Pille Danach

Notfallverhütung

Die Pille danach ist eine Notfallverhütung. Seit dem Jahre 2015 können Frauen die Pille danach in der Apotheke ohne Rezept, nach einem kurzen Gespräch mit dem Apotheker kaufen.

Bei Apomeds können Sie die Pille danach rasch, unkompliziert und anonym online bestellen. Nach einer kurzen Konsultation via eines Fragebogens wird das Rezept bei Unbedenklichkeit sofort zur Versandapotheke gesendet. Sie erhalten die Pille danach spätestens nach 24 Stunden zugeschickt.


Verfügbare Behandlungen

Wie es funktioniert

  • Medikament wählen 1
    Wählen Sie das Medikament
    Wählen Sie das Medikament oder die Behandlung, die Sie benötigen, in der richtigen Dosierung und Anzahl.
  • Fragebogen ausfüllen 2
    Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus
    Jeder medizinische Fragebogen wird von EU-zertifizierten Ärzten begutachtet und beinhaltet alle Fragen, um Ihnen das Medikament sicher verschreiben zu können.
  • Zustellung frei Haus 3
    Apotheke bearbeitet Rezept
    Die EU-registrierte Apotheke bearbeitet Ihre Bestellung und schickt Ihnen das Medikament mit einem Kurierdienst Ihrer Wahl, diskret verpackt und direkt nach Hause.

Was ist die Pille danach?

Die Pille danach wird zur Verhinderung einer ungewollten Schwangerschaft eingesetzt. Das Notfall - Empfängnisverhütungsmittel wird in den folgenden Fällen angewandt:

  • Bei Versagen der Verhütungsmethode wie zum Beispiel einem gerissenen Kondom
  • Bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr
  • Wenn die Antibabypille vergessen worden ist und somit keine Garantie auf Empfängnisschutz besteht.

Die Kosten der Pille danach werden nicht von der Krankenkasse übernommen und gehen daher zu Lasten der Anwenderin.


Was sollte ich zur Pille danach wissen?

Der Wirkstoff Levonorgestrel ist auch in normalen Verhütungspillen enthalten. Der Wirkstoff verzögert den Eisprung und somit eine Befruchtung. Das wichtigste ist die Pille danach so bald wie möglich nach dem Unfall einzunehmen, damit eine Befruchtung nicht erfolgen kann. Wenn eine Befruchtung bereits stattfand, zeigt die Pille danach keine Wirkung mehr.


Wie wirkt die Pille danach?

Die Pille verändert die Wirkung des natürlichen Hormons Progesteron, das für den Eisprung notwendig ist. Dadurch verschiebt sich der Eisprung und das Sperma wird unwirksam. Nach Einnahme der Pille danach können Sie mit der Periode zum erwarteten Zeitpunkt oder nach plus/minus sieben Tagen rechnen. Eine verspätete Periode muss demnach nicht zwangsläufig auf eine Schwangerschaft deuten.

Die Wirkung der Pille danach liegt bei fast 100 %, denn laut Statistik werden nur 2 von 100 Frauen trotz des Notfallverhütungsmittels schwanger.


Wie oft kann ich die Pille danach anwenden?

Wie schon oben beschrieben handelt es sich um eine Notfallverhütung, das bedeutet man sollte die Pille nicht zur täglichen Verhütung verwenden. Sollte jedoch so eine Verhütungspanne mehrmals auftreten oder hintereinander auftreten kann die Pille danach auch mehrfach eingenommen werden.


Unterschied der Pille danach ellaOne and Levonelle

Es gibt also zwei verschiedene Arten der Pille danach, einmal mit dem Wirkstoff UPA oder Ulipristalacetat. Die Pille mit dem Wirkstoff UPA kann noch bis zu 120 Stunden nach der Panne eingenommen werden. Die Pille danach mit dem Wirkstoff UPA wird unter dem Namen ellaOne vertrieben.

Die zweite Variante ist die Pille mit dem Wirkstoff LNG, Levonorgestel und kann bis zu maximal 72 Stunden nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Die Pille mit dem Wirkstoff LNG wird Levonelle genannt.


Wie lange kann die Pille danach eingenommen werden?

