Männer in festen Beziehungen oder für Männer die regelmäßig Sex haben an. Cialis wird von der Firma Lilly Pharm hergestellt und vertrieben.


Cialis kaufen

Um Cialis kaufen zu können müssen Sie ein Rezept vorlegen. Sie können Cialis online kaufen und ein Online Rezept beantragen, dazu müssen Sie einen medizinischen Fragebogen ausfüllen, der von einem Arzt geprüft wird. Sollten Sie Cialis ohne Bedenken einnehmen können so wird Ihnen das Medikament und Rezept direkt nach Hause geliefert.


Tadalafil- das Cialis Generika

Ähnlich wie bei Viagra ist auch das Patent der Firma Lilly Pharm für das Potenzmittel Cialis abgelaufen und somit sind zahlreiche Tadalafil Generika auf dem Markt erhältlich. Cialis Generika beinhalten so wie das Original Tadalafil als Hauptwirkstoff und sind ebenfalls Pde-5 Hemmer wie alle medikamentösen Behandlungsformen von Erektionsschwierigkeiten. Beliebte Cialis Generika sind unter anderem TadaHEXAL und Tadalafil Aristo Tadalafil der Firma Teva. Auch bei Tadalafil beträgt die Wirkungsdauer an die 32 Stunden.

Auch bei Tadalafil kann man wie bei Cialis das Medikament täglich einnehmen, um eine dauerhafte Erekltionsfähigkeit zu erreichen. Auch hier wird Tadalafil in geringern Dosierungen eingenommen, genauer gesagt in der Dosierung 2.5 mg oder Tadalafil 5 mg.


Levitra

Das Potenzmittel Levitra ist ein weiteres Medikament zur medikamentösen Behandlung von Erektionsstörungen und gehört ebenfalls zur Gruppe der PDE-5 Hemmer. Der Wirkstoff in Levitra heißt Vardenafil. Levitra zählt neben Viagra zu einem der meist verkauften Potenzmittel. Die Wirkungsdauer ist der von Viagra sehr ähnlich. Levitra beginnt nach ca. 30 Minuten zu wirken und hält an die 4 Stunden an. Levitra wird von der Firma Bayer hergestellt und das Patent ist erst vor kurzem abgelaufen. Bisher gibt es noch keine Levitra Generika zu kaufen, doch dies sollte in kürzester Zeit möglich sein. Levitra ist in den Dosierungen Levitra 5mg. Levitra 10mg und Levitra 20mg erhältlich.


Spedra

Spedra ist ein recht neues Potenzmittel auf dem Markt. Der Hauptwirkstoff ist Avanafil und zählt ebenfalls zur Gruppe PDE-5 Hemmer. Spedra ist in den Dosierungen Spedra 50mg, Spedra 100mg und Spedra 200mg erhältlich. Spedra zeichnet sich durch seine rasche Wirkungsentfaltung aus. Spedra beginnt meist schon nach 15 Minuten zu wirken. Da Spedra noch neu auf dem Markt ist, gibt es noch keine Spedra Generika zu kaufen. Weitere Informationen zu den Nebenwirkungen und Wechselwirkungen des Medikamentes finden Sie in der Spedra Packungsbeilage.


PDE-5 Hemmer

Die oben angeführten Medikamente gehören alle zur Klasse der PDE-5 Hemmer und haben alle den gleichen Wirkungsmechanismus, unterschieden sich jedoch in der Dauer und dem Eintreten der Wirkung voneinander. Eine Vergleichstabelle der zugelassenen Potenzmittel finden Sie hier. Alle diese Medikamente sind im deutschsprachigen Raum zugelassen. Neben medikamentösen Therapien gibt es noch andere Benhandlungsmöglichkeiten.


Alternative Therapien zur Behandlung von Erektionsstörungen

Viagra Ersatz


MUSE – eine Alternative zu Viagra

MUSE ist die Abkürzung für Medicated Urethal System for Erection. Der Hauptwirkstoff heißt Alprostadil, das ist ein Stoff der im Körper hergestellt wird und E1 genannt wird. Das Präperat führt zur Erweiterung der Blutgefäße und führt zu einer erweiterten Blutzufuhr. Es handelt sich dabei um eine Art Zöpfchen das man in die Harnröhre mit einem Applikator führt. Die Wirkung setzt bereits nach 10 Minuten ein und dauert 30 bis 60 Minuten an. Muse gibt es in den Dosierungen 25mg, 50mg und 100mg.


SKAT (Injektion in den Schwellkörper)

SKAT steht für Schwellkörper Autoinfektionstherapie. SKAT ist hochwirksam doch in der Anwendung etwas kompliziert und es bedarf Übung. Man injektiert es direkt in den Penis und in der Regel werden Aprostadil oder Papaverin verwendet. Nach wenigen Minuten erfolgt eine Erektion, deshalb wird die Injektion auch kurz vor dem Geschlechtsakt durchgeführt. Die Erektion ist unabhängig von sexueller Stimulation und dauert an die 30 bis drei Stunden an.


Penisprothesen

Eine Penisprothese hilft, wenn medikamentöse Therapien nicht helfen. Hier wird während einer Operation die Schwellkörper entfernt und durch eine Silikonprothese ersetzt. Diese Prothese besteht aus einer Pumpe. Wird die Pumpe mehrmals gedrückt, entsteht eine Erektion.Die Pumpe wenn gut vertragen kann lebenslange im Körper bleiben.


Rezeptfreie Viagra Alternativen

Aphrodisiaka die rezeptfrei angeboten werden zeigten bei Studien keine Wirkung. Alle Pillen und Tropfen waren unbrauchbar. Männer die Erektionsprobleme haben sollten daher eher eine medikamentöse Behandlung in Frage ziehen.


L-Argin

Es wurde in kleinen Studien nachgewiesen, dass der Wirkstoff L-Argin sich positiv auf die Durchblutung auch im Penis auswirkt. L-Argin ist eine Aminosäure. Man muss L-Argin jedoch regelmäßig einnehmen und eine Verbesserung stellt sich erst nach einigen Tagen ein. Bei schwerwiegenden Erektionsproblemen konnte L-Argin nicht helfen.


Psychologische Therapien

Erektionsprobleme sind oft ein Mix aus körperlichen und psychischen Erkrankungen. Eine psychologische Therapie hilft dabei herauszufinden welche Probleme einen Einfluss auf die Erektion haben. Auch Depressionen sind oft schuld an einem Libidoverlust.


97-0.33.7