FRÜHLINGSGESCHENK – GRATIS COBRA GUMMIES! Bei Bestellungen über 40 €, Geschenkwert 29,90 €
FRÜHLINGSGESCHENK – GRATIS COBRA GUMMIES! Bei Bestellungen über 40 €, Geschenkwert 29,90 €

Die richtige Intimpflege beim Mann

Ein Mann in der Badewanne mit drei Gummi-Enten

Seife oder nur Wasser? Rasiert oder unrasiert? Desinfektionsmittel, ja oder nein?


Doch beim Waschen des Intimbereichs geht es nicht nur darum, frisch und sauber zu sein, sondern auch um die Vermeidung von Krankheiten und die Aufrechterhaltung einer guten Männergesundheit. Immerhin besteht ein Zusammenhang zwischen schlechter Intimhygiene beim Mann und Peniskrebs. [13]

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie die optimale Pflege des Intimbereichs des Mannes aussehen und welche Produkte man dafür verwenden kann.

Die wichtigsten Maßnahmen der Hygiene und Intimhygiene beim Mann

Hier sind einige der wichtigsten Angewohnheiten, die in Ihre tägliche Routine integriert werden sollten:

Tägliches Baden und Duschen

Ein junger Mann beim Duschen

Für eine optimale Intimhygiene sollte jeder Mann den Genitalbereich (Penis, Vorhaut, Eichel) reinigen. Regelmäßiges Baden oder Duschen ist grundlegend, um Sauberkeit und Frische zu erhalten. Es hilft, Schweiß, Bakterien und Gerüche vom Körper, einschließlich des Genitalbereichs, zu entfernen. 

Wie oft mit Shampoo?

Aus einer epidemiologischen Studie ging hervor, dass die allgemeine Zufriedenheit mit dem eigenen Haar und der Kopfhaut am höchsten war, wenn die Haare 5 bis 6-mal pro Woche gewaschen wurden. [1]

Richtige Reinigung des Penis

Beim Waschen des Intimbereichs des Mannes ist es wichtig, sanfte Bewegungen und milde Reinigungsmittel zu verwenden, die speziell für die Intimhygiene formuliert sind. Vermeiden Sie aggressive Seifen oder Reinigungsmittel, die das natürliche pH-Gleichgewicht der Haut stören können, was zu Reizungen oder Unannehmlichkeiten führen kann.


So reinigt man den Penis richtig:

Ein Mann mit heruntergelassenen Unterhosen und einer Dusche für die Intimhygiene

1. Beginnen Sie damit, Ihren Penis mit warmem Wasser zu benetzen. Dies hilft, jeglichen Schmutz und lose Partikel zu entfernen und macht die Haut geschmeidiger für die folgende Reinigung.


2. Wenn Sie nicht beschnitten sind, sollten Sie auch die Vorhaut reinigen und diese zurückziehen. Reinigen Sie sowohl die Unterseite der Vorhaut als auch die Eichel sanft mit den Fingern oder einem weichen Tuch. Nutzen Sie hierbei das milde Reinigungsmittel. Es reicht, eine kleine Menge zu verwenden, um Irritationen zu vermeiden.


3. Waschen Sie den Penis gründlich mit warmem Wasser ab, um alle Seifenreste zu entfernen. Achten Sie darauf, dass keine Seifenreste unter der Vorhaut zurückbleiben, da dies zu Reizungen führen kann.


4. Nach dem richtigen Waschen des Penis, sollten Sie ihn sanft mit einem weichen, sauberen Handtuch trocken. Vermeiden Sie Reiben, da dies die empfindliche Haut reizen kann.


5. Wenn Sie nicht beschnitten sind, schieben Sie die Vorhaut vorsichtig wieder über die Eichel, um sie zu schützen. [2].

Ist es hilfreich, den Penis zu desinfizieren?

Nein. Bei der Pflegen des Intimbereichs des Mannes haben Desinfektionsmittel nichts verloren. Die Haut und vor allem die Schleimhaut im Genitalbereich ist sehr empfindlich und das Verwenden von scharfen Desinfektionsmitteln kann zu Reizungen, Trockenheit und anderen Unannehmlichkeiten führen. [3]

Wichtigkeit des gründlichen Trocknens

Nach dem Baden oder Duschen ist es wichtig, dass der Genitalbereich gründlich getrocknet wird. Verwenden Sie ein sauberes Handtuch und tupfen Sie die Haut vorsichtig trocken, um Reizungen zu vermeiden ab. Feuchtigkeit im Genitalbereich kann einen Nährboden für Bakterien und Pilze schaffen, was zu möglichen Infektionen und unangenehmen Intimgerüchen beim Mann führen kann.

