Dosierung

50 mg
100 mg
200 mg

Packungsgröße

4 TABLETTEN
115,00 €
(28,80 € pro Tabletten)
8 TABLETTEN
184,00 €
(23,00 € pro Tabletten)
12 TABLETTEN
262,40 €
(21,90 € pro Tabletten)
16 TABLETTEN
310,00 €
(19,40 € pro Tabletten)
32 TABLETTEN
575,00 €
(18,00 € pro Tabletten)
Bestellen Sie in den nächsten   11h  und 26min.  um Ihre Bestellung am 17.12.2019 zu erhalten. 

  • Behandlung wählen 1
    Starten Sie die online Diagnose
    Wählen Sie Ihre Behandlung und fordern Sie das e-Rezept an.
  • Fragebogen beantworten 2
    Beantworten Sie einen kurzen Fragebogen
    Der Anamnesebogen wird direkt von zertifizierten Ärzten begutachtet und beinhaltet alle Fragen, um Ihnen das Medikament sicher verschreiben zu können.
  • Zustellung frei Haus 3
    Apotheke bearbeitet Rezept
    Die EU-registrierte Apotheke bearbeitet Ihre Bestellung und schickt Ihnen das Medikament, wenn gewünscht mit einem Kurierdienst, diskret verpackt und direkt nach Hause.

Spedra kaufen

Spedra wirkt schon 10-15 Minuten nach Einnahme. Durch Ausfüllen eines online Fragebogens ermöglichen Sie es erfahrenen lizenzierten EU-Ärzten ein online Rezept auszustellen. Das Medikament wird ihnen dann von der registrierten Versandapotheke per Kurierdienst innerhalb von 24 bis 48 Stunden zugeschickt. Alle Preise verstehen sich inklusive Versand und Rezept.

Spedra ist ein Medikament zur Behandlung von Erektionsstörungen. Spedra wirkt schon nach 15 Minuten . Der Wirkstoff der dies möglich macht heißt Avanafil. Die Wirkungsdauer liegt bei ca 5 bis 6 Stunden. Spedra ist ein Phosphodiesterase-5-Inhibitor, der die Blutzufuhr des Penis steigert und so eine normale Erektion ermöglicht.

Was ist Spedra?

Es ist ein in seiner Wirkung äußerst schnell einsetzendes Potenzmittel, welches vielen Männern dabei hilft, trotz Erektionsstörungen sexuell leistungsfähig zu sein. Das Medikament wirkt dabei ähnlich wie etwa Levitra, Viagra oder Cialis, ist also ein PDE-5 Hemmer. Spedra zeichnet sich jedoch vor allem durch seine rasche Wirksamkeit aus. Meist kann schon innerhalb von 15 bis 30 Minuten nach der Einnahme, eine Erektion erzielt werden. Der Wirkstoff, der das möglich macht, heißt Avanafil. Avanafil entspannt die Blutgefäße und sorgt für einen besseren Blutfluß.

Spedra 200 Wirkungsdauer

Das Medikament zur Behandlung von Erektionsstörungen, welches seit 2014 auf dem Markt ist, wirkt bereits 15-30 Minuten nach Einnahme. Avanafil heißt der Wirkstoff in Spedra und sorgt als PDE5-Hemmer für eine gesteigerte Blutzufuhr in den Schwellkörper des Penis, sowie zu einem gehemmten vorzeitigen Abfluss des Blutes. Dies sorgt dafür, dass der Penis bei sexueller Stimulierung des Mannes hart werden kann, und dies auch über einen längeren Zeitraum hinweg bleibt.

Ähnlich wie anderen PDE5-Hemmern sorgt es nicht dafür, dass der Penis einfach über Stunden hinweg erigiert bleibt. Vielmehr ist das sexuelle Erlebnis mit dem Medikament recht natürlich: Erregt wird der Penis nur, wenn der Mann auch tatsächlich Lust empfindet.

Welche Spedra Dosierung eignet sich für mich?

Spedra oder Avanafil ist in folgenden Dosierungen käuflich. Spedra 50mg, Spedra 100mg und Spedra 200mg. Mit der Dosierung ist die Menge des Inhaltsstoffes Avanafil gemeint. Männer, die das Medikament noch nie eingenommen haben, beginnen meist mit Spedra 100mg. Je nach Wirkung, kann das Medikament danach angepasst werden, war die Wirkung zu schwach, kann man auf 200mg erhöhen war die Wirkung zu stark, kann man auf Spedra 50mg reduzieren.

