callback Wir rufen Sie gerne zurück

Füllen Sie das Formular aus und wir kontaktieren Sie umgehend oder rufen Sie uns unter: +442073393025 an.

Kategorien

PDE -5 Hemmer

Arzneimittel zur Behandlung von Erektionsstörungen!

Als PDE-5 Hemmer werden Medikamente genannt die das cGMP-abbauende Enzym Phosphodiesterase V hemmen und eine Erweiterung der Blutgefäße verursachen. Heutzutage werden diese Medikamente vor allem für Behandlungen von erektiler Dysfunktion also Erektionsstörungen eingesetzt. Manchmal kommen diese Medikamente auch bei Bluthochdruck in der Lunge und Prostata Vergrößerungen zum Einsatz. Die wohl bekanntesten Medikamente der Klasse PDE-5 Hemmer sind Sildenafil und Tadalafil, die Wirkstoffe in Viagra und Cialis.

PDE-5 Hemmer bei Erektionsstörungen

Bei Erektionsstörungen gelangt zu wenig Blut in den Penis, sodass eine Erektion auch bei sexueller Erregung nur schwer oder auch zur Gänze unmöglich ist. PDE-5 Hemmer fördern die Durchblutung, sodass eine Erektion wieder möglich wird.

PDE-5 Hemmer

Wie wirken PDE-5 Hemmer genau?

PDE-5 Hemmer verhindern den Abbau des cGMP Enzym. cGMP kommt in der Muskulatur der Blutgefäße des Penis vor. Wenn Mann sexuell eregt ist füllen diese den Penis mit Blut. cGMP wirkt auf die Gefäßmuskulatur entspannend und somit kommt es zu einer Füllung im Penis. PDE-5 Hemmer ermöglichen eine härtere Erektion. Diese Wirkung setzt jedoch nur ein, wenn der Mann wirklich sexuell erregt ist. Phosphodiesterasen kommen in verschiedenen Stellen im Körper vor. PDE5 kommt jedoch nur in der Muskulatur des Penis und der Lunge vor.

Welche Medikamente zur Behandlung von Erektionsproblemen gehören zu PDE-5 Hemmern?

Zu den PDE-5 Hemmern gehören:

• Sildenafil, das man vor allem unter dem Namen Viagra kennt

• Tadalafil das man vor allem unter dem Namen Cialis kennt

• Vardenafil, das man vor allem unter dem Namen Levitra kennt

• Avanafil, das man unter dem Namen Spedra kennt

Welche Medikamente sollte man mit PDE-5 Hemmern nicht kombinieren

Man sollte unter keinen Umständen Medikamente mit Stickstoffmonoxid und PDE-5 Hemmer kombinieren. Der Grund dafür ist, dass beide Medikamente zur Entspannung der Blutgefäße führen, jedoch mit unterschiedlichen Mechanismen. Werde beide Medikamente gleichzeitig eingenommen so kann dies zu einem starken Blutdruckabfall führen. Man sollte also niemals Medikamente mit Stickstoffmonoxid oder Nitraten gemeinsam einnehmen. Welche Medikamente dies genau sind entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage der verschiedenen PDE-5 Hemmern.

Ursprüngliche Anwendung von PDE-5 Hemmern

Ursprünglich wurden PDE-5 Hemmer zur Therapie von Angina Pectoris angewendet. Mittlerweile werden dafür jedoch andere Arzneimittel wie Beta-Blocker verwendet.

PDE -5 Hemmer im Vergleich

Sildenafil

Einnahme vor dem Sex: ca. 60 Minuten

Wirkungsdauer: 4-5 Stunden

Wirksamkeit: 62% bis 82%

Dosierungen: Sildenafil 25mg, 50mg, 100mg

Tadalafil

Einnahme vor dem Sex: ca. 30 bis 40 Minuten

Wirkungsdauer: bis zu 36 Stunden

Wirksamkeit: 72% bis 86%

Dosierungen: Tadalafil 20mg und 10 mg

Vardenafil

Einnahme vor dem Sex: ca. 25 bis 60 Minuten

Wirkungsdauer: 4 bis 7 Stunden

Wirksamkeit: 68% bis 80%

Dosierungen: Vardenafil 5mg, 10mg, 20mg,

Avanafil

Einnahme vor dem Sex: ca. 15 Minuten

Wirkungsdauer: bis zu 3 Stunden

Wirksamkeit: 75% bis 85%

Dosierungen: Avanafil 50mg, 100mg, 200 mg

PDE 5 Hemmer rezeptfrei?

Alle Medikamente zur Behandlung von Erektionsstörungen sogenannte PDE-5 Hemmer sind rezeptpflichtig. Zwar hat die Firma Pfizer nun ein Medikament mit dem Namen Viagra Connect auf den Markt gebracht, dass man rezeptfrei in Apotheken in Großbritannien kaufen kann. In Deutschland der Schweiz und Österreich sind alle Potenzmittel rezeptpflichtig. Wir können nur davon abraten PDE-Hemmer, ohne Rezept im Internet zu kaufen. Weitere Informatione warum Sie keine Potenzmittel online ohne Rezept kaufen sollten,finden Sie hier. Sie haben jedoch die Möglichkeit Sildenafil, Tadalafil, Vardenafil und Avanafil über unsere medizinische Vermittlungsplattform mit Rezept und trotzdem anonym zu kaufen. Das Medikament wird in 24 bis 48 Stunden frei Haus geliefert. Wie der Service genau funktioniert, finden Sie auf unserer Seite Wie Apomeds funktioniert.

PDE 5 Hemmer Preise

Der Preis von PDE-5 Hemmern richtet sich danach ob Sie Markenmedikamente wie Viagra von Pfizer oder Cialis von der Firma Lilly Pharm kaufen oder sich für die generische Version entscheiden. Generika sind um einiges billiger als Original Medikamente. Allgemein kann man sagen, dass Original Viagra an die 15 bis 17 Euro pro Tablette kostet, wobei das Generika Sildenafil mit 7 bis 10 Euro weitaus billiger ist. Alle diese Preise verstehen sich bei Apomeds inklusive Rezept Ausstellung und Versand. Original Cialis liegt bei 20 bis 25Euro pro Tablette. Das Cialis Generika kostet an die 10 bis 13 Euro pro Tablette, je nachdem wieviel Tabletten Sie kaufen. Levitra und Spedra sind nur im Original erhältlich, da noch keine Generika auf dem Markt sind. Hier beläuft sich der Preis auf 12 bis an die 18 Euro pro Tablette.

PDE- 5 Hemmer Erfahrungen

Wie bei allen rezeptpflichtige Medikamenten kann es auch bei PDE-5 Hemmer zu Nebenwirkungen und Wechselwirkungen kommen, dies ist auch der Grund, warum diese Medikamente verschreibungspflichtig sind. Allgemein werden PDE-5 Hemmer gut vertragen und in Deutschland auch oft verschrieben. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Hitzeschwankungen, Rötungen, Schwindel, Verdauungsbeschwerden und Sehstörungen. Medikamente, die der Klasse der PDE5 Hemmer angehören werden aber allgemein gut vertragen. Die Wirksamkeit liegt bei 62 bis 85% je nach Medikament. Wichtig ist die empfohlene Tagesdosis nicht zu überschreiten und sich an die Anweisungen des Arztes zu halten.


71-0.31.6