FRÜHLINGSGESCHENK – GRATIS COBRA GUMMIES! Bei Bestellungen über 40 €, Geschenkwert 29,90 €
FRÜHLINGSGESCHENK – GRATIS COBRA GUMMIES! Bei Bestellungen über 40 €, Geschenkwert 29,90 €

Ist er schon drin? Das Lost Penis Syndrom erklärt

Ein Mann mit Penisproblemen

Reagan, ein ansonsten zurückhaltender Mann, offenbarte in einer Sexualklinik nach einigem Zögern die Tiefe seiner Verunsicherung. „Der Sex ist nicht schlecht, obwohl ich mich in letzter Zeit fühle, als würde ich in einem bodenlosen Ozean treiben“, gestand er vor seiner Frau.


Mit diesem Problem ist Reagan nicht allein. Reagans Empfindung ist so verbreitet, dass Psychologen und Mediziner sie als Lost Penis Syndrom beschrieben haben. 

Dieses Syndrom ist noch nicht vollständig verstanden, und es gibt viele potenzielle Ursachen, die jeweils unterschiedlich behandelt werden müssen. Jede dieser Ursachen – ob psychologisch, physiologisch oder durch bestimmte Verhaltensweisen bedingt – benötigt einen spezifischen Therapieansatz, um den Betroffenen effektiv zu helfen. 

Was ist ein Lost Penis Syndrom?

Lost Penis Syndrom (kurz: LPS) bezieht sich auf einen Zustand, bei dem Männer ihren Penis als verloren, weniger empfindlich oder in irgendeiner Weise unzureichend wahrnehmen. Auch wenn der Begriff "Lost-Penis-Syndrom" in einem nicht-klinischen Kontext eher unkonventionell ist, um eine subjektive Wahrnehmung zu beschreiben, handelt es sich doch um ein reales Problem, unter dem viele Männer leiden. Diese Wahrnehmung kann aus physischen Veränderungen, psychologischen Problemen oder einer Kombination aus beidem resultieren, was die sexuelle Funktion und das persönliche Wohlbefinden beeinträchtigt.


Hier ist eine Tabelle, die die vier Subtypen des Lost Penis Syndrom erklärt: [1]

Subtyp

Beschreibung

Anatomisch-funktionell

Bezieht sich auf physische Veränderungen oder Dysfunktionen in der Struktur oder Funktion des Penis, wie vaskuläre oder nervenbedingte Probleme.

Verhaltensbedingt

Involviert Verhaltensweisen, die die Wahrnehmung oder Funktion des Penis beeinflussen, wie übermäßige Masturbation.

Psychopathologisch

Verbunden mit psychischen Gesundheitsproblemen, wie schwerer Angst, Körperdysmorphie oder Depression, die die Wahrnehmung der Genitalien beeinflussen.

Iatrogen

Verursacht durch medizinische Behandlungen oder Interventionen, die die Penisfunktion oder -wahrnehmung nachteilig beeinflussen können.

Wie entsteht das Lost Penis Syndrom?

Das Lost Penis Syndrom ist ein wenig erforschtes Gebiet mit Theorien, die psychische und physische Ursachen sowie mögliche Behandlungsstrategien vorschlagen.

Körperliche Faktoren

Probleme wie eine verminderte Durchblutung oder neurologische Beeinträchtigungen können die penile Sensitivität stark beeinträchtigen. Auch iatrogene Faktoren, also durch medizinische Eingriffe verursachte Zustände, können ein Lost Penis Syndrom bedingen, beispielsweise durch chirurgische Eingriffe oder die langfristige Anwendung bestimmter Medikamente. [1]

Penovaginale Reibung

Die Reibung beim Einführen des Penis in die Vagina beeinflusst das sexuelle Vergnügen erheblich, und das Fehlen optimaler Bedingungen kann zum Lost Penis Syndrom führen.


Eine ausreichende und dauerhafte Erektion, eine ungestörte Empfindlichkeit des Penis, eine genügende vaginale Lubrikation und eine gute vaginale Trophik sind entscheidend für eine effektive penovaginale Reibung und steigern das sexuelle Vergnügen beider Partner. [1]

Ein tauber Penis

Der Zustand eines tauben Penis ist eine Empfindlichkeitsstörung, die durch Nervenschäden [7], bestimmte Medikamente, neurologische Erkrankungen [8] oder durchblutungsbedingte Störungen verursacht sein kann, ist durch eine verringerte Fähigkeit gekennzeichnet, physische Sensationen am Penis wahrzunehmen. Zudem stellte eine Studie fest, dass 61 Prozent der männlichen Langstreckenradfahrer Taubheitsgefühle im Genitalbereich hatten. [9]


Wenn man weniger oder kein Gefühl im Penis hat, kann das zum Lost Penis Syndrom beitragen.

