Viagra kaufen


Viagra kaufen-ohne eine Arztpraxis besuchen zu müssen

Viele Männer suchen im Internet nach dem Wort Viagra kaufen oder Viagra rezeptfrei kaufen, da es Ihnen peinlich ist mit Erektionsproblemen zu Ihrem Hausarzt zu gehen. Tatsächlich ist die Schamschwelle was dieses und auch andere Probleme wie zum Beispiel bei der Sexualgesundheit, noch immer sehr sehr hoch. Kein Wunder also, dass viele Männer nach dem Wort Viagra kaufen oder Viagra rezeptfrei kaufen im Internet suchen.Der Online Verkauf kann hier durchaus helfen, damit mehr Patienten die Behandlung die Sie brauchen erhalten und dabei noch Zeit sparen.


ED Behandlungen online beantragen


Die Anzahl der Männer die von erektiler Dysfunktion betroffen sind steigt weiter

Amerikanische Wissenschaftler ermittelten aus einer Studie an Männern zwischen 40 und 70 Jahren dass 18 Millionen Männer an Erektionsstörungen leiden. Rechnet man das auf Deutschland um so sind vier bis sechs Millionen betroffen.

Laut der Massachusetts Male Aging Study gab die Hälfte der befragten Männer zwischen 40 und 70 an, Potenzschwierigkeiten zu haben. Wobei 10 von 100 Männern eine komplette Impotenz aufweisen und 25 von 100 über moderate Erektionsprobleme klagen.

Testen Sie hier Ihre Anfälligkeit Potenzprobleme zu bekommen. Ein Selbststest des Gesundheitsportals lifeline.de kann hier durchführt werden:

Deutsche Urologen nehmen an dass nur ein Zehntel der Betroffenen das Problem mit dem Arzt besprechen. Die genauen Gründe warum das Thema noch immer so ein Tabuthema ist sind nicht genau geklärt. Eines der Probleme ist, dass Männer weniger oft zum Arzt gehen, schon von klein auf. Während Mädchen schon in jungen Jahren zum Frauenarzt gehen, sehen viele Männer einen Urologen erst dann wenn Sie ein Problem haben.


Die Entdeckung von Viagra und wie es half Transparenz zu schaffen.

Viagra, die kleine blaue Pille wurde zufällig entdeckt und wurde mehr als 1.8 Milliarden Mal verschrieben und das in über 120 Ländern weltweit und ist somit eines der am meist verschriebenen Medikamente überhaupt und bescherte dem Pharmakonzern Pfizer im letzten Jahr über 2 Milliarden Dollar Profit.

Der Wirkstoff des bekannten Potenzmittels ist Sildenafil. Der Wirkstoff wurde zufällig entdeckt, denn eigentlich wurde das Medikament für Herzkranke entwickelt. Beim Test waren die Testpersonen so entzückt, da es vermehrt zu Erektionen kam. Es wird sogar gemunkelt, dass damals in das Labor eingebrochen wurde und das Medikament damals noch in der Testphase gestohlen wurde. 1998 wurde das Medikament offiziell zugelassen.

Mittelerweile ist nicht nur Original Viagra von Pfizer auf dem Markt erhältlich sondern auch Viagra Generika mit dem gleichen Wirkstoff nämlich Sildenafil. Generika sind billiger als das Original und werden nachdem das Patent auf das Medikament abgelaufen wird auf den Markt gebracht.


Viagra und das Thema Potenzstörung


Potenzstörungen


Die Tabuisierung des Themas Erektionsstörungen kommt auch daher, dass bis in die 90 er Jahre geglaubt wurde das Potenzprobleme eine reine Kopfsache sind. Mit der Entwicklung eines Medikamentes also Viagra bewies man, dass es sehr wohl hier auch physische Ursachen gibt. Heutzutage weiß man das zum Beispiel der Verlust von Muskelzellen im Penis eine Ursache sein kann. Desweiteren kann eine veränderte Nervenstruktur oder Durchblutungsstörungen dazu führen, dass es zu einer erektilen Dysfunktion kommt.


Viagra Filmtabletten rezeptfrei kaufen

Seit der Entdeckung von Viagra wurde einmal damit aufgeräumt, dass Impotenz ein rein körperliches oder nur psychisches Problem ist und des weiteren gab es nun endlich ein Medikament gegen das Problem, egal ob körperlich oder psychologisch. Viagra und Sildenafil sind in Deutschland nur mit Rezept erhältlich und der Schwarzmarkt boomte unglaublich, da viele Männer das Potenzmittel ohne Rezept kaufen wollen und oft billige Nachahmer Produkte wie Kamagra etc.. im Internet bestellten. Viagra Connect von Pfizer war die Antwort auf den Schwarzmarkt, das Medikament mit dem gleichen Wirkstoff nämlich Sildenafil in der Dosierung 50mg wird seit kurzem nun in Großbritannien rezeptfrei unter dem Namen Viagra Connect angeboten.


