Kategorien

Dosierung

3 mg/30 mcg

Packungsgröße

63 TABLETTEN
88,40 €
126 TABLETTEN
125,30 €
Bestellen Sie in den nächsten   2h  und 3min.  um Ihre Bestellung am 21.10.2019 zu erhalten. 

  • Behandlung wählen 1
    Wählen Sie Ihre Behandlung
    Wählen Sie das Medikament oder die Behandlung, die Sie bestellen möchten zusammen mit der richtigen Dosierung und Menge.
  • Fragebogen beantworten 2
    Beantworten Sie einen kurzen Fragebogen
    Der Fragebogen wird von einem EU-lizenzierten Arzt geprüft. Der Fragebogen beinhaltet alle Fragen, die erforderlich sind, um Ihnen das Medikament sicher verschreiben zu können.
  • Zustellung frei Haus 3
    Apotheke bearbeitet Rezept
    Die EU-registrierte Apotheke bearbeitet Ihre Bestellung und schickt Ihnen das Medikament mit einem Kurierdienst Ihrer Wahl, diskret verpackt und direkt nach Hause.

Yasmin Pille online bestellen

Yasmin ist eine Antibabypille, zur Verhinderung einer Schwangerschaft. Die Pille enthält eine Kombination aus Östrogen- und Progesteron Hormonen und ist allgemein als orale Kombinationspille bekannt.

Sie können ein Folgerezept für die Antibabypille Yasmin online beantragen, vorausgesetzt Sie haben die Yasmin Pille bereits davor mindestens 3 Monate eingenommen. Das Medikament wird dann auf Wunsch mit dem Kurierdienst direkt nach Hause geliefert.

Was ist die Yasmin Pille?

Yasmin ist eine Antibabypille zur Verhinderung einer Schwangerschaft. Jede Tablette enthält 3 mg Drospirenon und 0,030 mg Ethinylestradiol, zwei im Labor hergestellte Versionen der weiblichen Hormone Progesteron und Östrogen. Pillen, die zwei Hormone enthalten, werden als „Kombinationspillen“ bezeichnet. Pillen wie die Yasmin Pille können Frauen helfen um bestimmte hormonelle Zustände wie PMS (prämenstruelles Syndrom), Akne oder die Symptome von PCOS (polyzystisches Ovarsyndrom) zu behandeln. Es wird auch angenommen, dass sie das Risiko für die Entwicklung von Darmkrebs, Gebärmutterschleimhautkrebs und Eierstockkrebs verringern.

Wirkstoffe der Pille Yasmin

Yasmin beinhaltet die Wirkstoffe sind Drospirenon und Ethinylestradiol. Jede aktive Tablette enthält 0,030 mg Ethinylestradiol und 3 mg Drospirenon. Weitere Inhaltsstoffe der Pille sind Laktosemonohydrat, Maisstärke, vorgelatinierte Maisstärke, Povidon K25, Magnesiumstearat, Hypromellose, Macrogol 6000, Talk, Titandioxid (E171) und Eisenoxidgelb (E172).

Wie nehme ich die Yasmin Pille richtig ein?

Nehmen Sie 21 Tage täglich jeweils 1 Pille ein. Die Antibabypille ist in Streifen zu 21 Tabletten erhältlich, die jeweils mit einem Wochentag gekennzeichnet sind. Nehmen Sie die Pille jeden Tag zur gleichen Zeit ein. Beginnen Sie mit der Einnahme einer Tablette, die mit dem richtigen Wochentag markiert ist. Nehmen Sie eine Pille einmal täglich ein, bis Sie alle 21 Pillen aufgebraucht haben. Befolgen Sie dabei die Anweisungen auf dem Streifen. Schlucken Sie bei Bedarf jede Tablette unzerkaut mit Wasser . Danach haben Sie 7 pillenfreien Tage. Nachdem Sie alle 21 Tabletten auf dem Strip eingenommen haben, machen Sie eine Pillen Pause von 7 Tagen. Sie nehmen Ihre nächste Pille nach 7 Tagen ohne Pille ein. Wenn Sie beispielsweise Ihre letzte Tablette am Samstag einnehmen, beginnen Sie am Sonntag der folgenden Woche einen weiteren 21-Tage-Pillenzyklus. Innerhalb weniger Tage nach Einnahme der letzten Pille Ihres 21-Tage-Zyklus sollten Sie eine Blutung bekommen, ähnlich einer Periodenblutung Manchmal ist diese Blutung möglicherweise noch nicht beendet, wenn der nächste Streifen Pillen begonnen werden soll. Sie sollten jedoch trotzdem den nächsten Streifen beginnen Sie brauchen während der pillenfreien 7 Tage keine zusätzlichen Verhütungsmittel zu verwenden, solange Sie alle Pillen richtig eingenommen und den neuen Streifen rechtzeitig begonnen haben Dann starten Sie den nächsten Streifen. Es ist wichtig, dass Sie den nächsten Streifen rechtzeitig starten, um geschützt zu bleiben.