Die Behandlung erfordert eine Auseinandersetzung mit den medizinischen oder psychologischen Ursachen der Taubheit, um sowohl die Empfindung als auch die emotionale Gesundheit wiederherzustellen.

Testosteronmangel

Ein niedriger Testosteronspiegel, der mit dem Alter natürlich abnimmt, kann zu sexuellen Funktionsstörungen, wie verminderter Libido, erektiler Dysfunktion und reduzierter peniler Sensitivität, führen. Das alles kann zu einem Lost Penis Syndrom beitragen. [1, 2]

Neue Beziehungsinkompatibilitäten und Partnerschaftspause bei alternden Partnern

Ein junger frustrierter Mann hat sexuelle Probleme, während er auf dem Bett neben seiner Freundin sitzt

Wir wissen nicht genau, ob ein Lost-Penis-Syndrom in einer neuen Beziehung oder in langjährigen Beziehungen bei älteren Paaren häufiger vorkommt. Bei älteren Paaren in der Lebensmitte kann es zu einer sogenannten "Couplepause" kommen, die mit hormonellen Schwankungen, einem Nachlassen der sexuellen Funktion und der Libido oder mit psychologischen Anpassungen an das Älterwerden zusammenhängt. [1], [3] Andererseits kann Sex mit einer neuen, ungewohnten Partnerin zu unvorhersehbaren körperlichen Inkompatibilitäten führen (wenn sich die Vagina der Partnerin zu weit anfühlt). In beiden Fällen kann das Gefühl “des verlorenen Penis” auftreten, was eine sehr individuelle Geschichte ist. 

Ist der Penis zu klein oder die Vagina zu weit? 

Ein verbreitetes Missverständnis beim Lost-Penis-Syndrom ist, dass es nur Männer mit kleinem Penis betrifft. Während die Größe des Penis in einigen Fällen tatsächlich eine Rolle spielen kann, ist sie selten die Hauptursache des Syndroms. Vielmehr sind andere Faktoren wie Störungen einer effektiven Erektion, verminderte penile Sensibilität oder unzureichende vaginale Lubrikation oft relevanter. [4]


In der Mehrheit der Fälle sind jedoch Veränderungen im weiblichen Beckenboden oder ein Beckenbodendefekt für das Lost Penis Syndrom verantwortlich. Solche Veränderungen können nach einer Geburt, bei starker Gewichtszunahme oder durch hormonelle Einflüsse auftreten. Diese Zustände führen zu einer Überdehnung und Erschlaffung der Beckenbodenmuskulatur, was das Gefühl einer "ausgeleierten Vagina" (obwohl wir diesen Ausdruck nicht mögen!)  verursachen kann und den sexuellen Kontakt beeinträchtigt. [5]

Death Grip Syndrom

Der "Death Grip", eine übermäßig feste manuelle Stimulation des Penis während der Masturbation, kann eine Ursache für das Lost Penis Syndrom sein. Diese intensive Grifftechnik kann dazu führen, dass Männer eine höhere Toleranz gegenüber sensorischen Reizen entwickeln, was die Empfindsamkeit des Penis verringert. Dies erschwert es, während des Geschlechtsverkehrs angemessene Empfindungen zu erleben, was zu verminderter sexueller Befriedigung führt. 


Um das Problem zu bewältigen, kann eine Anpassung der Masturbationsgewohnheiten, wie die Reduzierung des Drucks oder die Variation der Techniken, notwendig sein. Professionelle Beratung kann ebenfalls hilfreich sein, um die Sensibilität wiederherzustellen und die sexuelle Funktion zu verbessern. [6]

Welche Folgen hat das Lost Penis Syndrom?

Ein Mann hält seinen Penis und ein VR-Headset

Orgasmusschwierigkeiten und Lost Penis Syndrom gehen leider oft Hand in Hand. Die fehlende Reibung durch minimalen Kontakt des Penis mit der Vaginalwand kann dazu führen, dass das sexuelle Erlebnis für beide Partner wenig bis gar nicht befriedigend ist. Infolgedessen wird es schwierig, ohne ergänzende manuelle oder orale Stimulation einen Orgasmus zu erreichen. [5]


All dies kann zu folgenden Auswirkungen führen:



Wie wird ein Lost Penis Syndrom diagnostiziert?

Das Lost Penis Syndrom wird in der Regel durch eine Kombination aus klinischen Untersuchungen und Patientengesprächen diagnostiziert. Ärzte/Ärztinnen führen eine umfassende Anamnese durch, bei der sowohl die medizinischen als auch die psychosozialen Aspekte des Patienten berücksichtigt werden. Dies schließt die Diskussion über Symptome wie verminderte Empfindung im Penis oder Schwierigkeiten bei der Erhaltung einer Erektion ein (egal ob es sich um körperliche oder psychisch bedingte Erektionsprobleme handelt).


