Gewichtsverlust

Gewichtsverlust

Preise ab CHF 699.00

Erhalten Sie Ihre Behandlung zum Gewichtsverlust diskret verpackt per Post.

Mehr erfahren
Rezept vom Online-Arzt anfordern
Rezept anfordern
Sie haben bereits ein Rezept?
Senden Sie uns Ihr Rezept
Price Modification Inklusiver KOSTENLOSE Lieferung

Willkommen auf unserer Website zum Thema gesundes Abnehmen. Wir bieten Ihnen hier Informationen und Lösungen für Ihren persönlichen Weg zum Gewichtsverlust. Hierbei ist es wichtig zu verstehen, dass Abnehmen für jeden Menschen ein individueller Prozess ist, der von Faktoren wie Genetik, Stoffwechsel, Lebensstil und Ernährung beeinflusst wird. Mit verlässlichen Informationen und Produkten wollen wir Menschen dabei helfen, ihre Ziele sicher und effektiv zu erreichen.

Ihre persönlichen und medizinischen Daten sind gesichert.

  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
    Einfach und unkomplziert
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
    Schnelle und prompte Lieferung.
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
    schnelle Lieferung
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
    Einfach, mit einem Klick auf der Startseite. Dann den gewünschten Artikel auswählen. Bezahlen und 24 Stunden warten. Und dann ist man glücklich. Nur nichts ändern, denn Besser ist der Feind von Gut.
  • five green stars
    EXCELLENT
  • five green stars
    EXCELLENT
    Absolut unkompliziert und eine sehr schnelle Lieferung.
  • five green stars
    EXCELLENT
    Sehr schnelle Lieferung Medizinische Abklärung
  • five green stars
    EXCELLENT
    Alles schnell geliefert,und ansonsten keinerlei Probleme.
  • five green stars
    EXCELLENT
    Alles perfekt
  • five green stars
    EXCELLENT
    Sehr verlässlich
  • five green stars
    EXCELLENT
    OK, bis jetzt alles Optimal
  • five green stars
    EXCELLENT
    unkompliziert, schnell, verschiedene Zahlungsmöglichkeiten (nicht nur Kreditkarte)
  • five green stars
    EXCELLENT
    Top Beratung
  • Den Abnehmvorgang verstehen

    Die Komplexität der Gewichtsreduktion mag zuerst kompliziert wirken, wird letztendlich jedoch von grundlegenden Prinzipien beeinflusst. Versteht man diese Prinzipien, erhält man eine umfassendere Perspektive für den Weg zum erfolgreichen Abnehmen. Sehen wir uns diese Prinzipien genauer an, um sie besser zu verstehen. 

    Elemente des Gewichtsverlustes: Energieaufnahme und Energieverbrauch

    Die effektivste Methode zum Gewichtsverlust besteht darin, mehr Kalorien zu verbrauchen, als man aufnimmt, vergleichbar mit einem Bankkonto:


    Energieaufnahme: Energie ist das, was man jeden Tag aus aufgenommenen Lebensmitteln und Getränken aufnimmt. Die meisten Kalorien sind eher in Lebensmitteln mit viel Fett und Zucker zu finden, wobei Obst, Gemüse und mageres Eiweiß zu den Lebensmitteln gehören, die in der Regel weniger Energie haben. 


    Energieverbrauch: Der Energieverbrauch ist die Gesamtanzahl der täglich vom Körper verbrauchten Kalorien. Hierbei sind sowohl die Energie für körperliche Aktivitäten als auch die Energie für grundlegende Körperfunktionen wie Atmung und Nahrungsverdauung eingeschlossen. Um Gewicht zu verlieren, kann man entweder die Kalorienaufnahme verringern, den Energieverbrauch erhöhen oder beides kombinieren. Wichtig ist, beides geplant anzugehen und nichts zu überstürzen, damit der Körper zu jeder Zeit die für ihn wichtigen Nährstoffe bekommt. 