Spedra 200 und weitere Dosierungen

Im Vergleich zu Viagra ist Spedra durchaus als effizient einzustufen. Es wirkt in den meisten Fällen bereits nach 15 bis 30 Minuten, was deutlich schneller ist, als bei Viagra, bei dem es ungefähr eine Stunde dauert bis die Wirkung einsetzt. Auch hält diese mit sechs Stunden bei diesem Medikament deutlich länger an, als beim bekannteren Viagra, bei dem die Wirkung meist schon nach vier Stunden ausklingt.

Wie nehme ich Spedra ein?

Generell ist zu empfehlen, es auf möglichst nüchternen Magen einzunehmen, da dann die Wirkung schneller eintritt. Vor allem bei fetthaltige Nahrung vor der Einnahme kann es passieren, dass es länger dauert, bis die volle Konzentration im Blut erreicht wurde. Bei der Ersteinnahme werden meist Tabletten von 100 mg empfohlen. Je nach Wirkung kann dann, nach Absprache mit dem Arzt, die Dosis erhöht werden. Wichtig is es niemals die Maximale Tagesdosis zu überschreiten.

Spedra im Fokus

Markenname: Spedra
Aktiver Wirkstoff: Avanafil
Hersteller: Menarini Berlin Pharma
Dosierungen: 50mg, 100mg, 200mg
Wirkstoffklasse: PDE-5 Hemmer
Rezeptpflicht: Rezeptpflichtig

Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen sind ähnlich, wie jene von anderen PDE5-Hemmern, wie Viagra, Levitra oder Sildenafil, welche ebenfalls Potenzmittel sind.

So sind folgende Nebenwirkungen bekannt:

  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsprobleme
  • eine verstopfte Nase
  • Schwindelgefühl
  • Schläfrigkeit
  • sowie Rötungen vor allem im Gesichtsbereich
Wenn eine der genannten oder andere Nebenwirkungen auftreten, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Lesen Sie die Packungsbeilage für ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen des Medikamentes.

Wechselwirkungen & Gegenanzeigen

Folgende Wechselwirkungen sind bekannt:

  • Das Medikament sollte nicht eingenommen werden, wenn eine Allergie auf den Wirkstoff Avanafil oder einem anderen Inhaltsstoff besteht.
  • Auch ist das Potenzmittel nicht für alle Menschen geeignet. Es sollte nur von Männern, die älter als 19 Jahre alt sind, eingenommen werden.
  • Bei Herz- und Kreislaufbeschwerden sowie Augenleiden, oder etwa Organschäden, muss auf Spedra ebenfalls verzichtet werden.
  • Avanafil darf nicht mit anderen bestimmten Medikamenten eingenommen werden, wie Nitraten, oder der Sex Droge Poppers.
  • Vorsichtig ist geboten, wenn man Inhibitoren von Cytochrom CYP3A4 einnimmt, da diese den Metabolismus von Avanafil im Körper reduzieren und den Wirkstoff deutlich verstärken können.

Spedra Erfahrungen

In Studien wurde Spedra allgemein gut vertragen. Der Wirkstoff setzte zwischen 15 und 30 Minuten nach Einnahme ein. An die 80% der an der Studie teilgenommenen Patienten konnten, je nach Dosis Erfolge verzeichnen. Laut den Studien ist die Wirkung von Avanafil um ein Vielfaches intensiver als bei anderen Potenzmittel im Test. Die Studie zeigte aber keine extremen Nebenwirkungen und das Medikament wurde von der Mehrzahl der Patienten gut vertragen. Spedra ist wie alle anderen Potenzmittel selbstverständlich rezeptpflichtig.