Die wahre Herausforderung liegt in der sorgfältigen Untersuchung aller möglichen Ursachen, um eine zielgerichtete Behandlung zu ermöglichen.

Wie kann man ein Lost Penis Syndrom behandeln?

Ein junger Mann in der Sprechstunde eines Urologen

Die Behandlungsmethoden für das Lost Penis Syndrom hängen vom diagnostizierten Subtyp, d. h. der zugrundeliegenden Ursache, ab. Hierbei kommen verschiedene Therapieansätze zum Einsatz, je nach spezifischer Problematik des Betroffenen.

Lost Penis Syndrom beim Mann behandeln

Bei den Männern gibt es mehrere potenzielle Ursachen für das Lost Penis Syndrom. Daher sind auch die Behandlungsoptionen vielfältiger.




Vaginale kosmetische Chirurgie

Diese Art der Chirurgie kann bei Frauen angewendet werden, die strukturelle Veränderungen im Vaginalbereich erleben, wie sie etwa nach Geburten vorkommen können. Die operative “Vaginalstraffung” gegen das Lost Penis Syndrom zielt darauf ab, die anatomische Form der Vagina zu korrigieren und kann so die penovaginale Passform verbessern. [1]

Maßnahmen für den Alltag

Für Männer und Frauen gibt es alltägliche Maßnahmen, die zur Bewältigung des Lost Penis Syndroms beitragen können:

Für Männer:

Für Frauen:

Die besten Stellungen beim Lost Penis Syndrom

Die Wahl der richtigen Stellung kann ebenfalls eine große Hilfe sein, um die Symptome des Lost Penis Syndroms zu lindern und das sexuelle Erlebnis für beide Partner zu verbessern:


  1. Der Schieber: Diese Stellung verengt die Vagina und erhöht das Gefühl für beide Partner.
  2. Doggystyle – die Hündchenstellung: Ermöglicht eine enge Penetration und intensiviert die Empfindungen.
  3. Die Wippe: Diese Bewegung ermöglicht eine tiefe Penetration und verhindert das Herausrutschen des Penis. [5]


Denken Sie daran: Der Weg zur Diagnose und Behandlung des Lost Penis Syndrom beginnt mit einem offenen Dialog mit dem/der Partner/in und der/des behandelnden Arztes/Ärztin.

Lesen Sie mehr:

Quellen

  1. Colonnello E, Limoncin E, Ciocca G, et al. The Lost Penis Syndrome: A New Clinical Entity in Sexual Medicine. Sex Med Rev. 2022;10(1):113-129. doi:10.1016/j.sxmr.2021.08.001 

  2. Numb Penis And Low Testosterone Levels. NRG Clinic. https://nrgclinic.com/numb-penis-and-low-testosterone/

  3. Giraldi A, Nappi RE, Palacios S, Reisman Y, Jannini EA. From couplepause to doublepause: the impact of midlife physical, psychological, and social changes on the sexual life of aging couples. Sex Med Rev. Published online March 21, 2024. doi:10.1093/sxmrev/qeae016 

  4. Batuhan Kütük. Lost-Penis-Syndrom. DocCheck Flexicon.  02.04.2024. https://flexikon.doccheck.com/de/Lost-Penis-Syndrom

  5. Texterkolonie. Lost Penis Syndrom – ist mein Penis zu klein? DAK Gesundheit. 24.04.2024. https://www.dak.de/dak/gesundheit/doktorsex/anatomie-des-mannes/lost-penis-syndrom-ist-mein-penis-zu-klein-_59452#/ 

  6. Adrienne Santos-Longhurst. Too Much, Too Fast: Death Grip Syndrome. Healthline. 07.01.2020. https://www.healthline.com/health/death-grip-syndrome#real-or-fake

  7. I. Goldstein, S. Goldstein, C. Kim, J. Blevins, B. Komisaruk, 130 Evaluation of Bothersome/Distressing Penile Numbness with Orgasmic Dysfunction: Role of Neuro-Genital Testing to Localize the Site of Neurologic Pathology, The Journal of Sexual Medicine, Volume 17, Issue Supplement_1, January 2020, Page S36, https://doi.org/10.1016/j.jsxm.2019.11.076 

  8. Yang, Wang, Simeoni, Malladi, Liechti M, Panicker J. Men reporting genital numbness- is there a neurological cause? E-Poster 3. Scientific Open Discussion Session 31. ICS 2019.  https://www.ics.org/2019/abstract/643 

  9. Sommer F, König D, Graft C, et al. Impotence and genital numbness in cyclists. Int J Sports Med. 2001;22(6):410-413. doi:10.1055/s-2001-16248

Erscheinungsdatum:
Letzte Änderung:
Zuletzt überprüft:
+49-800-2040640 International E-Mail