Wieso wird in einigen Ländern Viagra rezeptfrei angeboten?

In Großbritannien hat die Arzneimittelaufsicht Viagra in der Dosierung von 50mg neuberwertet und ist zu dem Schluss gekommen, dass die Risiken für den Patienten ertragbar sind und das Medikament somit rezeptfrei abgegeben werden darf. Diese Maßnahme sollte auch den Schwarzmarkt mit Viagra eindämmen. Seit 2018 ist also eine rezeptfreie Variante von Viagra auf dem Markt. Das rezeptfreie Viagra in der 50 mg Dosierung wird Viagra Connect genannt.


Viagra Connect rezeptfrei aber mit Einschränkungen.

Die Abgabe des Medikamentes erfolgt ausschließlich in der Apotheke. Man muss mindestens 18 Jahre alt sein. Auch wird man in der Apotheke nach dem allgemeinen Gesundheitszustand gefragt.


Wird Pfizer auch in Deutschland Viagra Connect anbieten?

So ein Antrag wurde 2008 von Pfizer gestellt, jedoch abgelehnt. Der Grund war die fehlende ärztliche Beratung. Obwohl PDE-5 Hemmer als sicher gelten, können Sie in Verbindung mit anderen Medikamenten wie Nitraten gefährlich für die Gesundheit sein. Es sieht also in naher Zukunft nicht so aus, als würde Viagra in Deutschland rezeptfrei angeboten werden.


Mach ich mich strafbar, wenn ich Viagra Pillen aus anderen Ländern importiere?

Der Kauf von nicht zertifizierten Apotheken OHNE ein gültiges Rezept ist laut dem Arzneimittelgesetz strafbar. Sie können jedoch Viagra und andere in Deutschland zugelassene PDE-5 Hemmer bei einem zertifizierten, regulierten Anbieter kaufen im EU-Ausland und nach Vorlage eines gültigen Rezeptes kaufen. Der Versand nach Deutschland ist jedoch nur von folgenden Ländern zugelassen.

  • Irland
  • Großbritannien
  • Schweden
  • Tschechien
  • Niederlande

Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Gesundheit


Viagra Tabletten kaufen günstig Deutschland

Im Laufe der Zeit sind 1000 von Webseiten im Internet entstanden die Viagra oder Nachahmerprodukte ohne Rezept verkaufen. Es entstanden aber auch Geschäftsideen die Original Viagra, Cialis, Spedra und andere in Deutschland zugelassene Medikamente, jedoch mit Rezept online sicher zum Kauf anbieten. Das bedeutet Sie erhalten zum einen nur zugelassene und Qualitätsmedikamente und das mit ärztlicher Überwachung ohne physisch zu einem Arzt gehen zu müssen. Somit können Männer, wenn Sie nach dem Wort Viagra kaufen im Internet suchen, Original Viagra mit Rezept bestellen. Halten Sie beim Online Kauf von rezeptpflichtigen Medikamenten, immer nach dem Apothekensigel Ausschau und vergewissern Sie sich das lizenzierte Ärzte sich ihren medizinischen Fragebogen anschauen, ansonsten steht nichts zwischen Ihnen und Potenzmittel wie Viagra oder anderen PDE-5 Hemmern im Weg. Das Medikament wird übrigens direkt nach Hause geschickt und das diskret verpackt und anonym.Weitere Informationen dazu wie der Service funktioniert finden Sie hier.


ED Behandlungen online beantragen


Quellen:

  • INCIDENCE OF ERECTILE DYSFUNCTION IN MEN 40 TO 69 YEARS OLD: LONGITUDINAL RESULTS FROM THE MASSACHUSETTS MALE AGING STUDY
  • https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/...
  • Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Arzneimittelfäschlungen [Internet]. bfarm.de. [zitiert 26. November 2019]. Verfügbar unter: https://www.bfarm.de
  • ·Bundesministerium für Gesundheit. Einfuhr von Arzneimitteln bei der Einreise nach Deutschland [Internet]. bundesgesundheitsministerium.de [zitiert 26. November 2019]. Verfügbar unter https://www.bundesgesundheitsministerium.de

Letzte Aktualisierung: 25.05.2020


visa'mastercard'maestroPayPal'trustly'bank wire