callback Wir rufen Sie gerne zurück

Füllen Sie das Formular aus und wir kontaktieren Sie umgehend oder rufen Sie uns unter: +442073393025 an.

Kategorien

Dosage

100 mcg

Package

200 Dose
58,30 €
(0,29 € pro Tablette)
Bestellen Sie in den nächsten   9h  und 16min.  um Ihre Bestellung am 22.08.2019 zu erhalten. 

  • Behandlung wählen 1
    Wählen Sie Ihre Behandlung
    Wählen Sie das Medikament oder die Behandlung, die Sie bestellen möchten zusammen mit der richtigen Dosierung und Menge.
  • Fragebogen beantworten 2
    Beantworten Sie einen kurzen Fragebogen
    Der Fragebogen wird von einem EU-lizenzierten Arzt geprüft. Der Fragebogen beinhaltet alle Fragen, die erforderlich sind, um Ihnen das Medikament sicher verschreiben zu können.
  • Zustellung frei Haus 3
    Apotheke bearbeitet Rezept
    Die EU-registrierte Apotheke bearbeitet Ihre Bestellung und schickt Ihnen das Medikament mit einem Kurierdienst Ihrer Wahl, diskret verpackt und direkt nach Hause.

Salbutamol Asthmaspray (Salamol) online kaufen

Der Salbutamol Asthma Spray ist schon seit fast einem halben Jahrhundert auf dem Markt. Leiden Sie an Asthma und verwenden den Salbutamol Asthmaspray (Salamol)? Sie können nun ein Folgerezept für den Salbutamol Asthmaspray online bei Apomeds bestellen. Wir senden Ihnen dann den Spray plus Rezept direkt zu Ihnen nach Hause.

Der Asthmaspray mit dem gleichnamigen Wirkstoff Salbutamol, ist ein beliebtes Mittel gegen Asthma bronchiale, da es das Bronchialsystem sofort erweitert und die Atemmuskulatur entspannt. Dank der sofortigen Wirkung und minimalen Nebenwirkungen wird der Spray sehr gerne verschrieben.

Was ist Salbutamol?

Der Wirkstoff Salbutamol wird zur Therapie von Atemwegserkrankungen wie Asthma bronchiale, chronischer Bronchitis, Atemwegsverengungen, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung oder einem Lungenenphysem eingesetzt. Zusätzlich wird der Wirkstoff auch zur Behandlung von allergisch- oder Anstrengung-bedingtem Asthma benutzt werden. Salbutamol ist ein Beta-2-Sympathomimetika (auch Beta-2-Adrenozeptor-Agonist genannt), welches in der Regel, und am effizientesten, inhalativ mittels einem Spray oder Inhalator eingenommen wird.

Beim Inhalieren des Arzneistoffes auf direktem Weg in die Lunge, wird das Bronchialsystem sofort erweitert, die Atemmuskulatur wird entspannt und das Atmen wird rasch wieder normalisiert. Dank der sofortigen Wirkung und den minimalen Nebenwirkungen, ist dieses beliebte Medikament, welches 1969 von der englischen Pharmafirma Ivax entwickelt wurde, schon seit fast einem halben Jahrhundert auf dem Markt erhältlich.

Salbutamol Wirkung und Dosierung

Wirkstoffe der Klasse Beta-2-Sympathomimetikum erfüllen den Mechanismus eines Beta-2-Adrenozeptor-Agonisten und imitieren mit einer Aktivierung der Beta-2-Adrenozeptoren die Hormone Adrenalin und Noradrenalin im Bronchialsystem. In anderen Worten, das Medikament imitiert die Stresshormone der Lunge, damit sich die von der Erkrankung eingeengten Bronchien schnell wieder erweitern und das Atmen so wieder normalisiert wird. Da die Verabreichung in der Regel über einen Inhalator (Asthmaspray) erfolgt, gelangt der Wirkstoff direkt und sofort in die Lunge und die Wirkung tritt innerhalb einigen Sekunden ein.

Wie man Salbutamol richtig einnimmt

Bei einem Asthmaanfall, Asthma Symptomen oder anderen Atemwegsbeschwerden, wird das Medikament mittels Dosieraerosol (Spray) oder Pulverinhalator über den Mund beim Einatmen direkt in die Lungen gesprüht oder eingeatmet. Sofern es auf dem Produkt steht, wird der Spray zuerst kräftig geschüttelt, dann wird das Ansatzstück des Sprays oder Inhalators mit den Lippen umschlossen und indem man den Kopf etwas nach hinten neigt, damit der Wirkstoff schneller und einfacher in die Lungen gelangt, wird während des langsamen Einatmens gleichzeitig auf den Sprühknopf gedrückt. Danach wird fünf bis zehn Sekunden lang die Luft angehalten, das Mundstück wieder aus dem Mund genommen und langsam durch die Nase ausgeatmet. Salbutamol kann bei Kindern ab vier Jahren angewendet werden.

