Kategorien

Vorzeitiger Samenerguss

Vorzeitige Ejakulation

Wenn Sie an einer sexuellen Funktionsstörung, wie einem vorzeitigem Samenerguss oder zu früh zum Höhepunkt kommen, leiden, gibt es Behandlungsmöglichkeiten wie Priligy oder die Emla Creme, die Sie in Erwägung ziehen könnten. Der durchschnittliche Mann hat, entgegen vielen Vorstellungen nach etwa fünf Minuten einen Samenerguss. Von einem frühzeitigem Samenerguss spricht man erst wenn die Beschwerden regelmäßig auftreten. Vorzeitigen Samenerguss kann man mit verschreibungspflichtigen Medikamenten in den Griff bekommen.

Wenn Sie eine Behandlung wünschen, so können unsere Ärzte, nachdem Sie Ihren medizinischen Fragebogen überprüft haben ein Rezept ausstellen, falls Sie sich für diese Therapie eignen. Das Medikament wird dann innerhalb von 24 Stunden direkt zu Ihnen nach Hause geschickt.

Vorzeitiger Samenerguss

Verfügbare Behandlungen

Priligy (Dapoxetine)

Priligy (Dapoxetine)

Kaufen Sie jetzt Priligy mit dem Wirkstoff Dapoxetine zur Behandlung gegen vorzeitigem Samenerguss.

30 mg
60 mg
3 TABLETTEN
108,40 €
6 TABLETTEN
148,30 €

Emla Creme

Emla Creme

Ein Lokalanästhetika zur Behandlung von vorzeitigem Samenerguss

25 mg
1 x 30 g TUBE
83,30 €
1 x 5 g TUBE
63,10 €

Wie es funktioniert

  • Medikament wählen 1
    Wählen Sie das Medikament
    Wählen Sie das Medikament oder die Behandlung, die Sie benötigen, in der richtigen Dosierung und Anzahl.
  • Fragebogen ausfüllen 2
    Füllen Sie einen kurzen Fragebogen aus
    Jeder medizinische Fragebogen wird von EU-zertifizierten Ärzten begutachtet und beinhaltet alle Fragen, um Ihnen das Medikament sicher verschreiben zu können.
  • Zustellung frei Haus 3
    Apotheke bearbeitet Rezept
    Die EU-registrierte Apotheke bearbeitet Ihre Bestellung und schickt Ihnen das Medikament mit einem Kurierdienst Ihrer Wahl, diskret verpackt und direkt nach Hause.

Was ist ein vorzeitiger Samenerguss genau?

Die vorzeitige Ejakulation, auf lateinisch Ejaculatio Praecox, bezeichnet man die sexuelle Funktionsstörung, bei der die Ejakulation des Mannes unkontrolliert schnell passiert, sodass für den Beischläfer kein befriedigender Geschlechtsverkehr stattfinden kann. Der durchschnittliche Mann hat einen Samenerguss nach etwa fünf bis sechs Minuten Geschlechtsverkehr, wobei die individuellen Unterschiede sehr groß sind.

Es gibt keine bestimmte Zeitspanne, die einen vorzeitigen Samenerguss definiert. Meist wird dieser so bezeichnet wenn er vor oder weniger als eine Minute nach Penetration auftritt. Ein vorzeitiger Samenerguss kommt oft als begleitende Nebenerscheinung bei Medikamenten oder Drogenkonsum auf. Um einen Samerguss der NICHT als Folgewirkung einer Droge oder Krankheit auftritt sollten diese Kriterien erfüllt werden. Der Samenerguss findet weniger als eine Minute vor oder nach der vaginalen Pentration statt und mehr als 6 Monate lang. Der Mann empfindet es als störend oder beeinträchtigend. Alle anderen Beschwerden oder Konsum von Drogen wurden ausgeschlossen.

Wieviele Männer leiden an vorzeitigem Samenerguss?

Das der Samenerguss ab und zu zu früh erfolgt ist normal und kein Grund zur Beunruhigung, vor allem bei jungen Männern. Ein Problem besteht nur dann, wenn die Störungen regelmäßig und dauerhaft auftreten. 20% der Männer geben an einen vorzeitigen Samenerguss zu haben. Statistisch gesehen leidet also einer von drei Männern untern vorzeitiger Ejakulation, wobei auch hier die Dunkelziffer wahrscheinlich durchaus höher liegt.

Arten von Ejakulationsstörungen

Es gibt zwei verschiedene Arten:

Lebenslanger oder primärer Samenerguss

Bei diesem Leiden „kommen“ die Betroffenen bereits bei den ersten sexuellen Aktivitäten zu früh und das ganz unabhängig von Partner und/oder Situation. Diese Form tritt wesentlich häufiger auf als der erworbene Samenerguss.

