Maxim ®

Jenapharm
Maxim ®
Maxim ®
Maxim ®
Maxim ®

Maxim ®

Jenapharm

Preise ab 31.9€

Price Modification Inklusiver KOSTENLOSE Lieferung

Maxim Mikropille von Jenapharm

Die niedrig dosierte Kombinationspille oder auch Mikropille Maxim vom Hersteller Jenapharm beinhaltet zwei Hormone, nämlich das Östrogen Ethinylestradiol und das Gestagen Dienogest. Mikropillen werden oft leichter vertragen und haben weniger Nebenwirkungen.

  • Maxim ® 0,03 mg/2 mg
  • 63 TABLETTEN 31.9 €
  • 126 TABLETTEN 63.3 €
  • 189 TABLETTEN 93.9 €
  • 252 TABLETTEN Spare 8.7 € 118.9 €
Jetzt bestellen und am 19 Sep 2021 erhalten
Original & Markenarzneimittel
Original & Markenarzneimittel geliefert von einer EU-regulierten Apotheke
Trusted Shops käuferschutz
Trusted Shops käuferschutz Fachgerecht ausgezeichneter Service
Rasche Rezeptbearbeitung
Rasche Rezeptbearbeitung Die Versandapotheke bearbeitet das Rezept umgehend

Ähnliche Behandlungen

Velafee
Velafee
ab 38.9 € mehr info
Dienovel
Dienovel
ab 33.9 € mehr info
Aristelle
Aristelle
ab 32.9 € mehr info
Bellissima
Bellissima
ab 43.9 € mehr info
Valette
Valette
ab 56.4 € mehr info
Lamuna 20
Lamuna 20
ab 40 € mehr info
Sibilla
Sibilla
ab 33.9 € mehr info
BonaDea
BonaDea
ab 38.5 € mehr info
Starletta Hexal
Starletta Hexal
ab 33.9 € mehr info
Levomin 20
Levomin 20
ab 37 € mehr info
Mayra
Mayra
ab 37.3 € mehr info
Desofemine 20
Desofemine 20
ab 36 € mehr info
Diane 35
Diane 35
ab 59 € mehr info
Asumate 30
Asumate 30
ab 37 € mehr info
Swingo 30
Swingo 30
ab 32.7 € mehr info
Yara Hexal 30
Yara Hexal 30
ab 51.2 € mehr info
Desmin 30
Desmin 30
ab 43.9 € mehr info
Desofemine 30
Desofemine 30
ab 36 € mehr info
Cedia 30
Cedia 30
ab 37.2 € mehr info
Lamuna 30
Lamuna 30
ab 42.5 € mehr info
Maitalon 30
Maitalon 30
ab 51.8 € mehr info
Levomin 30
Levomin 30
ab 32.3 € mehr info
Evaluna 30
Evaluna 30
ab 32 € mehr info
Femikadin 30
Femikadin 30
ab 33.7 € mehr info

In 3 einfachen Schritten online bestellen

In 3 einfachen Schritten online bestellen
Wählen Sie eine Behandlung
1. Wählen Sie eine Behandlung

Wählen Sie Ihr Medikament.

Rezept einlösen
2. Rezept einlösen

Entscheiden Sie, ob Sie uns Ihr Rezept per Post zustellen, oder uns ein e-Rezept zukommen lassen. Sofern aus medizinischer Sicht möglich, können Sie ein e-Rezept bei einem Online-Ärzte-Service erhalten.

Rasche Rezeptbearbeitung
3. Rasche Rezeptbearbeitung

Ihr Rezept wird dann sofort von der Versandapotheke bearbeitet und Ihre Bestellung trifft diskret verpackt innert 1-2 Tagen bei Ihnen ein.

Sicher & Geschützt

Unsere Server sind 100 % sicher und Sie können Ihre Medikamente vertraulich bestellen. Ihre medizinischen Informationen sind verschlüsselt und werden niemals mit anderen außer unseren EU-lizenzierten Ärzten geteilt. Unsere Partnerapotheke wird von allen relevanten Regulatoren in Großbritannien überwacht.

