slide 0
slide 1
slide 2
slide 3
Imigran
Imigran
Imigran
Imigran
Imigran
ONLINE KONSULTATION STARTEN

Imigran

GSK
ONLINE KONSULTATION STARTEN

Imigran kaufen

Imigran der Firma GlaxoSmithKline ist eine Behandlung bei akuten Migräneattacken und beinhaltet den Wirkstoff Sumatriptan. Der Nasenspray beinhaltet 10 oder 20 mg Sumatriptan und bringt rasch Erleichterung bei Migräne Kopfschmerzen.Imigran mit dem Wirkstoff Sumatriptan gehört zur Gruppe der Triptane. Dieser Wirkstoff wurde bereits vor 25 Jahren speziell zur Behandlung von Migräneattacken entwickelt.

Imigran 10 mg
2 STÜCKEUR 72.40
Imigran 20 mg
2 STÜCKEUR 79.20
6 DOSES Spare EUR 83.80 EUR 153.80
ONLINE KONSULTATION STARTEN
Jetzt bestellen und am 10.08.20 erhalten

Ähnliche Behandlungen

Sumatriptan
Sumatriptan
von EUR 51.60 mehr info

In 3 einfachen Schritten online bestellen

In 3 einfachen Schritten online bestellen
Wählen Sie eine Behandlung
1. Wählen Sie eine Behandlung

Fordern Sie ein Rezept an, indem Sie die Konsultation starten.

Medizinischer Fragebogen
2. Medizinischer Fragebogen

Beantworten Sie einen 2-minütigen Fragebogen zu Ihrer Gesundheit, danach wird einer unserer Ärzte Ihnen eine Behandlung empfehlen und ein Rezept ausstellen.

Lieferung am Folgetag
3. Lieferung am Folgetag

Wählen Sie die Packungsgröße und Dosierung aus, um die Bestellung zu vervollständigen. Ihr Rezept wird direkt im Anschluss von der Versandapotheke bearbeitet.

Sicher & Geschützt

Unsere Server sind 100 % sicher und Sie können Ihre Medikamente vertraulich bestellen. Ihre medizinischen Informationen sind verschlüsselt und werden niemals mit anderen außer unseren EU-lizenzierten Ärzten geteilt. Unsere Partnerapotheke wird von allen relevanten Regulatoren in Großbritannien überwacht.

  • Registrierte Apotheke Das EU-Apothekensigel garantiert die Registration der Versandapotheke.
  • SSL-Verschlüsselung Alle Ihre Daten sind immer und überall geschützt und gesichert.
  • EU–Zertifizierung Wir sind registriert und zugelassen, verschreibungspflichtige Medikamente online zu verkaufen.
  • TRUSTPILOT Unser Service verfügt über unabhängige Patientenreviews.

    Imigran- was ist das genau?

    Imigran ist der Markenname des Arzneistoffes Sumatriptan, das zur Gruppe der Triptane gehört. Der Wirkstoff Triptan wurde vor rund einem Vierteljahrhundert speziell zur Behandlung von Migräneattacken entwickelt und wird seither erfolgreich bei akuter Migräne und Cluster-Kopfschmerzen (einseitig und in Attacken auftretende sehr starke Kopfschmerzen im Bereich von Schläfe und Auge) verwendet. Der Wirkstoff ist ein selektiver Serotonin-Rezeptor Agonist. Durch die Einnahme des Medikamentes wird die Seretoninausschüttung im Gehirn erhöht und die Kopfschmerzen werden, durch den Mechanismus der im Kopf ausgelöst wird, wirksam gelindert.

    Wirkung und Dosierung

    Das Medikament lindert Migräne (mit oder ohne Aura), Cluster-Kopfschmerzen und die bei Migräne typischen Begleitbeschwerden Übelkeit, Licht- und Lärmempfindlichkeit bereits nach weniger als 30 Minuten nach Tabletteneinnahme. Das Medikament wirkt selektiv und gezielt an den Stellen im Körper, wo sich der Schmerz befindet. Die Blutgefäße im Gehirn, welche bei einer Migräneattacke höchst empfindlich, erweitert, erschlafft und strapaziert sind, werden durch die Stimulieren der Serotonin-Rezeptoren, schnell wieder entspannt. Die Blutgefäße ziehen sich durch den Wirkstoff zusammen und das Blut kann wieder ohne pochenden Schmerz fließen. Durch die erhöhte Serotonin Aktivierung lindern sich auch die unangenehmen Begleiterscheinungen der Migräne wie Übelkeit, Licht- und Lärmüberempfindlichkeit schnell wieder und die zum Gehirn führende Schmerzimpulse werden blockiert.