Welche Intimpflegeprodukte für Männer gibt es?

Die Auswahl an Produkten, die Männer bei der Intimpflege unterstützen, sind vielfältig und bietet verschiedene Optionen für die Bedürfnisse und Vorlieben jedes Einzelnen. Hier ist eine Übersicht über einige der auf dem Markt erhältlichen Produkte:

Produktkategorie

Beispiele

Antimykotische Cremes

Cremes zur Behandlung von Pilzinfektionen im Genitalbereich

Feuchtigkeitscremes/Lotionen

Feuchtigkeitsspendende Cremes für die Hautpflege nach der Intimrasur des Mannes

Intim-Deodorants

Sprays zur Geruchsbekämpfung im Intimbereich

Intimpflegetücher

Feuchttücher für die schnelle Reinigung unterwegs 

Intimpuder

Puder zur Reduzierung von Feuchtigkeit und Reibung im Genitalbereich

Intimrasiercremes/-gele

Spezielle Rasierprodukte für eine sanfte und glatte Rasur im Intimbereich

Intimwaschgele/-reiniger

Mildes Intimwaschgel für den täglichen Gebrauch

Anti-Reibungscremes

Balsame zur Vorbeugung von Reibung und Irritationen im Intimbereich

Welche dieser Produkte braucht ein Mann wirklich für die Intimhygiene?

Bei der Vielzahl von Produkten zur Intimpflege für Männer auf dem Markt kann es schwierig sein, herauszufinden, welche wirklich notwendig sind. Um die Auswahl zu erleichtern, sollten Sie sich auf 2 grundlegenden Produkte konzentrieren, die für eine optimale Intimpflege unerlässlich sind:



Hygiene und Kleidung

Die Wahl der Kleidung und die Einhaltung bestimmter Hygienepraktiken spielen bei der Intimpflege von Männern eine wichtige Rolle. 


Hier sind einige wichtige Tipps:

1. Wählen Sie Unterwäsche aus natürlichen Materialien wie z. B. Baumwolle, die Feuchtigkeit von der Haut ableitet und eine gute Luftzirkulation ermöglicht. Vermeiden Sie enge oder synthetische Unterwäsche, da diese Feuchtigkeit stauen und das Risiko von Infektionen erhöhen kann.


2. Wechseln Sie Ihre Unterwäsche täglich, um Schweiß und Bakterienansammlungen zu minimieren. Saubere Unterwäsche hilft, die Haut trocken und gesund zu halten.


3. Tragen Sie locker sitzende Kleidung, insbesondere im Genitalbereich. Enganliegende Kleidung kann die Luftzirkulation einschränken und zu Feuchtigkeitsansammlungen führen, was das Risiko von Hautreizungen und Infektionen erhöht. Zudem zeigte eine Studie, dass sich die Spermiogrammwerte bei enger Kleidung verschlechtern und bei weiter Kleidung verbessern können [4]


5. Waschen Sie Ihre Kleidung regelmäßig, insbesondere Unterwäsche und Sportbekleidung. Verwenden Sie dabei ein mildes Waschmittel und stellen Sie sicher, dass die Wäsche gründlich getrocknet wird, um Bakterienwachstum zu vermeiden.

Rasieren des Intimbereichs des Mannes

Das Konzept der Enthaarung im Intimbereich bei Männern.

Regelmäßige Rasur im Intimbereich sind nicht nur ästhetische Überlegungen, sondern auch entscheidend für die allgemeine Hygiene und das Wohlbefinden. 


Durch regelmäßiges Trimmen und Rasieren können Sie die Sauberkeit verbessern, unerwünschte Gerüche reduzieren und das Selbstbewusstsein steigern.


Zudem kann das Rasieren des Schamhaarbereichs helfen, das Einnisten von Filzläusen zu verhindern. Das sind winzige Parasiten, die sich in der groben Intimbehaarung des Mannes festsetzen und Juckreiz und Unannehmlichkeiten verursachen können.


Eine in den USA durchgeführte Studie hat gezeigt, dass viele Männer den Intimbereich nicht nur zur routinemäßigen Intimpflege und -hygiene sondern auch zur Vorbereitung insbesondere auf den Oralsex rasieren. [11]

Die richtige Rasurtechnik für den Genitalbereich

Für eine sichere und effektive Intimrasur beim Mann sollten Sie folgende Schritte beachten:


1. Vorbereitung: Beginnen Sie mit einem warmen Bad oder einer warmen Dusche, um die Haut und die Haare im Genitalbereich zu erweichen. Dies erleichtert die Rasur und verringert das Risiko von Schnitten und Irritationen.