Wirkungsweise Yasmin

Yasmin ist eine Antibabypille, die die im Labor hergestellten Hormone Drospirenon (Progesteron) und Ethinylestradiol (Östrogen) enthält. Die Kombinationspille wirkt indem:

  • Der Eisprung verhindert wird (Freisetzung eines Eis aus dem Eierstock)
  • Änderung der Gebärmutter Eingang und Ausgangs, wodurch es für Spermien schwieriger wird, ein Ei zu erreichen, und für ein Ei, das befruchtet wurde, schwieriger wird, zu wachsen.

Die Nebenwirkungen von Yasmin

Bei herkömmlichen oralen Verhütungsmitteln kann es passieren, dass die Frau zunimmt, doch bei Yasmin fällt eine Gewichtszunahme aufgrund der idealen hormonellen Dosierung nachweislich gering aus. Zusätzlich ist das Östrogen Ethinylestradiol so aufgebaut, dass es vom weiblichen Körper sehr gut aufgenommen werden kann, was ebenfalls die Nebenwirkungen reduziert und trotzdem die gleiche Sicherheit wie herkömmliche Kombinationspillen gewährleistet. Im Folgenden werden die häufigsten Yasmin-Pille-Nebenwirkungen aufgelistet:

Häufige Nebenwirkungen:

  • Übelkeit
  • Zwischenblutungen
  • Kopfschmerzen
  • Brustschmerzen
  • Migräne
  • Ausfluss
  • Scheidenpilz

Gelegentliche Nebenwirkungen:

  • Blutdrucksenkung oder Bluthochdruck
  • Akne
  • Veränderungen der Libido
  • Hautausschlag
  • Juckreiz
  • Depressive Verstimmungen
  • Müdigkeit
  • Seltene Nebenwirkungen:
  • Flüssigkeitsabsonderungen der Brustdrüsen
  • Asthma
  • Schwerhörigkeit
  • Thrombosen

Während der Yasmin Einnahme sind besonders auf anhaltende oder häufige Schmerzen in den Beinen oder Schwellungen der Beine zu achten. Auch Druckschmerzen im Bein, Veränderung der Hautfarbe des Beins und unerklärliche Atemnot können auf eine Verstopfung der Venen oder Arterien schließen lassen.

Wenn eine der genannten oder andere Nebenwirkungen auftreten, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Lesen Sie die Packungsbeilage für ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen des Medikamentes.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen

Grundsätzlich sollten Antibabypillen mit Drospirenon nur von Frauen eingenommen werden, die Nichtraucherinnen sind und auch kein anderes Thromboserisiko haben. Sollte eine Unverträglichkeit gegenüber einem der Wirkstoffe vorliegen, dann kann die Yasmin Pille nicht eingenommen werden.

Ethinylestradiol erhöht faktisch die Konzentration der Schilddrüsenhormone, was bei der Untersuchung der Schilddrüse unbedingt berücksichtigt werden sollte.

Frauen mit Thrombose in Lunge oder Beinen dürfen keine Antibabypille einnehmen. Dies gilt auch bei einer aktuellen oder einer vorangehenden Lebererkrankung. Alle hormonell bedingten Krebsarten und Tumore sind ebenfalls Ausschlusskriterien. Auch bei ungeklärten, unregelmäßigen vaginalen Blutungen und Wucherungen in der Gebärmutter darf Yasmin nicht eingesetzt werden.