    Was versteht man unter dem metabolischen Grundumsatz (BMR)

    Unter dem Grundumsatz versteht man die Menge an Kalorien, die der Körper braucht, um ohne jegliche Bewegung sein aktuelles Gewicht zu behalten. Anders gesagt: Liegt man den ganzen Tag auf dem Sofa oder im Bett, wäre das die Menge an Energie, die der Körper mindestens braucht, um funktionsfähig zu bleiben. Der Grundumsatz wird durch verschiedene Aspekte beeinflusst: Alter, Geschlecht, Muskelvolumen und Größe.


    Mit dem Wissen um seinen Grundumsatz ist es möglich, realistische Ziele zur Kalorienaufnahme zu setzen und so effektiv bei der Gewichtsreduktion zu sein. 

    Warum können eigentlich manche ohne großen Aufwand abnehmen, während es für andere die reinste Qual ist? Teil des Geheimnisses hier, ist die Genetik eines jeden einzelnen. 


    Folgendes zählt zu den genetischen Faktoren: 

    • Appetitkontrolle: Einige Menschen tragen Gene, die aufgrund bestimmter Darmhormone zu erhöhtem Hunger neigen, was die Reduzierung der Kalorienaufnahme erschweren kann.
    • Fettspeicherung: Auch wo und wie der Körper Fett ansammelt, wird von der Genetik beeinflusst. 
    • Stoffwechselrate: Die genetische Veranlagung führt dazu, dass einige Menschen von Natur aus einen schnelleren Stoffwechsel haben.


    Zwar kann die Genetik bestimmten Menschen eher Probleme machen, das Gewicht zu verlieren oder zu halten, trotzdem kann man nicht alles darauf schieben. Die Gene geben vielleicht die Richtung vor, der Lebensstil jedoch bereitet den Weg. 

    Wege gesund abzunehmen

    Insofern notwendig ist es, löblich abnehmen zu wollen, jedoch kann die Methode den Unterschied ausmachen, um auch dauerhaft erfolgreich zu sein und das allgemeine Wohlbefinden zu gewährleisten. Die Kombination aus Ernährung, Bewegung und Verhaltensänderungen gilt als erfolgreichster Weg zu dauerhaftem Gewichtsverlust. Ungesund und schwierig wäre es, ohne Sport abnehmen zu wollen und es nur mit Appetitzüglern (verschreibungspflichtig oder rezeptfrei) oder Mitteln zum Abnehmen  zu versuchen. 

    Ernährungsberatung: Ausgewogene Ernährung & Kontrolle der Portionsgrößen

    Grundsätzlich gilt: Du bist was du isst: 


    Eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung besteht unter anderem aus folgendem: 

    • Eiweiß: Mageres Fleisch, Fisch, Tofu, Bohnen und Linsen.
    • Kohlenhydrate: Vollkornprodukte wie Schwarzbrot, Quinoa und Dinkel.
    • Fette: Avocados, Nüsse, Samen und Olivenöl.
    • Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien: Frisches Obst, Gemüse, fettarme Milchprodukte 


    Portionsgröße:Die Bedeutung der Maßhaltung beim Essen ist ebenso entscheidend wie die Auswahl der Lebensmittel. 

    Hier sind einige Tipps:

    • Nutzen Sie kleinere Teller, für automatisch kleinere Portionen.
    • Achten Sie auf die Signale Ihres Körpers in Bezug auf Hunger und Sättigung.
    • Vermeiden Sie es, direkt aus großen Behältern oder Tüten zu essen.
    • Es gilt immer: Kein Lebensmittel ist von Natur aus”schlecht”, das Maß ist die Regel. 

    Sport: Aerobic-, Kraft- und Beweglichkeitsübungen

    Sport geht über die reine Kalorienverbrennung hinaus und kann sich positiv auf die Stimmung und allgemeine Gesundheit auswirken.

    • Aerobic-Übungen: Beispielsweise Gehen, Laufen, Radfahren und Schwimmen, erhöhen die Herzfrequenz, verbessern die Herz-Kreislauf-Gesundheit und tragen zur Kalorienverbrennung bei.
    • Krafttraining: Sei es mit Gewichtheben, Widerstandsbändern oder Körpergewichtsübungen wie Liegestützen, steigert nicht nur die Muskelmasse, sondern auch den Ruhestoffwechsel, was zu einer kontinuierlichen Kalorienverbrennung führt, selbst in Ruhephasen.
    • Flexibilitätsübungen: Yoga und Dehnungsübungen tragen zwar nicht direkt zum Gewichtsverlust bei, verbessern jedoch die Beweglichkeit, reduzieren das Verletzungsrisiko und fördern die allgemeine Gesundheit der Muskulatur.

