Sildenafil

Das Wichtigeste auf einen Blick:

★ Sildenafil ist der Wirkstoff von Viagra

★ Die Standarddosis von Sildenafil ist 50mg, meist beginnt man jedoch mit 25mg, ist die Wirkung zu schwach, kann die Dosis erhöht werden

★ Sildenafil ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der PDE-5-Hemmer, einer Gruppe gefäßerweiternder (vasodilatierender) Substanzen.


Was ist Sildenafil?

Sildenafil ist ein PDE-5 Hemmer. PDE-5 Hemmer werden zur Behandlung von erektiler Dysfunktion eingesetzt. Generika des Markenmedikamentes Viagra werden Sildenafil bezeichnet. Sowohl Viagra als auch Sildenafil als Generika sind verschreibungspflichtige Medikamente. Sildenafil ist der Wirkstoff, den man aus dem wohl bekanntesten Potenzmittel weltweit Viagra kennt. Die Wirkung als Potenzmittel wurde zufällig entdeckt, denn ursprünglich wurde ein Medikament für Herzerkrankungen entwickelt. Sildenafil erobert die Welt, doch heutzutage ist es längst nicht mehr das einzige Potenzmittel auf dem Markt. Lesen Sie hier mehr über Wirkung, Wirkungsweise, Anwendung, und Preis von Sildenafil.


Jetzt e-Rezept anfordern


ACHTUNG: Bei Bluthochdruck. Männer die an Bluthochdruck leiden, müssen bei der Einnahme von Sildenafil aufpassen, dass der Blutdruck stabil bleibt, denn Sildenafil senkt den Blutdruck, womit es zu Herz-Kreislauf Problemen kommen kann.

Wie wirkt Sildenafil Citrate?

Sildenafil ist ein beliebter Stoff zur Behandlung von Erektionsproblemen, indem die männliche Fähigkeit einen steifen Penis zu bekommen verbessert wird. Der Wirkstoff Sildenafil ist ein Stoff der PDE-5 Hemmer. Sildenafil verhilft mehr Blut in den Penis zu pumpen und somit eine Erektion zu erhalten und aufrechtzuerhalten.


Sildenafil für Männer


Wirkungsweise Sildenafil

Sildenafil blockiert das Enzym Phosphodiesterase-5, welches normalerweise eine Erektion abschwächt. Daher kommt auch der Name PDE-5 Hemmer. Ohne Potenzmittel baut PDE-5 einen Stoff ab der auch cGMP genannt wird. Mit dem Potenzmittel Sildenafil baut sich mehr cGMP an und PDE-5 wird gehemmt. cGMP entspannt die Blutgefäße des Penis und somit kann mehr Blut in den Schwellkörper des Penis gelangen.


Sildenafil Wirkungsdauer

Nach ca. 30 bis 60 Minuten spürt man die Wirkung des Potenzmittel Sildenafil. Nach ca. 70 Minuten sollte die maximale Konzentration im Blut erreicht sein. Vier Stunden nach der Einnahme ist bereits die Hälfte des Wirkstoffes wieder abgebaut. Das bedeutet Sildenafil sollte ca. 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden und wirkt an die 4 bis 5 Stunden. Die Wirkung hängt immer von der Dosierung und der Statur des Patienten ab, auch kann zum Beispiel fettige Nahrung die Wirkungszeit verzögern. Mit der Wirkungsdauer entspricht nicht der Dauer der Erektion. Das Medikament wirkt nur bei sexueller Erregung.


Die richtige Einnahme von Sildenafil

Sildenafil wird ca. 1 Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit es täglich einzunehmen. Hierbei nimmt man täglich vor dem Schlafengehen 1 Tablette um den Schwellkörper zu trainieren. Hier beginnt man immer mit der 25mg und die Dosis wird erst nach Absprache mit dem Arzt erhöht. Generell gilt: Je höher die Dosierung umso höher die Wahrscheinlichkeit Nebenwirkungen zu verspüren. Erhöhen Sie Ihre Dosierung immer nur nach Absprache mit dem Arzt.

Sildenafil Dosierung

Sildenafil wird in Form von Tabletten eingenommen. Es werden Sildenafil 100mg, Sildenafil 25 mg und Sildenafil 50 mg angeboten. Die maximale Sildenafil Dosierung ist 100mg pro Tag und diese sollte nicht überschritten werden. Die Medikamente enthalten den Wirkstoff in Form von Salzen und deshalb werden diese auch Sildenafil Citrate genannt. Die übliche Dosis für Patienten die das Medikament zum ersten Mal nehmen ist 50 mg, ist die Wirkung zu schwach kann man die Dosierung erhöhen ,ist diese zu stark kann man auf 25 mg herabsetzen.