2. Trimmen: Verwenden Sie eine Schere oder einen elektrischen Trimmer, um die Haare im Genitalbereich auf eine kurze Länge zu kürzen. Dies erleichtert die Rasur und reduziert das Risiko von Verstopfungen des Rasierers.


3. Verwendung eines scharfen Rasierers: Verwenden Sie einen sauberen und scharfen Rasierer, um Schnitte und Hautreizungen zu vermeiden. Einwegrasierer oder Rasierer mit mehreren Klingen sind ideal für eine gründliche Rasur. Die Verwendung einzelner Rasierklingen hingegen kann gefährlich sein, da man sich damit bei ruckartigen Bewegungen schnell schneiden kann.


4. Sanfte Rasierbewegungen: Rasieren Sie den Genitalbereich vorsichtig in Richtung des Haarwuchses, um Schnitte und Hautirritationen zu minimieren. Vermeiden Sie zu viel Druck auf die Haut und wiederholen Sie die Rasurbewegungen bei Bedarf. Nehmen Sie sich für den Hodenbereich genügend Zeit, da dieser Bereich aufgrund der runden Form besonders heikel ist.

Tipps zur Vermeidung von Reizungen und eingewachsenen Haaren bei der Intimrasur des Mannes

Um Reizungen und eingewachsene Haare im Genitalbereich zu vermeiden, beachten Sie bitte folgende Tipps:

Hygiene beim Sex

Junges Paar unter der Dusche

Sowohl vor, während, als auch nach dem Sex gibt es diverse Maßnahmen, die bei der Pflege des Genitalbereichs der Männer getroffen werden sollten:

Schutzmitteln während dem Geschlechtsverkehr

Die Verwendung von Schutzmitteln wie Kondomen während sexueller Aktivitäten ist entscheidend für den Schutz vor sexuell übertragbaren Infektionen (STIs), urologischer Erkrankungen und ungewollten Schwangerschaften. 


Kondome bieten eine Barriere gegenüber Krankheitserregern und können das Risiko einer Infektion deutlich reduzieren. [12] Stellen Sie sicher, dass Sie Kondome korrekt anwenden und sie für jeden sexuellen Akt verwenden, insbesondere bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr oder bei sexuellem Kontakt mit neuen Partnern.

Regelmäßig testen lassen

Regelmäßige Tests auf sexuell übertragbare Infektionen sind ein wichtiger Bestandteil der sexuellen Gesundheitsvorsorge. Auch wenn Sie keine Symptome haben, können Sie dennoch Träger einer STI sein und andere infizieren. Planen Sie regelmäßige Untersuchungen bei Ihrem/Ihrer Arzt/Ärztin oder in einer Klinik für sexuelle Gesundheit ein, insbesondere wenn Sie neue sexuelle Partner haben oder das Gefühl haben, einem erhöhten Risiko ausgesetzt zu sein.

Hygienepraktiken nach sexueller Aktivität

Nach sexueller Aktivität ist es wichtig, geeignete Hygienemaßnahmen zu ergreifen, um das Risiko von Infektionen zu minimieren. Dazu gehören nicht nur das Waschen des Intimbereichs, sondern auch:


Kann ein Mann Geschlechtskrankheiten durch Waschen des Intimbereichs nach dem Sex verhindern?

Nein. Mehrere Studien, sowohl an Männern, als auch Frauen, haben gezeigt, dass die Intimpflege nicht die Wahrscheinlichkeit von Geschlechtskrankheiten beeinflussen kann. [6, 7, 8]

7 potenzielle Komplikationen einer unzureichenden oder falschen Intimpflege bei Männern und Frauen

1. Bakterielle und Pilzinfektionen: Vernachlässigung der ordnungsgemäßen Intimhygiene kann zu einem übermäßigen Wachstum schädlicher Bakterien und Pilze im Genitalbereich führen, was Infektionen wie bakterielle Vaginitiden, Pilzinfektionen oder Harnwegsinfektionen verursachen kann. [9]


2. Hautreizungen und Entzündungen: Das Nichtbeachten der Sauberkeit und Trockenheit im Genitalbereich kann zu Hautreizungen, Rötungen und Entzündungen führen, insbesondere an Stellen, an denen Feuchtigkeit angesammelt wird.


3. Unangenehme Gerüche: Eine unzureichende Penishygiene kann zu einem Aufbau von Schweiß, Bakterien und anderen Substanzen führen, was zu unangenehmen Gerüchen führen kann, die peinlich und unangenehm sein können.


4. Eingewachsene Haare: Falsche Rasurtechniken oder mangelndes Hautpeeling im Genitalbereich können zu eingewachsenen Haaren führen, die schmerzhaft und anfällig für Infektionen sein können.