Spedra Test

Wie bereits oben erwähnt setzt der Wirkstoff Avanfil schneller ein als zum Beispiel Sildenafil. Die Halbwertszeit beträgt an die 5 bis 16 Stunden.Hier weitere Potenzmittel im Vergleich

Medikament Wirkungseintritt HWZ
Spedra (Avanafil) nach 20 bis 45 Minuten 5 bis 16 Stunden
Viagra (Sildenafil) 30 bis 100 Minuten 3 bis 5 Stunden
Cialis(Tadalafil) meist erst nach 2 Stunden 17.5 Stunden
Levitra (Vardenafil) 30 bis 100 Minuten 4 bis 5 Stunden

Spedra 200 kaufen

Sie können das Arzneimittel auch online kaufen. Sie müssen allerdings darauf achten, dass das Medikament verschreibungspflichtig ist, und daher nur gegen Vorlage eines Rezeptes gekauft werden darf. Wer allerdings nicht zum Arzt gehen möchte, um über Erektionsprobleme zu sprechen, der kann ein online Rezept via Apomeds beantragen. Ein EU-lizenzierter Arzt sieht sich den von Ihnen ausgefüllten medizinischen Fragebogen an und stellt Ihnen sofern Sie geeignet sind, ein Rezept aus.

Spedra und andere Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Neben Spedra können Sie auch Viagra, Levitra oder Cialis online bestellen. Wir führen auch das Viagra Generikum Sildenafil und auch das Generikum von Cialis Tadalafil, mit den geichnamigen Wirkstoffen. Generika sind meist billiger als die Originale. Spedra ist patentgeschützt und somit kann man aktuell kein Generikum dazu kaufen.

Spedra Generika

Der Wirkstoff des Potenzmittel Spedra Avanafil ist seit dem Juni 2013 in der EU zugelassen und seit April 2014 als Spedra Tabletten auf dem Markt. Das Patent für Spedra ist noch nicht abgelaufen und es gibt bisher noch keine zugelassenen Generika von Spedra auf dem Markt. Finger weg von gefälschten nicht zugelassenen Generika die man auf dubiosen Webseiten im Internet kaufen kann.

Spedra Preis

Spedra kaufen ist für viele Männer eine interessante Option – es wirkt schneller und hält auch ein wenig länger als der bekannte PDE 5-Hemmer Viagra, und kann somit spontaner eingesetzt werden. Allerdings muss auch beachtet werden, dass bei diesem Medikament noch nicht so viele Erfahrungsberichte vorliegen, wie dies bei Viagra oder Cialis der Fall ist. Spedra schnitt in den diversen Studien aber sehr gut ab und es wurde von der Mehrheit der Männer sehr gut vertragen. Der Preis variiert, Spedra 100mg kostet an die 11€ bis 15€, je nach Anbieter.

Spedra online bestellen

Spedra ist wie alle Potenzmittel im deutschsprachigen Raum rezeptpflichtig. Das bedeutet erst durch Vorlage eines Rezeptes kann Spedra erworben werden. Da viele Männer den Gang zum Arzt scheuen, gibt es die Möglichkeit ein Online Rezept für Spedra zu bestellen. Warum das rechtlich möglich ist und weitere Informationen zu Online Verschreibungsdiensten finden Sie hier. Sie können also diskret und trotzdem unter ärztlicher Kontrolle mit Hilfe des Online Rezeptes Spedra bestellen. Wie der Service von Apomeds genau funktioniert können Sie auf unserer Seite: Wie Apomeds funktioniert nachlesen.

Weitere Informationen:

Was ist Spedra?

Es ist ein in seiner Wirkung äußerst schnell einsetzendes Potenzmittel, welches vielen Männern dabei hilft, trotz Erektionsstörungen sexuell leistungsfähig zu sein. Das Medikament wirkt dabei ähnlich wie etwa Levitra, Viagra oder Cialis, ist also ein PDE-5 Hemmer. Spedra zeichnet sich jedoch vor allem durch seine rasche Wirksamkeit aus. Meist kann schon innerhalb von 15 bis 30 Minuten nach der Einnahme, eine Erektion erzielt werden. Der Wirkstoff, der das möglich macht, heißt Avanafil. Avanafil entspannt die Blutgefäße und sorgt für einen besseren Blutfluß.

Spedra 200 Wirkungsdauer

Das Medikament zur Behandlung von Erektionsstörungen, welches seit 2014 auf dem Markt ist, wirkt bereits 15-30 Minuten nach Einnahme. Avanafil heißt der Wirkstoff in Spedra und sorgt als PDE5-Hemmer für eine gesteigerte Blutzufuhr in den Schwellkörper des Penis, sowie zu einem gehemmten vorzeitigen Abfluss des Blutes. Dies sorgt dafür, dass der Penis bei sexueller Stimulierung des Mannes hart werden kann, und dies auch über einen längeren Zeitraum hinweg bleibt.