Erworbener oder sekundärer Samenerguss

Diese Form tritt im Verlauf des Lebens auf. Im vorherigen Leben konnte jedoch kein vorzeitiger Samenerguss verzeichnet werden und der Patient hatte ein normales Sexualleben bzw. Ejakulation Verhalten. Diese Form kann eine Begleiterscheinung einer entzündeten Prostata, einer Funktionsstörung der Schilddrüse oder einer erektilen Dysfunktion sein und wieder vergehen, wenn sich der Zustand verbessert oder hat einen psychologischen Grund wie Beziehungsprobleme, Stress etc.

Vorzeitiger Samenerguss Ursachen

Die genauen Ursachen sind bisher noch unklar. Meist sind es jedoch neurologische oder psychologische Ursachen oder ein Mix von beiden.

Seelische Ursachen können unter anderem folgende sein:

  • Stress oder Depressionen
  • Aufregung
  • Leistung beim Sex
  • Kindheitstrauma

Körperliche Ursachen

  • Impotenz
  • Hypersensibilität
  • Zuckerkrankheit
  • Schilddrüsenproblem
  • Prostata
  • Alkohol und Drogenkonsum

Statistiken zur vorzeitigen Ejakulation

Es wird oft geglaubt, dass dieses Problem vor allem bei jungen Männern vorkommt. Tatsache ist jedoch, dass dieses Problem in jeder Altersgruppe vorkommt. Laut einer amerikanischen Studie hatten 30% der Männer zwischen 18 und 59 Jahren mindestens einmal im Jahr einen vorzeitigen Samenerguss. 28% der Männer zwischen 65 und 75 Jahren waren ebenfalls davon betroffen.

Vorzeitigen Samenerguss verhindern

Es gibt tatsächlich einige Tricks die Sie selbst ausprobieren können, wie zum Beispiel: häufiger Sex, Masturbation einige Stunden vor dem Verkehr oder bestimmte Stellungen.

Es kann jedoch einige Zeit dauern bis diese Techniken greifen.

Vorzeitiger Samenerguss Übungen

Start- Stopp Trick

Dies Methode wird am häufigsten angewendet, und ist einfach umzusetzen. Der Penis wird so lange stimuliert bis er kurz vor der Ejakulation steht, dann wird die Stimulation für 30-60 Sekunden ausgesetzt bis Mann wieder die Kontrolle über die Situation hat.

Squeeze Trick

Hier wird der Penis kurz vor dem Samenerguss zwischen Eichel und Schaft gedrückt. Diese Technik soll helfen den Punkt zu erkennen um eine vorzeitige Ejakulation zu verzögern.

Vorzeitigen Samenerguss Medikamente

Auf Apomeds können Sie zwei der bewährtesten Medikamente gegen vorzeitige Ejakulation online mit Rezept bestellen. Priligy und die Emla Creme. Weitere Informationen wie der Service funktioniert finden Sie hier. Neben diesen Medikamenten kann man auch verschiedene betäubende Cremen in Sexshops kaufen oder auch betäubende Kondome, obwohl hier die Wirkung weit aus geringer ist als bei der rezeptpflichtigen Emla Creme.

Priligy

Priligy ist ein rasch wirkender selektiver Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) mit dem Wirkstoff Da­poxetin. Es verlängert die Zeit bis zum Samenerguss beim Mann und kann die Selbst-Kontrolle über den Samenerguss verbessern.

Emla Cream

Die Emla Creme ist ein Lokalanästhetikum, ein lokal anwendbares Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Lidocain und Prilocain. Dadurch wird die Haut und die Schleimhaut betäubt und die Penis - Empfindlichkeit herabgesetzt. Man schmiert die Salbe dafür einfach dünn auf die Stelle. Da die Nervenenden betäubt sind, ist die vorzeitige Ejakulation schwer möglich, da keine äußeren Reize übertragen werden.

Vorzeitiger Samenerguss operativ behandeln

Es gibt eine Möglichkeit vorzeitigem Samenerguss operativ zu behandeln. Dazu muss jedoch ausgeschlossen sein, dass keine anderen Erkrankungen vorliegen und der vorzeitige Samenergus eindeutig ein primärer lebenslager ist. Die Operation ist radikal und wird nur dann in Betracht gezogen, wenn zum Beispiel Medikamente gegen vorzeitige Erektion keine Wirkung zeigten. In Deutschland wird dieser Eingriff nicht gemacht. Die Technik stammt aus China und es werden Verästelungen der Penisnerven im Schaftbereich des Penises und Eichel teilweise durchgetrennt, um die Empfindlichkeit zu mindern. In der Studie wurden 101 Männer beschnitten und 41 davon wurde noch die Nerven im Penis teilweise getrennt. Die Männer die nur beschnitten wurden konnten keine Verbesserung vorweisen. Die anderen Männer konnten Ihre Zeit bis zum Samenerguss verdreifachen.

Rezeptfreie Mittel gegen vorzeitigen Samenerguss

Neben dem Medikament Priligy gibt es auch zahlreiche rezeptfreie Mittel die man ausprobieren könnte, darunter fallen Creme, Gels und verschiedene Sprays. Außerdem gibt es auch Kondome mit betäubender Creme zu kaufen oder betäubende Tücher.

Weitere wichtige Quellen:

97-0.33.7