    Verhaltensweisen und Anpassungen im Lebensstil

    Die individuelle Einstellung und tägliche Gewohnheiten spielen eine Schlüsselrolle im Prozess des Gewichtsverlusts.


    Achtsames Essen:  eine wirksame Methode, um übermäßiges Essen zu reduzieren. Durch bewusstes Wahrnehmen dessen, was man isst, das Genießen jedes Bisses und das Erkennen des Sättigungsgefühls, kann der Umgang mit der Nahrungsaufnahme bewusster gestaltet werden.


    Emotionales Essen einschränken: Achten Sie darauf, wenn Sie aus Stress, Langeweile oder Traurigkeit essen. Alternativen wie Lesen, Meditieren oder die Verfolgung von Hobbys können dabei unterstützen.


    Günstiges Schlafmuster: Schlaf beeinflusst direkt die Hungerhormone und wirkt ähnlich wie Medikamente gegen Hunger. Gewährleisten Sie daher jede Nacht 7-9 Stunden erholsamen Schlaf.


    Hydriert bleiben: Es ist ebenso wichtig, viel zu trinken, da der Körper manchmal Durst mit Hunger verwechseln kann. Das Trinken von ausreichend Wasser über den Tag verteilt hilft, diese Verwechslung zu vermeiden.


    Soziale Unterstützung: Teilen Sie Ihre persönlichen Gewichtsverlust Ziele mit Freunden oder Familie oder schließen Sie sich einer Selbsthilfegruppe an, um Motivation und Unterstützung zu erhalten.

    Mit professioneller Anleitung und konsequenten Gewohnheitsänderungen kann "Abnehmen leicht gemacht" für viele Menschen, die einen gesünderen Lebensstil anstreben, zur erreichbaren Realität werden.

    Medizinische Eingriffe

    Obwohl die Umstellung des Lebensstils als grundlegende Maßnahme für die Gewichtsreduktion betrachtet wird, ist es manchmal nötig, auf zusätzliche medizinische Unterstützung zurückzugreifen. Hier werfen wir einen Blick auf einige bewährte medizinische Strategien.

    Rezeptpflichtige Medikamente zum Abnehmen

    Verschreibungspflichtige Medikamente zur Gewichtsabnahme, insbesondere Appetitblocker, können den Abnehmprozess unterstützen, indem sie den Appetit, den Stoffwechsel oder die Fettaufnahme beeinflussen. Wichtig zu betonen ist, dass diese Appetitblocker keine Wundermittel sind; ihre optimale Wirkung entfalten sie in Verbindung mit einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger körperlicher Aktivität.


    Es ist von Bedeutung zu wissen, dass alle offiziell zugelassenen Appetitzügler rezeptpflichtig sind. Die Verschreibungspflicht unterstreicht, dass diese Medikamente nicht unkontrolliert und ohne Aufsicht verwendet werden sollten.


    Einige der häufig verschriebenen Medikamente zum Abnehmen sind:

    • Orlistat (Alli, Xenical): Wirkt indem es den Körper daran hindert, Teile des Fettes der Nahrung aufzunehmen. Auf diese Weise kann die Kalorienanzahl reduziert werden.
    • Phentermine-Topiramat (Qsymia):Die in diesen Abnehmtabletten enthaltene Wirkstoffkombination unterdrückt den Appetit und intensiviert das Sättigungsgefühl.
    • Buproprion-Naltrexon (Contrave): Es zählt zu den Medikamenten, die das Hungergefühl unterdrücken. Durch seine Wirkung auf das Gehirn verringert es den Hunger und verbessert das Gefühl der Sättigung.
    • Liraglutid (Saxenda): Injektion zur Gewichtsreduktion, die ein schnelleres Sättigungsgefühl bewirkt.
    • Semaglutid (Wegowy, Ozempic):Es ist als injizierbare Form zur Gewichtsreduktion verfügbar und fungiert als natürlicher Regulator von Hunger und Nahrungsaufnahme. Der GLP-1-Rezeptor befindet sich in verschiedenen Gehirnregionen, die die Regulation des Appetits steuern.