Mit dem Arzt sind vor der Pilleneinnahme der Ausschluss folgender akuter und vorangehender Krankheiten abzuklären:

  • Herz- und Nierenerkrankungen
  • Epilepsie
  • Krampfadern
  • Angina Pectoris
  • Diabetes
  • Bluthochdruck
  • Migräne
  • Mittelohrschwerhörigkeit
  • Tuberkulose
  • Schwere Fettstoffwechselstörungen

Die Wirksamkeit der Yasmin Pille wird durch die folgenden Medikamente zurückgesetzt oder vermindert:

Antiepileptika, Antibiotika, Arzneimittel gegen Magenverstimmung, Gichtmittel, Aktivkohle, Barbiturate, Johanniskraut, Anti-Tuberkulosemittel, Medikamente zur Behandlung von Depression und HIV.

Wie effektive sind Kombinationspillen?

Die Kombinationspille ist bei richtiger Anwendung zu mehr als 99% wirksam, was bedeutet, dass weniger als 1 von 100 Frauen in einem Jahr eine ungewollte Schwangerschaft erleiden, wenn die Pille ordnungsgemäß angewendet wurde. Bei typischer Anwendung (wenn Pillen vergessen werden oder zu spät eingenommen werden) ist die kombinierte Pille zur Empfängnisverhütung zu 91% wirksam, was bedeutet, dass etwa 9 von 100 Frauen, die die Pille einnehmen, innerhalb eines Jahres eine ungewollte Schwangerschaft bekommen. Kein Verhütungsmittel verhindert eine Schwangerschaft zu 100%, aber Verhütungsmittel sind am wirksamsten, wenn sie richtig eingenommen werden. Kombinationspillen wie die Pille Yasmin verhindern eine Schwangerschaft wirksamer als Kondome.

Gesundheitsrisiken bei der Einnahme von Kombinationspillen

Blutgerinnsel: Die Anwendung einer kombinierten Antibabypille wie Yasmin erhöht das Risiko, ein Blutgerinnsel zu entwickeln. In seltenen Fällen kann ein Blutgerinnsel Gefäße verstopfen und schwerwiegende Probleme verursachen. In den Venen und Arterien können sich Blutgerinnsel entwickeln. Sie können sich nicht immer vollständig von einem Blutgerinnsel erholen, und es kann schwerwiegende bleibende Auswirkungen haben. In sehr seltenen Fällen können Blutgerinnsel tödlich sein. Das Risiko von Blutgerinnseln ist bei Yasmin (und anderen Pillen, die das Hormon Drospirenon enthalten) höher als bei anderen Kombinationspillen

Krebs: Ein leicht erhöhtes Risiko für Brust- und Gebärmutterhalskrebs wurde bei Frauen berichtet, die diese Art von Kombinationspillen einnehmen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Brüste regelmäßig auf Veränderungen überprüfen und regelmäßig zervikale Abstriche machen.

Zwischenblutungen: Innerhalb der ersten Monate nach der Einnahme von Yasmin können unerwartete Blutungen auftreten. Blutungen können auch außerhalb der sieben pillenfreien Tage auftreten. Wenn dies länger als ein paar Monate andauern, wenn die Blutung nach einigen Monaten erneut auftritt oder wenn Sie nach dem Sex Blutungen haben, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.

Pille Yasmin rezeptfrei?

Alle Antibabypillen sind rezeptpflichtig und wir raten Ihnen ab eine Kombinationspille ohne Rezept und Untersuchung bei Ihrem Frauenarzt einzunehmen. Bei Apomeds erhalten Sie nur eine Folgerezept für die Antibabypille Yasmin. Das bedeutet Sie müssen die Pille bereits davor mindestens 3 Monate lange eingenommen haben um ein Folgerezept beantragen zu können. Machen Sie jedoch Ihre jährlichen Untersuchungen bei Ihrem Arzt und haben Sie bisher immer ohne Probleme die Kombinationspille Yasmin eingenommen, so können Sie via Apomeds ein Folgerezept beantragen. Einer unser Ärzte stellt Ihnen dies dann aus und das Medikament wird nach Wunsch direkt nach Hause geschickt. Weitere Informationen wie der Service genau funktioniert, findet ihr hier. Die Antibabypille Yasmin wird via Apomeds nur als Verhütungsmittel verschrieben.

Kombinationspillen bei Apomeds

Neben der Antibabypille Yasmin haben wir noch folgende Kombinationspillen im Sortiment:,⇒ Microgynon,⇒ Cilest,⇒ Qlaira,⇒ Ovranette,⇒ Mercilon,⇒ Loestrin

Weitere Informationen

97-0.33.7