Potenzmittel kaufen


Sildenafil 25mg

➤ Bei geringer Körpergröße und geringem Körpergewicht

➤ Wenn Sie Nebenwirkungen bei höheren Dosierungen verspüren

➤ Wenn Sie generell bei Medikamenteneinnahme empfindlich reagieren

Sildenafil 50 mg

➤ Ist die Standardverschreibung

➤ Gute Wirkung bei moderaten Nebenwirkungen

Sildenafil 100mg

➤ Wenn andere Dosierungen keine Wikrung zeigten

➤ Für große Männer mit erhöhtem Körpergewicht

➤ Bei schweren Erektionsstörungen

Was ist der Unterschied von Sildenafil und Viagra?

Das Medikament ist unter dem Handelsnamen Viagra viel bekannter als Sildenafil. Der Wirkstoff Sildenafil ist als Erstes im Jahre 1998 zum ersten Mal auf den Markt gekommen. Oft benennen Pharmakonzerne das Medikament anders als den Wirkstoff um diesen sich leichter merken und einprägen zu können. Mittlerweile ist der Markenname das Synonym zum Produkt geworden.

Nachdem das Viagra Patent im Jahre 2013 abgelaufen ist, kamen viele billige Viagra Generika auf den Markt. Alle Viagra Generika enthalten den Wirkstoff Sildenafil haben aber einen anderen Namen da Viagra von Pfizer geschützt ist. Heute kann man verschiedene Sildenafil Medikamente von verschiedenen Pharmakonzernen kaufen und sogar Pfizer hat sein eigenes Viagra Generikum auf den Markt gebracht. Alle haben den gleichen Wirkstoff nämlich Sildenafil unterscheiden sich jedoch in Form, Aussehen und Zusatzstoffen.


Die bekanntesten Viagra Generika sind:

  • Sildaristo
  • Sildenafil 1 A Pharma
  • Sildenafil Teva
  • Sildenafil AbZ
  • Sildenafil Actavis
  • Sildenafil AL
  • Sildenafil Aurobindo
  • SildeHEXAL
  • Sildenafil Ratiopharm
  • Sildenafil Pfizer

Jetzt online Diagnose starten


Wie entdeckte man die Wirkung von Sildenafil?

Sildenafil ist der am meist verschriebene Wirkstoff weltweit überhaupt. Eigentlich war der Wirkstoff ja für Bluthochdruck und Angina Pectoris gedacht. Die Forscher Peter Dunn und Albert Wood forschten britischen Ort Sandwich nach einem neuen Medikament. Sildenafil sollte die Blutgefäße zum Herz entspannen und so Erleichterung bei Angina pectoris verschaffen. Die Studie enttäuschte bei den Symptomen gegen angina pectoris doch männliche Teilnehmer der Studie berichteten über eine bessere Erektion und wollten das Mittel nach Beendigung der Studie gar nicht mehr aus den Händen geben. Pfizer forschte so die Behandlung des Mittels bei Erektionsproblemen und patentierte Sildenafil im Jahre 1996 für seine Wirkung bei erektiler Dysfunktion. 1998 kam Viagra in Europa und den USA als erstes Medikament bei Erektionsstörungen auf den Markt.


Sildenafil Erfahrung

Die Erfahrungen mit Sildenafil sind denen von Viagra identisch. Im Bereich der Männergesundheit und bei Erektionsstörungen ist das Medikament sensationell. Die Erfahrungen sind sensationell und die Wirksamkeit liegt bei 62 % bis 82 %.


Sildenafil Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, verstopfte Nase, Schwindel, und Hautausschlag. Manchmal werden auch Sehstörungen wahrgenommen. Für weitere Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen lesen Sie bitte immer die Packungsbeilage sorgfältig durch. Jede Nebenwirkung sollten Sie Ihrem Arzt mitteilen.

Leichte Nebenwirkungen

  • Verstopfte Nase
  • Muskel und Rückenschmerzen
  • Übelkeit, Erbrechen

Nebenwirkungen die unbedingt beobachtet werden sollten

  • Kopfschmerzen
  • Rötungen und Ausschlag auf der Haut

Starke Nebenwirkungen die unbedingt kontrolliert werden sollten

  • Sehr starke Kopfschmerzen
  • Augenschmerzen, Sehstörungen
  • Taubheit, Schwerhörigkeit
  • Dauererektion
  • Atemnot, Schwäche, Herzrasen, Hautausschlag, Schwindel

Sildenafil kaufen


Wie gefährlich ist Sildenafil?