5. Störung des natürlichen pH-Werts: Die Verwendung von aggressiven Seifen oder Reinigungsmitteln, die den natürlichen pH-Wert im Genitalbereich stören, kann zu Irritationen, Trockenheit und einem erhöhten Infektionsrisiko führen.


6. Vermindertes sexuelles Selbstvertrauen: Probleme wie unangenehme Gerüche, Infektionen oder Reizungen können das Selbstwertgefühl und das sexuelle Selbstvertrauen negativ beeinflussen, was sich auf intime Beziehungen und das allgemeine Wohlbefinden auswirken kann.


7. Chronische Erkrankungen: Anhaltende Vernachlässigung der Intimhygiene kann zur Entwicklung chronischer Erkrankungen wie wiederkehrenden Infektionen oder Hauterkrankungen im Genitalbereich beitragen. [10]

Fazit

Eine angemessene Intimhygiene ist sowohl für Frauen als auch Männer unerlässlich, nicht nur für die tägliche Frische und Sauberkeit, sondern auch zur Vorbeugung von Infektionen und zur Erhaltung der Gesundheit. 

Neben den Gewohnheiten eines Mannes, seinen Intimbereich richtig zu pflegen, ist es jedoch ebenso wichtig, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durchführen zu lassen. 

Durch die Kombination aus sorgfältiger persönlicher Hygiene und regelmäßigen Gesundheitschecks können Männer einen großen Beitrag zu ihrer langfristigen Gesundheit leisten.

Lesen Sie mehr:

Quellen

  1. Punyani S, Tosti A, Hordinsky M, Yeomans D, Schwartz J. The Impact of Shampoo Wash Frequency on Scalp and Hair Conditions. Skin Appendage Disord. 2021;7(3):183-193. doi:10.1159/000512786 

  2. Penis care. Healthdirect. https://www.healthdirect.gov.au/penis-care

  3. Gigi Engle.Can I Use Hand Sanitizer on My Penis? TheBody. 22.02.2022 https://www.thebody.com/article/hand-sanitizer-on-penis

  4. Sanger WG, Friman PC. Fit of underwear and male spermatogenesis: a pilot investigation. Reprod Toxicol. 1990;4(3):229-232. doi:10.1016/0890-6238(90)90063-2 

  5. Ogunbiyi A. Pseudofolliculitis barbae; current treatment options. Clin Cosmet Investig Dermatol. 2019;12:241-247. Published 2019 Apr 16. doi:10.2147/CCID.S149250 

  6. Makumbi FE, Ssempijja V, Sekasanvu J, et al. Postcoital penile washing and the risk of HIV acquisition in uncircumcised men. AIDS. 2016;30(10):1669-1673. doi:10.1097/QAD.0000000000001097 

  7. Bui TC, Scheurer ME, Pham VT, et al. Intravaginal practices and genital human papillomavirus infection among female sex workers in Cambodia. J Med Virol. 2018;90(11):1765-1774. doi:10.1002/jmv.25268 

  8. Reed BD, Ford K, Wirawan DN. The Bali STD/AIDS study: association between vaginal hygiene practices and STDs among sex workers. Sex Transm Infect. 2001;77(1):46-52. doi:10.1136/sti.77.1.46 

  9. Felix TC, de Araújo LB, Röder DVDB, Pedroso RDS. Evaluation of Vulvovaginitis and Hygiene Habits of Women Attended in Primary Health Care Units of the Family. Int J Womens Health. 2020;12:49-57. Published 2020 Jan 30. doi:10.2147/IJWH.S229366 

  10. Chen Y, Bruning E, Rubino J, Eder SE. Role of female intimate hygiene in vulvovaginal health: Global hygiene practices and product usage. Womens Health (Lond). 2017;13(3):58-67. doi:10.1177/1745505717731011 

  11. Gaither TW, Awad MA, Osterberg EC, Rowen TS, Shindel AW, Breyer BN. Prevalence and Motivation: Pubic Hair Grooming Among Men in the United States. Am J Mens Health. 2017;11(3):620-640. doi:10.1177/1557988316661315

  12. Vera EG, Orozco HH, Soto SS, Aburto EL. Efectividad del preservativo para prevenir el contagio de infecciones de trasmisión sexual [Condom effectiveness to prevent sexually transmitted diseases]. Ginecol Obstet Mex. 2008;76(2):88-96. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18798401/ 

  13. Thomas A, Necchi A, Muneer A, et al. Penile cancer. Nat Rev Dis Primers. 2021;7(1):11. Published 2021 Feb 11. doi:10.1038/s41572-021-00246-5 

Erscheinungsdatum:
Letzte Änderung:
Zuletzt überprüft:
+49-800-2040640 International E-Mail