    Hinweise:

    • Rezeptpflichtige Medikamente zum Abnehmen sind nicht für jede Person geeignet. Der behandelnde Arzt oder die behandelnde Ärztin berücksichtigt individuelle Faktoren wie BMI, Gesundheitszustand und potenzielle Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. 
    • Nebenwirkungen können von milden (z.B., Durchfall oder Verstopfung) bis zu schwerwiegenden variieren. 
    • Es ist ratsam, vor Beginn einer Behandlung zur Gewichtsreduktion immer eine medizinische Fachkraft zu konsultieren.

    Chirurgische Optionen: Bariatrische Chirurgie & Fettabsaugung

    Für Personen, bei denen Lebensstiländerungen und medikamentöse Ansätze nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen, können chirurgische Optionen in Erwägung gezogen werden.

    Bariatrische Chirurgie

    Hierbei handelt es sich um Verfahren, die die Aufnahme von Nahrung begrenzen, die Reduzierung der Nährstoffaufnahme bewirken oder eine Kombination beider Ansätze beinhalten. Zu den häufig angewendeten Methoden zählen:

    • Magenbypass (Roux-en-Y):Hierbei erfolgt die Bildung eines kleinen Beutels im Magen, der direkt mit dem Dünndarm verbunden wird.
    • Sleeve Gastrectomy: Durch die Entfernung eines Teils des Magens entsteht ein kleinerer, bananenförmiger Magen.
    • Verstellbares Magenband: Durch das Umlegen eines Bandes um den oberen Teil des Magens wird eine kleine Tasche geformt.

    Fettabsaugung

    Dieses ästhetische Verfahren unterstützt den Gewichtsverlust, indem es gezielt Fett an spezifischen Körperstellen chirurgisch entfernt. Es modifiziert die Körperform, dient jedoch nicht als primäres Mittel zum Abnehmen oder als umfassende Lösung für Fettleibigkeit. Die Berücksichtigung dieser Option sollte erst in fortgeschrittenen Überlegungen erfolgen.

    Hinweise:

    • Chirurgische Eingriffe bergen Risiken wie Infektionen, Blutgerinnsel und Narkosekomplikationen. 
    • Ein gründliches Screening-Verfahren, das den Gesundheitszustand, die psychologische Bereitschaft und das Engagement für eine langfristige Lebensstiländerung berücksichtigt, ist notwendig, um die Eignung für eine bariatrische Operation zu bestimmen. 
    • Die postoperative Betreuung, einschließlich Ernährungseinschränkungen, regelmäßiger Kontrolluntersuchungen und gegebenenfalls Nahrungsergänzungsmitteln, spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg.

    Ergänzungsmittel und Produkte zur Gewichtsreduktion

    In der umfassenden Welt der Gewichtsreduktion versprechen diverse Produkte und Nahrungsergänzungsmittel Unterstützung beim Abnehmen. Doch inmitten dieser Vielzahl an Angeboten ist es oft herausfordernd zu bestimmen, welche tatsächlich wirksam sind und welche lediglich auf Marketing-Hype basieren.

    Freiverkäufliche Nahrungsergänzungsmittel und ihre Wirksamkeit

    Viele frei verkäufliche Nahrungsergänzungsmittel behaupten, dass sie die Gewichtsabnahme fördern. 

    Zu den gängigen Alternativen gehören: 

    • Garcinia Cambogia: Dieser Extrakt aus einer tropischen Frucht wird häufig als Fatburner beworben und soll ein Enzym hemmen, das die Fettproduktion fördert. Die Forschung zu seiner Effektivität ist jedoch widersprüchlich.
    • Konjugierte Linolsäure (CLA): Angepriesen, um den Stoffwechsel anzukurbeln und beim Fettabbau zu unterstützen, zeigen Studien jedoch bescheidene Auswirkungen auf den Gewichtsverlust.
    • Koffein: In Kaffee, Tee und vielen rezeptfreien Schlankheitsmitteln enthalten, kann Koffein den Stoffwechsel vorübergehend ankurbeln, obwohl die langfristigen Auswirkungen auf die Gewichtsabnahme minimal sind. 

