Levitra vs.Viagra

Was sind die Unterschiede zwischen Levitra und Viagra?


Um die Risiken und Vorteile, von Levitra und Viagra abzuwägen, müssen wir die zwei ED-Medikamente miteinander vergleichen. Schauen wir uns einmal die Nebenwirkungen, Wirkungsdauer, Gegenanzeigen und Wirkungsweise genauer an.


Hier einige wichtige Fakten:

  • Der Verzehr von Nahrung vor der Einnahme von Levitra hat weniger Effekt auf die Wirkungsweise als bei dem Potenzmittel Viagra
  • Levitra und Viagra sind gleich effektiv. 75 % der Patienten berichten von einer zufriedenstellenden Erektion und einer Wirkungsdauer von 5 bis 6 Stunden bei beiden ED Medikamenten.
  • Auch wenn sehr selten bei beiden Medikamenten, kann es bei Viagra öfter zu einer visuellen Farbveränderung kommen.

Jetzt online Diagnose starten


Vergleich Wirkungseintritt Levitra vs. Viagra

Beide Medikamente brauchen ungefähr dieselbe Zeit, um Wirkung zu zeigen. Durchschnittlich wirken beide ED Medikamente ca. 1 Stunde nach der Einnahme. Viele Patienten berichten jedoch von einer Wirkung schon sehr viel früher, so gab es Patienten, die bereits nach 15 Minuten eine Wirkung verspürten.


Wirkungsdauer

Beide Potenzmittel haben die gleiche positive Wirkung und 75 % der Patienten können nach der Einnahme eine Erektion bekommen und aufrechterhalten, um einen zufriedenstellenden Geschlechtsverkehr zu haben. Es lohnt sich, auch zu testen welches Medikament welche Nebenwirkungen hat und wie lange Sie den Effekt des Potenzmittels spüren wollen. 5 bis 6 Stunden sind meist ausreichend.


Mann lacht


Nebenwirkungen

Beide ED-Medikamente haben sehr ähnliche Nebenwirkungen. Doch bei der Einnahme Viagra werden öfter visuelle Farbveränderungen berichtet. Hier sagen Patienten einen blauen Farbton, dies ist darauf zurückzuführen, dass Viagra nicht nur Phosphodiesterase 5, sondern auch Phosphodiesterase 6 beeinflusst, die eine Rolle bei der Regulierung der Netzhaut spielen. Viagra ist jedoch das Medikament gegen Erektionsstörungen, das bereits am längsten auf dem Markt ist und deshalb auch als am sichersten gilt. Es wurde sogar eine rezeptfreie Version von Viagra 50 mg in einigen Ländern wie Großbritannien auf den Markt gebracht, das unter dem Namen Viagra Connect bekannt ist. Weitere häufige Nebenwirkungen der Medikamente sind Magenverstimmung, Durchfall, Erröten, verstopfte Nase, Kopfschmerzen und Blutdruckveränderungen.


Nahrungsaufnahme vor Einnahme

Levitra und Viagra sind beide dafür gemacht, wenn man den Zeitpunkt der sexuellen Aktivität mehr oder weniger im Vorhinein weiß, sollte jedoch ein Abendessen mit eingeplant sein, dann ist Levitra eventuell die bessere Wahl. Jedoch auch bei Levitra gilt, ist das Essen sehr fetthaltig, kann es länger dauern bis die Wirkung des Medikamentes eintritt.


Welches ED Medikament ist nun das Richtige für mich?

Das richtige ED Medikament zu finden ist nicht so einfach. Man sollte einige Versuche unternehmen, um herauszufinden, welches Medikament das Richtige ist. Manchmal kommt es zu Nebenwirkungen, jedoch ist der Vorteil des Medikamentes größer als die Nebenwirkungen und manchmal muss man die Dosierung anpassen bis man das richtige ED Medikament in der richtigen Dosierung gefunden hat. Oft kommt es auch zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, so können bestimmte Antibiotika die Wirkung im Körper verändern und die Dosis muss angepasst werden. Auch Grapefruit Saft kann die Wirkung beeinträchtigen.


Aufpassen sollte man bei blutdrucksenkenden Medikamenten in Verbindung mit ED Arzneimittel, da diese den Blutdruck noch weiter senken können und gefährlich werden können. Besonders Vorsicht ist bei Nitrate, Nitrite und Nitroglyzerin in Kombination mit Medikamenten zur Behandlung von ED geboten, da dies gefährlich werden kann. Sie sehen schon es wird ein wenig dauern bis Sie das perfekte Medikament für Sie gefunden haben. Sich zu informieren und mit Ihrem Arzt und Urologen zu sprechen ist das Um und Auf um die richtige Behandlung in der richtigen Dosierung für Sie zu finden.


Online Diagnose starten


Quellen:

https://www.nytimes.com/2018/09/07/well/live/which...

http://www.aerztezeitung-oesterreich.at/archiv/oea...


Letzte Aktualisierung am: 30.05.2020




visa'mastercard'maestroPayPal'trustly'bank wire