Kategorien

Azithromycin online kaufen

Azithromycin ist ein bekanntes und bewährtes Mittel gegen Chlamydien. Wenn Sie unter Chlamydien leiden, können Sie das Antibiotikum jetzt mit elektronischer Rezeptausstellung bei Apomeds bestellen.

Azithromycin wird normalerweise in der Dosierung von 250mg oder 500 mg pro Tablette eingenommen und hilft bei einer Chlamydien-Infektionen. Das Medikament wird von der Firma Teva hergestellt und vertrieben. Azithromycin ähnelt Penicillin, ist jedoch ein Antibiotikum.

Preise

250 mg
6 TABLETTEN
74,90 €
500 mg
3 TABLETTEN
62,70 €

Dieses Produkt ist momentan nicht verfügbar. Bitte wählen Sie ein anderes Produkt oder versuchen Sie es zu einem anderen Zeitpunkt wieder.

Bestellen Sie in den nächsten   3h  und 3min.  um Ihre Bestellung am 28.01.2020 zu erhalten. 

  • Behandlung wählen 1
    Starten Sie die online Diagnose
    Wählen Sie Ihre Behandlung und fordern Sie das e-Rezept an.
  • Fragebogen beantworten 2
    Beantworten Sie einen kurzen Fragebogen
    Der Anamnesebogen wird direkt von zertifizierten Ärzten begutachtet und beinhaltet alle Fragen, um Ihnen das Medikament sicher verschreiben zu können.
  • Apotheke bearbeitet Rezept 3
    Apotheke bearbeitet Rezept
    Die EU-registrierte Apotheke bearbeitet Ihre Bestellung und schickt Ihnen das Medikament, wenn gewünscht mit einem Kurierdienst, diskret verpackt und direkt nach Hause.

Was ist Azithromycin?

Das Medikament ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Makrolide, die den Glykosiden angehören. Makrolide sind antibiotische Arzneimittel doch ihr Wirkspektrum ähnelt dem von Penicillin. Makrolide sind aufgrund des breiten Wirkspektrums in der Kinderheilkunde sehr weit verbreitet. Auch Schwangere können das Medikament ohne Bedenken einnehmen. Hierzu gibt es zahlreiche Studien. Bekämpft werden mit diesem Medikament hauptsächlich Erreger einer Lungenentzündung und Geschlechtskrankheiten wie Chlamydien.

Behandlung von Chlamydien

Zur Behandlung der Chlamydien Infektion ist ein spezielles Antibiotikum notwendig. Da es sich bei der Chlamydien Infektion nicht um einen Candida Hefepilz handelt, muss die Behandlung durch ein Antibiotikum erfolgen. Azithromycin ist das Antibiotikum erster Wahl um diese Art von Bakterien zu bekämpfen.

Wie wirkt das Medikament?

Wenn das menschliche Immunsystem nicht stark genug ist und sich Bakterien wie Chlamydien im Organismus ausbreiten, dann hilft Azithromycin, was die Eiweißsynthese in bakteriellen Krankheitserregern blockiert und somit die Keime in ihrem Wachstum hemmt. Somit unterstützt das Antibiotikum das Immunsystem, was sich durch die Keimhemmung um die endgültige Ausscheidung der Bakterien kümmern kann. Somit kann eine schnelle Genesung eingeleitet werden, die Symptome verschwinden und die Entzündung im Körper kann abklingen.

Wie nimmt man Azithromycin ein?

In Form von Tabletten, die 500 mg oder 250 mg des Wirkstoffes pro Stück enthalten, wird das Antibiotikum dem Körper zugeführt. Die Filmtablette sollte am besten zur gleichen Tageszeit sowie zusammen mit einer Mahlzeit und ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden.

Es gibt verschiedene Einnahme-Schemata:

  • Einmal Gabe: Unkomplizierte Infektionen im Genitalbereich sprechen meist auf die Einmalgabe von 1000 mg an.
  • 3 - Tagesbehandlung: Über 3 Tage hinweg wird einmal pro Tag 1 Filmtablette 500 mg eingenommen, was insgesamt 1.500 mg sind.
  • 5 - Tagesbehandlung: Am 1. Tag wird eine Filmtablette 500 mg eingenommen. An den folgenden 4 Tagen wird jeweils 1/2 Filmtablette pro Tag eingenommen, was insgesamt 1.500 mg sind.
  • Bei Patienten mit einem Körpergewicht unter 45 Kilogramm sollte die Dosierung reduziert werden.