    Hinweise:

    Nahrungsergänzungsmittel, die ohne Rezept erhältlich sind, unterliegen in der Regel nicht der gleichen rigorosen Prüfung wie verschreibungspflichtige Medikamente zum Abnehmen. Ihre behaupteten Vorteile sind nicht immer durch umfassende wissenschaftliche Nachweise gestützt.

    Mahlzeitenersatz-Shakes und Proteinpulver

    Für diejenigen, die einen bequemen oder systematischen Ernährungsansatz suchen, könnten Shakes die die Mahlzeiten ersetzen und Proteinpulver eine geeignete Wahl darstellen. 

    • Mahlzeitenersatz-Shakes: Sind speziell entwickelt, um alle Nährstoffe einer kompletten Mahlzeit in flüssiger Form bereitzustellen. Sie enthalten oft Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Eiweiß. Wenn sie sorgfältig eingesetzt werden, können sie dazu beitragen, die Portionskontrolle zu unterstützen, eine ausgewogene Nährstoffzufuhr zu gewährleisten und gleichzeitig den Gesamtkalorienverbrauch zu reduzieren.
    • Eiweißpulver: wird vorrangig genutzt, um die Proteinzufuhr zu erhöhen und somit die Reparatur und das Wachstum der Muskeln zu fördern. Besonders für diejenigen, die regelmäßig trainieren oder einen gesteigerten Bedarf an Protein haben, können sie von Nutzen sein.

    Hinweise:

    Obwohl diese Abnehmprodukte in eine Strategie integriert werden können, sollten sie nicht als vollständiger Ersatz für eine ausgewogene Ernährung dienen. Echte Lebensmittel bieten eine breite Palette von Nährstoffen und Vorteilen, die in verarbeiteten Produkten nicht immer vorhanden sind. Daher ist es essenziell, sich ausgewogen zu ernähren und neben solchen Produkten auch auf Vollwertkost zu setzen.

    Natürliche und alternative Möglichkeiten

    Im Bereich der Gewichtsreduktion gewinnen natürliche und alternative Ansätze zunehmend an Bedeutung. Inspiriert von alten Traditionen, stellen diese Methoden ergänzende Optionen zu herkömmlichen Abnehmstrategien dar.

    Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel für das Gewichtsmanagement

    Die Natur hält eine Vielzahl von Kräutern und natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln bereit, von denen angenommen wird, dass sie beim Abnehmen unterstützen. Dazu gehören bekannte Optionen wie grüner Tee, Zimt, Bockshornklee, Cayennepfeffer und mehr. Obwohl diese Kräuter und Ergänzungsmittel möglicherweise Vorteile bieten können, sind ihre Wirkungen oft mild und können von Person zu Person unterschiedlich ausfallen.


    Es ist ratsam, vor der Anwendung eine/n Arzt/Ärztin zu konsultieren, insbesondere wenn man schwanger ist, stillt oder Medikamente einnimmt. Einige Kräuter können mit Medikamenten interagieren oder sind bei bestimmten Erkrankungen nicht empfehlenswert. Apothekenberatung kann zusätzliche Einblicke in wirksame Mittel zum Abnehmen aus der Apotheke bieten, zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse und den persönlichen Gesundheitszustand.

    Traditionelle und alternative Ansätze für das Abnehmen

    Abseits der modernen Medizin bieten verschiedene traditionelle und alternative Praktiken Einblicke und Techniken für ein gesundes Abnehmen.


    Diese umfassen Akupunktur, bei der feine Nadeln in spezifische Körperpunkte gestochen werden, Ayurveda, das die Doshas des Körpers durch Ernährungstipps und Ratschläge zum Lebensstil ausgleicht, Yoga, das Atemkontrolle, Meditation und Bewegung kombiniert, um Stress zu reduzieren und das Körperbewusstsein zu verbessern, sowie Reflexzonenmassage, die auf Druckpunkte abzielt und den Stoffwechsel regulieren kann.