    Wie man Imigran richtig einnimmt

    Es sollte so schnell wie möglich nach Beginn eines Migräneanfalles eingenommen werden. Es kann aber auch während, egal zu welchem Zeitpunkt, eines Anfalles eingenommen werden. Das Medikament darf jedoch nicht zur Vorbeugung (Prophylaxe) und nur wenn eine klare Migräne vorliegt benutzt werden. Imigran werden, je nachdem wie viel der Arzt oder die Ärztin verordnet hat, normalerweise in einer Dosierung von 10 bis 20 mg genommen. Der Nasenspray ist besonders praktisch und wirkt sehr rasch bei Attacken. Studien haben gezeigt, dass eine Dosierung von mehr als 100 Milligramm keine Verbesserung der Wirkung hat und sollte daher vermieden werden. Das Medikament darf nicht bei Kindern oder Jugendlichen unter 18 Jahren oder Personen über 65 Jahren, ohne ärztliche Erlaubnis eingenommen werden. Es muss strengstens beachten werden, dass bei unbehandeltem Bluthochdruck, bei einem Herzinfarkt in der Vorgeschichte, Verkrampfungen der Herzkranzgefäße, Schlaganfall, erlebten ischämischen Attacken, bei Leberproblemen oder bei Durchblutungsstörungen des Herzens (Angina pectoris) darf das Medikament nicht eingenommen werden.

    Imigran Nasenspray Beipackzettel

    Nebenwirkungen

    Es handelt sich um ein nebenwirkungsarmes Medikament bekannt. Trotzdem können ungewollte Nebenerscheinungen auftreten. Die häufigsten Nebenwirkungen bei der Anwendung von Imigran sind

    • Übelkeit,
    • Erbrechen
    • Schläfrigkeit
    • Schwäche
    • Schwindel
    • Kurzatmigkeit
    • Kribbeln
    • Blutdruckanstieg
    • Nackensteifigkeit, Gesichtsrötung
    • Schmerzen
    • Kälte- oder Hitzegefühl
    • Brust- und Hals Druckgefühl
    • Druck- und Engegefühl an diversen Körperstellen.
    • Bei Brustschmerzen oder bei Schwierigkeiten mit dem Blutdruck, nach Einnahme von Imigran, sollte schnellstmöglich der Arzt oder die Ärztin informiert werden.
    Wenn eine der genannten oder andere Nebenwirkungen auftreten, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Lesen Sie die Packungsbeilage für ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen des Medikamentes.

    Gegenanzeigen und Wechselwirkungen

    Während einer Behandlung mit dem Medikament dürfen Ergotamin und Ergotamin-ähnlichen Wirkstoffe, sowie zusätzliches Sumatriptan, nicht benutzt werden, da sich sonst die gegenseitigen Wirkungen verstärkt werden können. Außerdem wird von der gleichzeitigen Einnahme von Mutterkornalkaloiden abgeraten, da sonst die Gefahr von Krämpfen der Blutgefäße am Herzen besteht. Zusätzlich sollte Imigran nicht gleichzeitig mit gewissen Antidepressiva wie MAO-Hemmern oder SSRI-Medikamenten (selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmern) oder mit Medikamenten gegen die Parkinsonsche Krankheit eingenommen werden. Es können auch gewisse Veränderung der Wirkung mit Imigran entstehen, falls Johanniskraut in irgendeiner Form konsumiert wird.

    Imigran online bestellen

    Bei einem eindeutigen Migräneanfall hilft Imigran schnell und zuverlässig mit typischerweise minimalen Nebenwirkungen. Bei Apomeds Schweiz haben wir den Imigran Nasenspray mit 20 mg Sumatriptan im Angebot. Nachdem Sie die online Diagnose gestartet haben, werden Sie auf unserer Seite zum Online-Fragebogen weitergeleitet, welcher von unserem Ärzteteam eingehend durchgelesen und evaluiert wird. Danach wird Ihnen ein Rezept ausgestellt, welches Ihnen zusammen mit dem bestellen Medikament direkt und bequem nach Hause oder an die Anschrift Ihrer Wahl gesendet wird. Neben dem Medikament Imigran können Sie auch eine online Diagnose für das Generika Sumatriptan beantragen.


    visa'mastercard'maestroPayPal'trustly'bank wire