Ähnlich wie anderen PDE5-Hemmern sorgt es nicht dafür, dass der Penis einfach über Stunden hinweg erigiert bleibt. Vielmehr ist das sexuelle Erlebnis mit dem Medikament recht natürlich: Erregt wird der Penis nur, wenn der Mann auch tatsächlich Lust empfindet.

Welche Spedra Dosierung eignet sich für mich?

Spedra oder Avanafil ist in folgenden Dosierungen käuflich. Spedra 50mg, Spedra 100mg und Spedra 200mg. Mit der Dosierung ist die Menge des Inhaltsstoffes Avanafil gemeint. Männer, die das Medikament noch nie eingenommen haben, beginnen meist mit Spedra 100mg. Je nach Wirkung, kann das Medikament danach angepasst werden, war die Wirkung zu schwach, kann man auf 200mg erhöhen war die Wirkung zu stark, kann man auf Spedra 50mg reduzieren.

Spedra 200 und weitere Dosierungen

Im Vergleich zu Viagra ist Spedra durchaus als effizient einzustufen. Es wirkt in den meisten Fällen bereits nach 15 bis 30 Minuten, was deutlich schneller ist, als bei Viagra, bei dem es ungefähr eine Stunde dauert bis die Wirkung einsetzt. Auch hält diese mit sechs Stunden bei diesem Medikament deutlich länger an, als beim bekannteren Viagra, bei dem die Wirkung meist schon nach vier Stunden ausklingt.

Wie nehme ich Spedra ein?

Generell ist zu empfehlen, es auf möglichst nüchternen Magen einzunehmen, da dann die Wirkung schneller eintritt. Vor allem bei fetthaltige Nahrung vor der Einnahme kann es passieren, dass es länger dauert, bis die volle Konzentration im Blut erreicht wurde. Bei der Ersteinnahme werden meist Tabletten von 100 mg empfohlen. Je nach Wirkung kann dann, nach Absprache mit dem Arzt, die Dosis erhöht werden. Wichtig is es niemals die Maximale Tagesdosis zu überschreiten.

Spedra im Fokus

Markenname: Spedra
Aktiver Wirkstoff: Avanafil
Hersteller: Menarini Berlin Pharma
Dosierungen: 50mg, 100mg, 200mg
Wirkstoffklasse: PDE-5 Hemmer
Rezeptpflicht: Rezeptpflichtig

Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen sind ähnlich, wie jene von anderen PDE5-Hemmern, wie Viagra, Levitra oder Sildenafil, welche ebenfalls Potenzmittel sind.

So sind folgende Nebenwirkungen bekannt:

  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsprobleme
  • eine verstopfte Nase
  • Schwindelgefühl
  • Schläfrigkeit
  • sowie Rötungen vor allem im Gesichtsbereich
Wenn eine der genannten oder andere Nebenwirkungen auftreten, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Lesen Sie die Packungsbeilage für ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen des Medikamentes.

Wechselwirkungen & Gegenanzeigen

Folgende Wechselwirkungen sind bekannt:

  • Das Medikament sollte nicht eingenommen werden, wenn eine Allergie auf den Wirkstoff Avanafil oder einem anderen Inhaltsstoff besteht.
  • Auch ist das Potenzmittel nicht für alle Menschen geeignet. Es sollte nur von Männern, die älter als 19 Jahre alt sind, eingenommen werden.
  • Bei Herz- und Kreislaufbeschwerden sowie Augenleiden, oder etwa Organschäden, muss auf Spedra ebenfalls verzichtet werden.
  • Avanafil darf nicht mit anderen bestimmten Medikamenten eingenommen werden, wie Nitraten, oder der Sex Droge Poppers.
  • Vorsichtig ist geboten, wenn man Inhibitoren von Cytochrom CYP3A4 einnimmt, da diese den Metabolismus von Avanafil im Körper reduzieren und den Wirkstoff deutlich verstärken können.