Nebenwirkungen

Sehr häufig und häufig:
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Hautausschlag
  • Sehstörungen
Selten und sehr selten
  • Lichtempfindlichkeit
  • Leberfunktionsstörungen
  • Nierenfunktionsstörungen
  • Verfärbungen der Zähne
  • Hörstörungen

Wenn eine der genannten oder andere Nebenwirkungen auftreten, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Lesen Sie die Packungsbeilage für ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen des Medikamentes.

Wechselwirkungen und Gegenanzeigen

Folgende Wirkstoffe verstärken bei gleichzeitiger Anwendung und Nebenwirkungen:

  • Mutterkorn Alkaloid, die bei Migräne, Bluthochdruck, Parkinson und Durchblutungsstörungen eingesetzt werden
  • Astemizol, das bei Allergien verwendet wird
  • Alfentanil zur Schmerzstillung während Operationen

Azithromycin steigert die Wirksamkeit folgender Medikamente:

  • Digoxin, was bei Herzstörungen Anwendung findet
  • Die Einnahme sollte nicht mit Alkohol erfolgen, da dadurch die Wirkung herabgesetzt wird.

Nicht eingenommen werden sollte das Medikament:

  • Leberfunktionsstörungen
  • Kalium- und Magnesiummangel
  • Herzproblemen
  • Bei einer Penicillin Allergie
  • Bei einer Azithromycin Allergie

Azithromycin ohne Rezept kaufen-geht das?

Es gibt zahlreiche Orte wo man das Antibiotika ohne Rezept bestellen kann. Wir können nur ausdrücklich davon abraten dieses Präparat einzunehmen, ohne vorher eine ärztliche Meinung einzuholen, da dieses Antibiotikum nicht für alle Arten von Chlamydien Infektionen geeignet ist. Bestellen Sie kein Azithromycin, wenn Ihnen nicht ein Rezept durch einen zertifizierten Arzt ausgestellt wird, der vorher genau überprüft hat, ob Sie sich für das Medikament eignen.

Disclaimer: Bitte beachten Sie, daß das oben im Bild gezeigte Medikament eine der möglichen Hersteller des Medikamentes anzeigt. Es kann sein, dass wir Ihnen ein Medikament eines anderen Herstellers zusenden, wobei die EU Zulassung garantiert wird.

Azithromycin bei Apomeds bestellen

Zur Behandlung der Chlamydien Infektion führen wir ein hochwirksames Antibiotikum namens Azithromycin 500 mg und auch 250mg. Dieses Antibiotika wirkt gegen diese Bakterien. Innerhalb von kurzer Zeit wird die Infektion gestoppt und die Symptome hören auf. Die Azithromycin Erfahrungen sind recht positiv was die Beseitigung der Infektion angeht. Starten Sie die online Diagnose und füllen Sie einen medizinischen Fragebogen aus, der von erfahrenen EU-Ärzten überprüft wird. Eignen Sie sich für das Medikament, so wird das online Rezept direkt an eine Versandapotheke weitergeleitet die das Rezept bearbeitet. Neben dem Medikament Azithromycin haben wir auch das Antibiotika Doxycycline im Sortiment.

Weitere Informationen

Was ist Azithromycin?

Das Medikament ist ein Antibiotikum aus der Gruppe der Makrolide, die den Glykosiden angehören. Makrolide sind antibiotische Arzneimittel doch ihr Wirkspektrum ähnelt dem von Penicillin. Makrolide sind aufgrund des breiten Wirkspektrums in der Kinderheilkunde sehr weit verbreitet. Auch Schwangere können das Medikament ohne Bedenken einnehmen. Hierzu gibt es zahlreiche Studien. Bekämpft werden mit diesem Medikament hauptsächlich Erreger einer Lungenentzündung und Geschlechtskrankheiten wie Chlamydien.

Behandlung von Chlamydien

Zur Behandlung der Chlamydien Infektion ist ein spezielles Antibiotikum notwendig. Da es sich bei der Chlamydien Infektion nicht um einen Candida Hefepilz handelt, muss die Behandlung durch ein Antibiotikum erfolgen. Azithromycin ist das Antibiotikum erster Wahl um diese Art von Bakterien zu bekämpfen.

Wie wirkt das Medikament?

Wenn das menschliche Immunsystem nicht stark genug ist und sich Bakterien wie Chlamydien im Organismus ausbreiten, dann hilft Azithromycin, was die Eiweißsynthese in bakteriellen Krankheitserregern blockiert und somit die Keime in ihrem Wachstum hemmt. Somit unterstützt das Antibiotikum das Immunsystem, was sich durch die Keimhemmung um die endgültige Ausscheidung der Bakterien kümmern kann. Somit kann eine schnelle Genesung eingeleitet werden, die Symptome verschwinden und die Entzündung im Körper kann abklingen.