Salbutamol Nebenwirkungen

Da die Wirkstoffe in diesem Arzneimittel selektiv auf die Lunge einwirkt, gibt es relativ wenige Nebenwirkungen.

Folgende mögliche Nebenwirkungen können jedoch in seltenen Fällen auftreten
  • Kopfschmerzen,
  • Geschmacksstörungen,
  • Sodbrennen,
  • Zittern,
  • Unruhe,
  • Übelkeit,
  • Schwindel,
  • Herzrhythmusstörungen (durch Absenkung der Kaliumkonzentration)
  • Tremor und Tachykardie.
In noch seltener Fällen kann es zu einer
  • Unterversorgung der Herzmuskelzellen,
  • Angina Pectoris,
  • Störungen des Blutdrucks,
  • Probleme beim Wasserlassen
  • Schlafstörungen
  • Halluzinationen
  • erhöhtem Blutzuckerspiegel

Wenn eine der genannten oder andere Nebenwirkungen auftreten, informieren Sie umgehend Ihren Arzt. Lesen Sie die Packungsbeilage für ausführliche Informationen zu den Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen des Medikamentes.

Mögliche Nebenwirkungen treten meist nur in den ersten zwei Wochen der Erstbehandlung auf und klingen danach schnell wieder ab. Je höher die Dosis, desto stärker sind eventuelle unerwünschte Effekte. In der Schwangerschaft und Stillzeit darf das Medikament nur nach ärztlicher Absprache angewendet werden. Salbutamol kann Wehen hemmen und wird manchmal benutzt, um frühe Wehen zu verringern und so eine Frühgeburt zu verhindern.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen

Oft vertragen sich manche Medikamente nicht miteinander, wenn Sie gleichzeitig eingenommen werden, da die Wirkstoffe im Arzneimittel die gleichen oder gegensätzliche Mechanismen im Körper vorantreiben.

Salbutamol darf nicht in Kombination mit Medikamenten
  • gegen Herzkrankheiten (Betablocker)
  • oder Antidiabetika-Medikamenten

eingenommen werden, da sonst die Wirkung des Arzneimittels nachlässt.

Außerdem kann die gegenseite Wirkung beeinflusst werden, wenn Salbutamol zusammen mit gewissen Medikamenten zur Therapie von
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Depression
  • Parkinson
  • Rheuma
  • Entzündungskrankheiten
  • Diabetes benutzt werden.

Bei Beschwerden wie Bluthochdruck, Arteriosklerose, Gefäßaussackungen, Schilddrüsenüberfunktion, Diabetes, Kaliummangel, Tumoren oder bei bestimmten Erkrankungen des Herzens, darf Salbutamol nur nach ärztlicher Absprache und unter Vorsicht eingenommen werden, auch wenn diese Beschwerden nicht medikamentös behandelt werden. Damit die Gefahr von Gegenanzeigen und Wechselwirkungen verringert wird, ist es wichtig, dass die Packungsbeilagen genau durchgelesen werden.

Medikamente gegen Asthma und Asthmaanfälle online bestellen

Neben dem Salbutamol Asthma Spray können Sie noch anderen Medikamente bei Apomeds online mit Folgerezept bestellen, genauer gesagt haben wir noch Ventolin, Atrovent und Pulmicort im Sortiment.

Disclaimer: Bitte beachten Sie, daß das oben im Bild gezeigte Medikament eine der möglichen Hersteller des Medikamentes anzeigt. Es kann sein, dass wir Ihnen ein Medikament eines anderen Herstellers zusenden, wobei die EU Zulassung garantiert wird.

Salbutamol online bestellen bei Apomeds

Salbutamol steht unter Rezeptpflicht, da bei falscher Anwendung Nebenwirkungen auftreten können. Nachdem Sie den Salamol Asthmaspray bei uns ausgewählt haben und den Online-Fragebogen ausgefüllt haben, werden Ihre Antworten von EU-lizenzierten Ärzten gelesen und es wird Ihnen ein online Folgerezept ausgestellt. Das Medikament und das ausgeschriebene Folgerezept wird Ihnen schnell und zuverlässig in einer diskreten Verpackung nach Hause gesendet. Für Asthma Medikamente können nur Folgerezepte ausgestellt werden.


71-0.31.6