callback Wir rufen Sie gerne zurück

Füllen Sie das Formular aus und wir kontaktieren Sie umgehend oder rufen Sie uns unter: +442073393025 an.

Kategorien

Dosage

2.5 mg
5 mg
10 mg

Package

84 TABLETTEN
64,80 €
(0,77 € pro Tablette)
168 TABLETTEN
123,10 €
(0,73 € pro Tablette)
Bestellen Sie in den nächsten   6h  und 6min.  um Ihre Bestellung am 22.08.2019 zu erhalten. 

  • Behandlung wählen 1
    Wählen Sie Ihre Behandlung
    Wählen Sie das Medikament oder die Behandlung, die Sie bestellen möchten zusammen mit der richtigen Dosierung und Menge.
  • Fragebogen beantworten 2
    Beantworten Sie einen kurzen Fragebogen
    Der Fragebogen wird von einem EU-lizenzierten Arzt geprüft. Der Fragebogen beinhaltet alle Fragen, die erforderlich sind, um Ihnen das Medikament sicher verschreiben zu können.
  • Zustellung frei Haus 3
    Apotheke bearbeitet Rezept
    Die EU-registrierte Apotheke bearbeitet Ihre Bestellung und schickt Ihnen das Medikament mit einem Kurierdienst Ihrer Wahl, diskret verpackt und direkt nach Hause.

Ramipril Blutdrucksenker kaufen

Ramipril ist ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck.Sie können nun den Blutdrucksenker online bei Apomeds mit Folgerezept bestellen. Durch die elektronische Rezeptausstellung und Online Diagnose können wir ihnen ein Folgerezept ausstellen. Versand erfolgt innerhalb von 24 bis 48 Stunden.

Ramipril mit dem gleichnamigen Wirkstoff wird bei zu hohem Blutdruck und zur Entlastung des Herzens eingesetzt. Ramipril ist ein Blutdrucksenker, der auch zur dauerhaften Behandlung von Hypertonie eingesetzt wird.

Was ist Ramipril

Der gleichnamige Wirkstoff Ramipril gehört zu den wichtigsten Bluthochdruck Medikamenten und Maßnahmen zur Entlastung des Herzens auf dem heutigen Markt.

Er zählt zu der Gruppe der ACE-Hemmer oder Kalziumkanalblocker und wird meist in Tablettenform angewendet. ACE Hemmer blockieren die ACE-Rezeptoren. Sie sind Inhibitoren des Angiotensin-konvertierenden Enzyms, was auf Englisch Angiotensin Converting Enzyme heißt. Dieses Enzym bewirkt die Umwandlung von inaktivem Angiotensin-I in aktives Angiotensin-II und ist ein Teil einer den Blutdruck steuernden Kaskade.

Wofür wird Ramipril genau angewendet?

  • Hypertonie oder Bluthochdruck
  • Herzschwäche
  • allgemeine Herzschwäche
  • nach Herzinfarkt
  • Vorbeugung vor Herzinfarkt und Schlaganfall, wenn eine Tendenz erkannt wurde
  • Nicht-diabetische Nierenerkrankung oder
  • Glomerulopathie Diabetische Nierenerkrankung

Ramipril- Wirkung

Ramipril, ist ein ACE-Hemmer, der die Bildung von gefäßverengenden Botenstoffen wie Angiotensin-II hemmt und die Bildung von gefäßerweiternden Botenstoffen Bradykinin steigert. Mit der Einnahme des Medikamentes wird der Blutdruck reguliert und das Herz entlastet.

Bluthochdruck

Eine normale Körperfunktion ist die natürliche Regulierung des Blutdrucks. Wenn mehr Energie benötigt wird, dann erhöht der Körper automatisch den Blutdruck und in Ruhephasen senkt er ihn dann automatisch.

Wenn es Störungen in diesem natürlichen System gibt, dann kann es zu erhöhtem Blutdruck kommen, was der Mensch in der Regel nicht spürt. Daher merkt er auch nicht, wenn sich der Bluthochdruck schleichend verschlimmert. Unter dem dauerhaften unbemerkten Bluthochdruck leiden besonders die kleinen Gefäße, wie man sie im Auge und in der Niere finden kann. Über längere Zeit unerkannter Bluthochdruck führt unter Umständen zum Verlust des Sehvermögens und zu starken Nierenfunktionsstörungen.