SSL-Verschlüsselung Alle Ihre Daten sind immer und überall geschützt und gesichert.
EU Certification
EU–Zertifizierung Wir sind registriert und zugelassen, verschreibungspflichtige Medikamente online zu verkaufen.
TRUSTED SHOP Unser Service verfügt über unabhängige Patientenreviews.
TÜV Rheinland TÜV-zertifizierte Versandapotheke

Medizinische Informationen zur Antibabypille Maxim

Die Wirkstoffe sind Ethinylestradiol und Dienogest.Eine überzogene Tablette enthält 0,03 mg Ethinylestradiol und 2,0 mg Dienogest. Weitere Bestandteile sind: Mikrokristalline Cellulose, Maisstärke, vorverkleisterte Maisstärke, Maltodextrin, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Sucrose, Glucose-Sirup (Ph.Eur.), Calciumcarbonat, Povidon K25, Povidon K90, Macrogol 35.000, Macrogol 6.000, Talkum, Carnaubawachs, Titandioxid (E 171)

Anwendungshinweise:

Nehmen Sie Maxim® immer genau nach der Anweisung des Arztes ein. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Die Pille soll unzerkaut gegebenenfalls zusammen mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden.Die Pille muss jeden Tag etwa zur gleichen Zeit in der auf der Blisterpackung angegebenen Reihenfolge an 21 aufeinander folgenden Tagen eingenommen werden.Dann nehmen Sie 7 Tage lang keine Pille ein. Während dieser 7-tägigen Pause setzt eine Blutung ein (Abbruchblutung). Normalerweise geschieht dies 2 bis 4 Tage nach Einnahme der letzten Pille.Beginnen Sie mit der Einnahme aus der nächsten Blisterpackung am 8. Tag, ungeachtet dessen, ob die Blutung noch anhält oder nicht.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage über mögliche und unerwünschte Nebenwirkungen und Gegenanzeigen genau durch. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Allgemein besteht bei Frauen, die die Pille nehmen, eine erhöhte Gefahr für Blutgerinnsel und Thrombosen. Wenn eine Störung der Gerinnung oder weitere Risikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes oder erhöhte Blutfettwerte vorliegen sowie bei Frauen, die rauchen, übergewichtig, herz- oder nierenkrank sind, an Migräne leiden oder über 40 Jahre alt sind, wird von der Einnahme hormoneller Verhütungsmethoden abgeraten.

Häufige Nebenwirkungen sind:

  • Kopfschmerzen
  • Brustschmerzen einschließlich Brustbeschwerden und Brustspannen
  • Gelegentlich auftretende Nebenwirkungen (zwischen 1 und 10 von 1.000 Anwenderinnen können betroffen sein):
  • Entzündung der Genitalien (Vaginitis/Vulvovaginitis), Vaginale Pilzinfektionen (Candidose, vulvovaginale Infektionen)
  • Erhöhung des Appetits
  • Depressive Verstimmung
  • Schwindel
  • Migräne

Maxim Packungsbeilage

Maxim Beipackzettel


Christoph Pies

Medizinisch geprüft von:

Dr. med. Walter Brinker studierte Medizin in Köln. Nach seiner Facharztausbildung in Frauenheilkunde und Geburtshilfe und mehrjähriger Oberarzttätigkeit liess er sich in Remscheid nieder, wo er heute mit 2 Kolleginnen eine Gemeinschaftspraxis führt. Er wurde u.a. in USA, China, Polen, Kongo, Zimbabwe ausgebildet und hat dort später unterrichtet. So ist er auch im Besitz der amerikanischen Approbation. In Deutschland leitet er Seminare über Verhütungsmittel. Durch seine Auslandstätigkeit ist er ebenfalls in Reisemedizin fortgebildet und betreut Reisegruppen auf exotischen Reisen weltweit als Arzt.


Zuletzt überprüft: 10.05.2021