    Obwohl diese Praktiken seit Jahrhunderten existieren, steht die wissenschaftliche Forschung zu ihrer Wirksamkeit bei der Gewichtsabnahme noch in den Anfängen.


    Es ist wichtig, sie als ergänzende Maßnahmen zu konventionellen Methoden zu betrachten, nicht als Ersatz. In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger Bewegung können sie jedoch ihre Wirkung verstärken.

    Hürden des Abnehmens

    Es ist bewundernswert, sich auf den Weg des Gewichtsverlusts zu begeben, doch wie jede Reise birgt auch diese ihre eigenen Herausforderungen. Einige dieser Hindernisse sind physischer Natur, während andere eher emotionale oder psychologische Aspekte betreffen. Die Auseinandersetzung mit diesen Hürden erfordert ein tiefes Verständnis und eine angemessene Vorbereitung, um den Weg effektiv zu meistern.

    Plateaus: Woher sie kommen und wie man sie hinter sich lässt

    Es ist ein Szenario, das viele kennen: Nach Wochen oder Monaten erfolgreicher Gewichtsabnahme scheint der Fortschritt plötzlich ins Stocken zu geraten. Dieses Plateau kann nicht nur rätselhaft, sondern auch demotivierend sein.


    Warum sie passieren:

    • Adaptive Thermogenese: Wenn du Gewicht verlierst, passt sich dein Körper an und benötigt weniger Kalorien, um das neue Gewicht zu halten. Diese natürliche Anpassung kann die Fortsetzung des Abnehmens erschweren.
    • Muskelverlust: Schnelles Abnehmen oder das Fehlen von Krafttraining kann zum Verlust von Muskelmasse führen, was den Stoffwechsel verlangsamen kann.


    Wie man sie überwindet:

    • Die Kalorienzufuhr justieren: Mit dem persönlichen Gewichtsverlust sinkt auch der Kalorienbedarf. Es ist wichtig, diesen Bedarf neu zu bewerten und die Zufuhr entsprechend anzupassen.
    • Workout-Variation:Einführung neuer Übungen oder Intensivierung des aktuellen Trainingsprogramms, um den Körper auf unterschiedliche Weise zu fordern.
    • Krafttraining: Durch Gewichts- oder Widerstandstraining können Muskeln erhalten und aufgebaut werden, was den Stoffwechsel unterstützt.

    Emotionales Essen und Stressmanagement

    Emotionen können erheblichen Einfluss auf unsere Essgewohnheiten ausüben. Stress, Traurigkeit oder Langeweile können dazu führen, dass wir übermäßig oder ungesund essen, selbst wenn der Körper eigentlich keinen Hunger signalisiert.

    Emotionales Essen verstehen:

    Emotionales Essen dient oft als Bewältigungsmechanismus. Den Unterschied zwischen emotionalem Hunger und körperlichem Hunger zu erkennen, bildet den ersten Schritt. Emotionaler Hunger kann plötzlich auftreten, sich dringend anfühlen und führt häufig zu Heißhunger auf bestimmte Nahrungsmittel sowie zu gedankenlosem Essen.

    Bewältigungsstrategien für Stress:

    • Achtsames Essen: Üben Sie sich darin, beim Essen präsent zu sein. Genießen Sie jeden Bissen, kauen Sie langsam und achten Sie auf Geschmack und Beschaffenheit. Dies kann das Überessen reduzieren und die Zufriedenheit steigern.
    • Alternativen finden: Wenn Stress zu essen führt, suchen Sie nach anderen Bewältigungsmöglichkeiten. Lesen, spazieren gehen, tiefe Atemübungen oder einem Hobby nachgehen können gute Alternativen sein.
    • Sich Unterstützung suchen: Das Gespräch mit jemandem, sei es ein Freund, ein Familienmitglied oder ein Therapeut, kann Erleichterung bringen und eine neue Perspektive bieten.