Um Folgeschäden zu verhindern, müssen die Betroffenen Sport machen, sich gesund ernähren und zusätzlich blutdrucksenkende Mittel einnehmen.

Dosierung und Einnahme

Abhängig von der Schwere der Erkrankung und dem Stadium der Behandlung, kann die Dosierung variieren, was mit dem Arzt abzusprechen ist. Generell ist die Behandlung bei Hypertonie die Folgende:

Behandlungsbeginn:
Die Behandlung beginnt üblicherweise mit kleinen Dosen. Einzel-/Gesamtdosis: 1 Tablette / 1-mal täglich. Zeitpunkt: Immer zur selben Zeit unabhängig von der Mahlzeit.Die Dosis wird langsam über mehrere Wochen bis auf die vom Arzt festgelegte Dosis erhöht.
Folgebehandlung:
Erwachsene

Einzel-/Gesamtdosis: 4 Tabletten / 1-mal täglich. Zeitpunkt: Immer zur selben Zeit unabhängig von der Mahlzeit

Die Nebenwirkungen

Das Bedienen von Maschinen und Autofahren sollte unterlassen werden, wenn höhere Mengen eingenommen werden und/oder sich die typischen Nebenwirkungen wie Schwindel und Benommenheit manifestieren.

Ansonsten können weitere Nebenwirkungen auftreten:
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Benommenheit
  • Erbrechen
  • Muskelkrämpfe und Muskelschmerzen
  • niedriger Blutdruck
  • Müdigkeit
  • erhöhter Kaliumspiegel
  • Reizhusten (erst nach mehreren Wochen der Behandlung)

Wenn eine der genannten oder andere Nebenwirkungen auftreten, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Lesen Sie die Packungsbeilage für ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen des Medikamentes.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen

Es können Wechselwirkungen entstehen, wenn die folgenden Medikamente gleichzeitig mit Ramipril eingenommen werden.
  • Arzneimittel, die die Kaliumkonzentration im Blut verändern: Kalium Brausetabletten, Heparin und weitere. Die gleichzeitige Einnahme ist zu vermeiden.
  • Medikamente, die die Zahl der Blutzellen verändern: Zytostatika, Immunsuppressiva, Corticosteroide, Allopurinol und weitere. Die gleichzeitige Einnahme ist zu vermeiden.
  • Ramipril verstärkt die blutzuckersenkende Wirkung von: Insulin sowie anderen Antidiabetika.
  • Nicht-steroidalen Antirheumatika setzen die Wirkung von Ramipril herab: Acetylsalicylsäure, Ibuprofen, Diclofenac und weitere. Bei Schmerzen und Fieber sollte auf Tabletten mit dem Wirkstoff Paracetamol ausgewichen werden.
  • Diuretikum: Wenn sich der Blutdruck allein durch Ramipril nicht senken lässt, wird die Gabe von einem harntreibenden Mittel erforderlich.
  • Bei eingeschränkter Nierenfunktion ist aufgrund der langsamen Ausscheidung eine niedrigere Dosis einzunehmen
  • Bei eingeschränkter Leberfunktion dauert die Umwandlung in die wirksame Form länger und die Wirkung tritt später ein.

Ramipril online bestellen

Sie wählen auf unserer Internetseite bequem Ramipril aus und füllen einen Online-Fragebogen aus, der von lizenzierten Ärzten mit denen wir zusammenarbeiten abgesegnet wird, insofern Sie sich für das Medikament zur Senkung von Bluthochdruck eignen und ein Folgerezept beantragen. Dann wird Ihnen das Folgerezept ausgestellt und zusammen mit dem Blutdrucksenker in einer diskreten Verpackung nach Hause geschickt.

Neben dem ACE-Hemmer Ramipril haben wir noch folgende Medikamente zur Therapie von Hypertonie: Enalapril, Lisinopril, Candesartan, Lisinopril.

Disclaimer: Bitte beachten Sie, daß das oben im Bild gezeigte Medikament eine der möglichen Hersteller des Medikamentes anzeigt. Es kann sein, dass wir Ihnen ein Medikament eines anderen Herstellers zusenden, wobei die EU Zulassung garantiert wird.
71-0.31.6