Spedra Erfahrungen

In Studien wurde Spedra allgemein gut vertragen. Der Wirkstoff setzte zwischen 15 und 30 Minuten nach Einnahme ein. An die 80% der an der Studie teilgenommenen Patienten konnten, je nach Dosis Erfolge verzeichnen. Laut den Studien ist die Wirkung von Avanafil um ein Vielfaches intensiver als bei anderen Potenzmittel im Test. Die Studie zeigte aber keine extremen Nebenwirkungen und das Medikament wurde von der Mehrzahl der Patienten gut vertragen. Spedra ist wie alle anderen Potenzmittel selbstverständlich rezeptpflichtig.

Spedra Test

Wie bereits oben erwähnt setzt der Wirkstoff Avanfil schneller ein als zum Beispiel Sildenafil. Die Halbwertszeit beträgt an die 5 bis 16 Stunden.Hier weitere Potenzmittel im Vergleich

Medikament Wirkungseintritt HWZ
Spedra (Avanafil) nach 20 bis 45 Minuten 5 bis 16 Stunden
Viagra (Sildenafil) 30 bis 100 Minuten 3 bis 5 Stunden
Cialis(Tadalafil) meist erst nach 2 Stunden 17.5 Stunden
Levitra (Vardenafil) 30 bis 100 Minuten 4 bis 5 Stunden

Spedra 200 kaufen

Sie können das Arzneimittel auch online kaufen. Sie müssen allerdings darauf achten, dass das Medikament verschreibungspflichtig ist, und daher nur gegen Vorlage eines Rezeptes gekauft werden darf. Wer allerdings nicht zum Arzt gehen möchte, um über Erektionsprobleme zu sprechen, der kann ein online Rezept via Apomeds beantragen. Ein EU-lizenzierter Arzt sieht sich den von Ihnen ausgefüllten medizinischen Fragebogen an und stellt Ihnen sofern Sie geeignet sind, ein Rezept aus.

Spedra und andere Potenzmittel bei Erektionsstörungen

Neben Spedra können Sie auch Viagra, Levitra oder Cialis online bestellen. Wir führen auch das Viagra Generikum Sildenafil und auch das Generikum von Cialis Tadalafil, mit den geichnamigen Wirkstoffen. Generika sind meist billiger als die Originale. Spedra ist patentgeschützt und somit kann man aktuell kein Generikum dazu kaufen.

Spedra Generika

Der Wirkstoff des Potenzmittel Spedra Avanafil ist seit dem Juni 2013 in der EU zugelassen und seit April 2014 als Spedra Tabletten auf dem Markt. Das Patent für Spedra ist noch nicht abgelaufen und es gibt bisher noch keine zugelassenen Generika von Spedra auf dem Markt. Finger weg von gefälschten nicht zugelassenen Generika die man auf dubiosen Webseiten im Internet kaufen kann.

Spedra Preis

Spedra kaufen ist für viele Männer eine interessante Option – es wirkt schneller und hält auch ein wenig länger als der bekannte PDE 5-Hemmer Viagra, und kann somit spontaner eingesetzt werden. Allerdings muss auch beachtet werden, dass bei diesem Medikament noch nicht so viele Erfahrungsberichte vorliegen, wie dies bei Viagra oder Cialis der Fall ist. Spedra schnitt in den diversen Studien aber sehr gut ab und es wurde von der Mehrheit der Männer sehr gut vertragen. Der Preis variiert, Spedra 100mg kostet an die 11€ bis 15€, je nach Anbieter.

Spedra online bestellen

Spedra ist wie alle Potenzmittel im deutschsprachigen Raum rezeptpflichtig. Das bedeutet erst durch Vorlage eines Rezeptes kann Spedra erworben werden. Da viele Männer den Gang zum Arzt scheuen, gibt es die Möglichkeit ein Online Rezept für Spedra zu bestellen. Warum das rechtlich möglich ist und weitere Informationen zu Online Verschreibungsdiensten finden Sie hier. Sie können also diskret und trotzdem unter ärztlicher Kontrolle mit Hilfe des Online Rezeptes Spedra bestellen. Wie der Service von Apomeds genau funktioniert können Sie auf unserer Seite: Wie Apomeds funktioniert nachlesen.

Weitere Informationen:

130-0.36.13