Wie nimmt man Azithromycin ein?

In Form von Tabletten, die 500 mg oder 250 mg des Wirkstoffes pro Stück enthalten, wird das Antibiotikum dem Körper zugeführt. Die Filmtablette sollte am besten zur gleichen Tageszeit sowie zusammen mit einer Mahlzeit und ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden.

Es gibt verschiedene Einnahme-Schemata:

  • Einmal Gabe: Unkomplizierte Infektionen im Genitalbereich sprechen meist auf die Einmalgabe von 1000 mg an.
  • 3 - Tagesbehandlung: Über 3 Tage hinweg wird einmal pro Tag 1 Filmtablette 500 mg eingenommen, was insgesamt 1.500 mg sind.
  • 5 - Tagesbehandlung: Am 1. Tag wird eine Filmtablette 500 mg eingenommen. An den folgenden 4 Tagen wird jeweils 1/2 Filmtablette pro Tag eingenommen, was insgesamt 1.500 mg sind.
  • Bei Patienten mit einem Körpergewicht unter 45 Kilogramm sollte die Dosierung reduziert werden.

Nebenwirkungen

Sehr häufig und häufig:
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Hautausschlag
  • Sehstörungen
Selten und sehr selten
  • Lichtempfindlichkeit
  • Leberfunktionsstörungen
  • Nierenfunktionsstörungen
  • Verfärbungen der Zähne
  • Hörstörungen

Wenn eine der genannten oder andere Nebenwirkungen auftreten, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Lesen Sie die Packungsbeilage für ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen des Medikamentes.

Wechselwirkungen und Gegenanzeigen

Folgende Wirkstoffe verstärken bei gleichzeitiger Anwendung und Nebenwirkungen:

  • Mutterkorn Alkaloid, die bei Migräne, Bluthochdruck, Parkinson und Durchblutungsstörungen eingesetzt werden
  • Astemizol, das bei Allergien verwendet wird
  • Alfentanil zur Schmerzstillung während Operationen

Azithromycin steigert die Wirksamkeit folgender Medikamente:

  • Digoxin, was bei Herzstörungen Anwendung findet
  • Die Einnahme sollte nicht mit Alkohol erfolgen, da dadurch die Wirkung herabgesetzt wird.

Nicht eingenommen werden sollte das Medikament:

  • Leberfunktionsstörungen
  • Kalium- und Magnesiummangel
  • Herzproblemen
  • Bei einer Penicillin Allergie
  • Bei einer Azithromycin Allergie

Azithromycin ohne Rezept kaufen-geht das?

Es gibt zahlreiche Orte wo man das Antibiotika ohne Rezept bestellen kann. Wir können nur ausdrücklich davon abraten dieses Präparat einzunehmen, ohne vorher eine ärztliche Meinung einzuholen, da dieses Antibiotikum nicht für alle Arten von Chlamydien Infektionen geeignet ist. Bestellen Sie kein Azithromycin, wenn Ihnen nicht ein Rezept durch einen zertifizierten Arzt ausgestellt wird, der vorher genau überprüft hat, ob Sie sich für das Medikament eignen.

Disclaimer: Bitte beachten Sie, daß das oben im Bild gezeigte Medikament eine der möglichen Hersteller des Medikamentes anzeigt. Es kann sein, dass wir Ihnen ein Medikament eines anderen Herstellers zusenden, wobei die EU Zulassung garantiert wird.

Azithromycin bei Apomeds bestellen

Zur Behandlung der Chlamydien Infektion führen wir ein hochwirksames Antibiotikum namens Azithromycin 500 mg und auch 250mg. Dieses Antibiotika wirkt gegen diese Bakterien. Innerhalb von kurzer Zeit wird die Infektion gestoppt und die Symptome hören auf. Die Azithromycin Erfahrungen sind recht positiv was die Beseitigung der Infektion angeht. Starten Sie die online Diagnose und füllen Sie einen medizinischen Fragebogen aus, der von erfahrenen EU-Ärzten überprüft wird. Eignen Sie sich für das Medikament, so wird das online Rezept direkt an eine Versandapotheke weitergeleitet die das Rezept bearbeitet. Neben dem Medikament Azithromycin haben wir auch das Antibiotika Doxycycline im Sortiment.

Weitere Informationen

142-0.38.1