    Realistische Erwartungen setzen und Meilensteine feiern

    Setzen Sie realistische Erwartungen und feiern Sie Meilensteine auf Ihrem Weg zu einem gesunden Gewicht. Der Weg zum Abnehmen ist selten geradlinig, aber durch realistische Ziele und das Feiern von Erfolgen, egal wie klein sie sind, legen Sie den Grundstein für langfristigen Erfolg und minimieren das Risiko von Entmutigung.

    Sich realistische Erwartungen setzen:

    1. Verstehen, wie man gesund abnehmen kann:Im Durchschnitt wird empfohlen, sicher und nachhaltig 1 bis 2 Pfund (ca. 0,5-1 kg) pro Woche zu verlieren. Obwohl ein schneller Gewichtsverlust verlockend erscheinen mag, kann dies oft zu Muskelabbau führen und ist schwer aufrechtzuerhalten.
    2. Individuelle Unterschiede akzeptieren: Jeder Körper ist einzigartig, beeinflusst von Faktoren wie Alter, Genetik, Stoffwechsel und Aktivitätsniveau. Der Vergleich persönlicher Fortschritte mit anderen kann kontraproduktiv sein.
    3. Den Weg kennen: Beim Abnehmen geht es über Ernährung und Sport hinaus. Entwickeln Sie neue Gewohnheiten, lernen Sie Ihren Körper kennen und verstehen Sie, was für Sie funktioniert. Rückschläge sind Teil Ihrer persönlichen Lernkurve.

    Das Feiern von Meilensteinen:

    1. Siege anerkennen, die nichts mit der Waage zu tun haben: Das Gewicht ist nur eine Zahl. Anerkennen Sie auch andere Fortschritte wie gesteigerte Energie, verbesserten Schlaf, bessere Stimmung, besser sitzende Kleidung oder das Erreichen neuer Trainingsziele.
    2. Sich Mini-Ziele setzen: Konzentrieren Sie sich nicht nur auf das ultimative Gewichtsziel, sondern setzen Sie sich kleinere, erreichbare Ziele auf dem Weg dorthin. Dies könnte beispielsweise bedeuten, eine Woche lang täglich 10.000 Schritte zu gehen, mehr Wasser zu trinken oder sich an einen Essensplan zu halten.
    3. Sich selbst (nicht unbedingt mit Essen!) verwöhnen: Feiern Sie Meilensteine mit Belohnungen, die nichts mit Essen zu tun haben. Ob ein Wellness-Tag, ein neues Buch, ein frisches Trainingsoutfit oder einfach ein freier Tag, um sich um sich selbst zu kümmern.
    4. Seine Reise dokumentieren:Führen Sie ein Tagebuch oder machen Sie regelmäßig Fotos, um Ihre Fortschritte im Laufe der Zeit zu verfolgen. Ein Rückblick auf Ihre persönlichen Anfänge kann besonders in ruhigeren Phasen unglaublich motivierend sein.

    Ein wichtiger Hinweis

    Bevor Sie mit einem Abnehmprogramm oder einer Diät beginnen, ist es ratsam, sich mit einem Arzt, einer Ärztin oder einem Ernährungsberater abzustimmen. Ein rascher Gewichtsverlust oder der unsachgemäße Gebrauch von Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten zum Abnehmen können zu unerwünschten Nebenwirkungen und potenziellen Gesundheitsrisiken führen.

    Unsere Verpflichtung

    Als Online-Apotheke liegt uns die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Kunden besonders am Herzen.

    Alle Produkte zum Abnehmen, die wir anbieten, stammen von vertrauenswürdigen Anbietern, die Sicherheit und Wirksamkeit gewährleisten.


    Denken Sie daran: Abnehmen ist eine Reise, kein bloßes Ziel. Mit den richtigen Informationen, angemessener Unterstützung und passenden Hilfsmitteln können Sie Ihre Ziele erreichen und gleichzeitig eine optimale Gesundheit erhalten. Ganz gleich, ob Sie nach Informationen, Produkten oder Inspiration suchen, wir sind an Ihrer Seite, jeden Schritt des Weges.

    Erscheinungsdatum:
    Letzte Änderung:
    Zuletzt überprüft:

    +49-800-2040640 International E-Mail