Rosacea

Rosacea

Preise ab CHF 110.56

Erhalten Sie Ihre Behandlung gegen Rosacea direkt und schnell per Post, diskret verpackt

Mehr erfahren
Rezept vom Online-Arzt anfordern
Rezept anfordern
Sie haben bereits ein Rezept?
Senden Sie uns Ihr Rezept
  • Price Modification TÜV-zertifizierte Versandapotheke

Ihre persönlichen und medizinischen Daten sind gesichert.

  • five green stars
    EXCELLENT
    Ich bin erstaunt, wie schnell das Päckchen jeweils in meinem Briefkasten ist. Bravo.
  • five green stars
    EXCELLENT
    Also das was ich einnehme ist sehr wirksam und fast ohne Nebenwirkungen. Lieferung ist sehr gut und schnell. Danke
  • five green stars
    EXCELLENT
    Schnelle Lieferung super weiter a so
  • five green stars
    EXCELLENT
    Alles bestens ❗️
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
    Service rapide bonne qualité
  • five green stars
    EXCELLENT
    einwandfreier Service, weiter so
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • Was ist Rosazea

    Rosazea oder auch Rosazea genannt, ist eine Hauterkrankung, die vor allem Menschen im mittleren Alter trifft. Es ist eine chronische Entzündung der Haut und zeichnet sich meist durch erweiterte Blutgefäße auf.

    Rosazea ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die an schwere Akne erinnert und meist im Gesicht auftritt. Weltweit sollen über 400 Millionen Menschen von Rosazea betroffen sein. Ausgelöst wird diese Erkrankung meist durch zu starke Belastung der Haut. In vielen Fällen verläuft die Rosazea chronisch und ist nicht vollständig heilbar. Allerdings kann man durch eine entsprechende Behandlung durch Medikamente die Symptome stark verringern.

    Rosazea Symptome

    Für gar nicht so wenige Menschen ist es wie ein Alptraum: Glaubt man, die Akne mit der Jugend überwunden zu haben, so kann sie plötzlich in einer abgewandelten Form auch bei Erwachsenen wieder auftreten. Dies in Form der Rosazea. Das Hautbild ist dabei ähnlich: Zunächst treten Hautrötungen auf, später dann Gefäßerweiterungen, entzündliche Bläschen und Knötchen. Manchmal kann die Rosazea, welche in Schüben auftritt, sogar stark jucken und somit eine mitunter starke Beeinträchtigung im Leben der betroffenen Menschen bedeuten.

    Rosazea Ursachen

    Über die Ursachen, die zu einer Entstehung der Rosazea führen, scheiden sich nach wie vor die Geister. Klar ist, dass diese bei bestimmten Menschen dann auftritt, wenn sie ihre Haut übermäßig stark belasten: Durch zu viel UV-Strahlung etwa, oder durch schlecht verträgliche Kosmetik, Hitze, heißes Duschen oder auch Stress und zu viel Kaffeekonsum.

    Weshalb ein gewisser Prozentsatz aller Menschen jedoch diese chronische Form der Hautentzündung entwickelt, konnte bisher noch nicht eindeutig geklärt werden. Man vermutet jedoch eine genetische Disposition, welche im Zusammenspiel mit bakteriellen Infektionen oder immunologischen Faktoren zu den beschriebenen Hautreizungen führt.

    Besonders tragisch für Betroffene: Wenn sich die Rosazea erst einmal gebildet hat, ist diese meist nicht mehr vollständig heilbar. Jedoch lassen sich bei entsprechendem Verhalten die Symptome weitgehend unter Kontrolle halten. Auch bestimmte Medikamente können helfen.

    Rosazea Symptome

    Bei der Rosazea sind drei Schweregrade, sowie einige Sonderformen bekannt.

    Beim Schweregrad 1 kommt es neben den Hautrötungen zu Gefäßerweiterungen in der Gesichtshaut. Die Haut neigt dazu, zu schuppen, zu jucken, und gelegentlich können stechende Schmerzen auftreten.

    Beim Schweregrad 2 treten zusätzlich Bläschen und Knoten auf, die mehrere Wochen bestehen bleiben, ehe sie wieder verschwinden. Weiter können Flüssigkeitsansammlungen im Gesichtsgewebe auftreten.

    Der Schweregrad 3 äußert sich durch stark entzündete, vergrößerte Talgdrüsen. Es entstehen Wucherungen, wie etwa eine Knollennase. Diese Form der Rosazea kann für Betroffene eine erhebliche psychische Belastung darstellen.

    Weiter sind einige Unterformen der Rosazea bekannt, die unterschiedliche Ausprägungen haben.

    Rosazea Therapie

    Eine Rosazea kann leider nur bedingt behandelt werden und wird meist nicht mehr vollständig verschwinden. Allerdings kann man die Symptome weitgehend in den Griff bekommen. Vor allem die richtige kosmetische Pflege kann das Hautbild wieder deutlich verbessern. Auch die Ernährung sollten betroffene Patienten genau beachten – verallgemeinern lassen sich jedoch keine Ernährungstipps, da jeder Erkrankte auf andere Lebensmittel reagiert.

    Eine gute Hilfe zur Behandlung von Rosazea ist der Einsatz von Medikamenten. Zum einen kann man auf die lokale Therapie setzen, die meist mit Cremen arbeitet. Hierbei setzt man vor allem auf einen entzündungshemmenden Effekt dieser Arzneimittel. Auch wird das Wachstum von Hautzellen bei diesen Medikamenten gehemmt, was einer Hautwucherung entgegenwirkt.

    Rosazea Behandlung mit Medikamenten

    Bei der systemischen Behandlung von Rosazea wird auf Medikamente in Form von Tabletten gesetzt. Diese kommen meist zum Einsatz, wenn es sich um eine schwere Form dieser Hautkrankheit handelt. Auch Antibiotika können zum Einsatz kommen, wenn der Auslöser bakterieller Natur ist.

    Schließlich können auch Laserbehandlungen und chirurgische Maßnahmen Verbesserungen bringen.

    Rosazea Creme online bestellen

    Auf Apomeds können Sie Medikamente zur Behandlung von Rosazea bestellen.

    Apomeds führt zum Beispiel Cremes für die lokale Therapie.



    Erscheinungsdatum:
    Letzte Änderung:
    Zuletzt überprüft:

    +49-800-2040640 International E-Mail