Sie sollten die Pille danach so schnell wie möglich nach dem vermeintlichen Geschlechtsverkehr und bis spätestens fünf Tage oder maximal 120 Stunden danach einnehmen. Hintergrund ist, dass die Spermien bis zu fünf Tagen nach vollzogenem Geschlechtsverkehr im Körper der Frau überleben können und die Eizelle über diesen Zeitraum befruchtet werden kann.

Eingenommen kann das Notfall-Verhütungsmittel zu jedem Zeitpunkt des Menstruationszyklus.


Wie effektiv ist die Pille danach?

Das Hormon Levonorgestrel ist sehr wirksam was Notfallverhütungen angeht. Von 100 Frauen die mir der Pille danach verhüten, und diese im vorgesehnen Zeitraum eingenommen haben werden nur an die 0,6 Frauen schwanger.


Wie hilft die Pille danach Mädchen und Frauen weiter?

Es ist durchaus normal und kein Einzelfall, dass Verhütungspannen passieren und eine mögliche Befruchtung im Raum steht. Früher warteten die Frauen und Mädchen mit Panik auf das Ergebnis, denn erst nach Eintritt der erhofften Periode konnten sie sicher sein, dass keine Schwangerschaft stattgefunden hat.


Was passiert nach der Einnahme der Pille danach?

Nach der Einnahme wird der Eisprung verschoben und das Sperma kann die Eizelle nicht befruchten. Der Zyklus geht normal weiter. Wenn die Menstruation durch die Pille danach eingeleitet wurde, so kann es sein, dass diese stärker als normal auftritt und von Schmerzen, Übelkeit, Krämpfen und anderen Begleiterscheinungen begleitet wird. Dies muss jedoch nicht geschehen.

Sollte die Eizelle jedoch schon befruchtet worden sein, bevor die Pille danach ihre Wirkung zeigen konnte, dann nistet sie sich in der Gebärmutterschleimhaut ein und die Pille danach verliert direkt ihre Wirkung. Somit wird durch dieses Medikament keine Abtreibung erzielt.


Nebenwirkungen der Pille danach

10% der Frauen berichten über folgende Nebenwirkungen:

  • Kopfschmerzen
  • Irreguläre Blutungen
  • Überlkeit und Bauchkrämpfe
  • Erschöpfung

Wenn eine der genannten oder andere Nebenwirkungen auftreten, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Lesen Sie die Packungsbeilage für ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen des Medikamentes.


Wann sollte man die Pille danach nicht einnehmen

Bei einer Allergie gegen den Hauptwirkstoff darf die Pille danach nicht eingenommen werden. Die begleitende Einnahme von Antibabypillen oder die Anwendung einer Gestagen-freisetzenden Spirale wird nicht empfohlen. Mit dem Arzt sind vor Einnahme der Ausschluss folgender Krankheiten abzuklären:

  • Schwere Lebererkrankung
  • Starkes Übergewicht
  • Asthma

Ist die Pille danach auf lange Sicht gesundheitsgefährdend?

Bisher gibt es keine Hinweise, dass die Pille danach eine negative Auswirkung auf Ihre Gesundheit oder Fruchtbarkeit hat. Da das Medikament jedoch eine richtige Hormonbombe ist sollte es auch nur im Notfall eingenommen werden und nicht als reguläre Verhütungsmethode gedacht. Die Hormonbelastung ist deutlich stärker als bei der normalen Antibabypille.


Die Pille danach rezeptfrei bestellen

Die Pille danach ist seit 2015 rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Auch wenn das Medikament nicht verschreibungspflichtig ist wird der Apotheker Ihnen einige Fragen stellen um herauszufinden, ob Sie für das Medikament geeignet sind. Auch bei Apomeds können Sie die Pille danach EllaOne und Levonelle rezeptfrei online bestellen. Bei einer online Bestellung sind Sie anonym und das Medikament wird, diskret verpackt direkt nach Hause geliefert. Weitere Informationen und wie der Service funktioniert finden Sie hier.

Weitere Produkte wie Antibabypillen zur ständigen Verhütung finden Sie in unserem Bereich Frauengesundheit.


Die Pille danach online bestellen

Bei Apomeds können folgende Pillen danach bestellen. Klicken Sie auf eine der im Pillen im Sortiment und füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus. Die Notfallsverhütung wird dann in kürzester Zeit direkt zu Ihnen nach Hause geschickt.


Weitere Infos zur Pille danach finden Sie hier:

128-0.36.8