Sildenafil wird nicht an Frauen und Männern unter 18 Jahren verschrieben. Sildenafil darf auch niemals in Kombination mit anderen Potenzmittel eingenommen werden. Außerdem sollte man Sildenafil nicht einnehmen, wenn man

  • Erst vor kurzem ein Herz oder Schlaganfall hatte
  • Bei Herz Kreislaufproblemen
  • Bei niedrigem Blutdruck
  • Bei Leberschwäche

Man sollte Sildenafil niemals zusammen mit anderen gefäßerweiternden Arzneimittel NO Donatoren einnehmen, darunter fallen Nitrate, Amylnitrit, Molsidomin etc, da diese den Blutdruck erheblich absinken. Auch sollten keine Bluthochdruckmittel wie Alpha Blocker gleichzeitig eingenommen werden. Auch sollte es nicht zusammen mit CYP3A4-Hemmern eingenommen werden, darunter fallen Ketokonazol, das Antibiotikum Erythromycin sowie HIV Mittel Saquinavir und Ritonavir.

➤ Vosicht bei: Man sollte Sildenafil niemals mit anderen PDE-5 Hemmer kombinieren, das bedeutet niemals in Verbindung mit Tadalafil, Vardenafil oder Avanafil kombinieren. Außerdem sollte Sildenafil auch niemals mit Dapoxetin eingenommen werden. Dapoxetin ist der Wirkstoff des Medikamentes Priligy, einem Medikament zur Behandlung von vorzeitigem Samenerguss.


Sildenafil kaufen

Original Viagra wie auch alle Generika mit dem Wirkstoff Sildenafil sind in Deutschland, der Schweiz und auch Österreich rezeptpflichtig. Das bedeutet man braucht ein Rezept eines Arztes, um das Medikament zu erhalten. Sildenafil ist weltweit eines der am meist gekauften Medikamente und es werden viele Fälschungen oder Medikamente die in Europa nicht zugelassen im Internet angeboten. Da die Hemmschwelle was Erektionsstörungen angeht bei Männern sehr hoch ist das auch kein Wunder. Männer auf der ganzen Welt suchen nach Sildenafil rezeptfrei im Netz, um das Medikament zu erhalten.


Sildenafil rezeptfrei?

Mittlerweile kann man Sildenafil online kaufen und das seriös und legal MIT Rezept ohne einen Arzt persönlich aufzusuchen. Apomeds und viele andere seriöse Online Anbieter verbinden Sie mit Ärzten, die aufgrund eines online Anamnesebogens entscheiden, ob Sie das Medikament ohne bedenken nehmen können oder nicht. Das Medikament wird dann diskret verpackt direkt nach Hause geschickt. Wie das legal möglich ist erfahren Sie hier.


Sildenafil Preise

Sildenafil ist um einiges billiger als das Markenmedikament Viagra, da Forschung und andere Mittel nicht abgedeckt werden müssen. Im Durchschnitt bezahlt man für 1 Tablette Sildenafil an die 4 bis 5 Euro. Wenn Sie das Medikament bei einer seriösen online Potenz Apotheke bestellen, müssen Sie noch die Rezeptgebühren und den Versand hinzurechnen. Das bedeutet, wenn Sie Sildenafil online kaufen MIT Rezept Ausstellung und Lieferung müssen Sie an die 10 Euro pro Tablette rechnen.


Sildenafil kaufen Deutschland

Es gibt eine Menge an Sildenafil Produkte auf dem deutschem Markt und auch online. Wichtig ist es immer Sildenafil nach den Anweisungen des Arztes einzunehmen, die Tagesdosis nicht zu überschreiten und das Potenzmittel nicht mit anderen zu mischen. Wer online Sildenafil bestellt sollte das nur von registrierten und regulierten online Plattformen tun. Klicken Sie hier für weitere Informationen wie Apomeds funktioniert.


Jetzt online Konsultation starten


Sildenafil Alternativen

Neben Sildenafil kann man auch Tadalafil das Generika von Cialis kaufen. Neben dem Wirkstoff Tadalafil gehören auch die Wirkstoffe Vardenafil in Levitra und Avanafil in Spedra zu der Gruppe der PDE-5 Hemmer, die zur Behandlung von Erektionsproblemen eingesetzt werden. Alle Medikamente sind rezeptpflichtig.



Letzte Aktualisierung am 05.10.2020


visa'mastercard'maestroPayPal'trustly'bank wire